INNOVATION AND EXCELLENCE SINCE 1992
Home
  >  
Kategorien
  >  
Antioxidantien
  >  
Pycnogenol® 50 mg
Pycnogenol<sup>®</sup> 50 mg
Pycnogenol® 50 mg

Antioxidatives und Anti-Krampfadern Nahrungsergänzungsmittel (Pycnogenol)

  • Enthält sehr zahlreiche antioxidative Bestandteile.
  • Extrakt aus französischer Seekiefer der Landes.
  • Reduziert die Kapillarpermeabilität, was es wirksam macht, um gegen die chronische Veneninsuffizienz zu kämpfen.

Verfügbarkeit : auf Lager

Menge : 60 Vegi-Kaps 56.00 €
(66.18 US$)
dem Warenkorb hinzufügen

+Analysezertifikat

Das Pycnogenol® ist ein Extrakt aus der Baumrinde der “französischen Pinie” (Seekiefer) aus der Region der “Landes”, der zwischen 65 und 75% Proanthocyanidine enthält, Verbindungen mit einer großen Bioverfügbarkeit, die leicht die hämatoenzephalische Schranke durchqueren können und eine starke Affinität mit Kollagen besitzen, enthält. Eine ganze Reihe von Studien hat es ermöglicht zu zeigen, dass das Pycnogenol® eines der wirkungsvollsten existierenden Antioxidantien ist. An der Universität von Berkeley (Kalifornien) hat Professor Lester Packer gezeigt, dass seine antioxidative Eigenschaft zwanzigmal höher als die von Vitamin C und fünfzigmal höher als die von Vitamin E ist. Das Pycnogenol® ist so wirksam, dass es das oxidierte Vitamin C recycliert und das Vitamin E vor Oxidation schützt. Es stimuliert die Produktion von antioxidativen Enzymen im Inneren selbst der Zellen, und verstärkt so ihre erste Abwehrlinie gegen die freien Radikale. In einer Vergleichsstudie hat sich das Pycnogenol® als ein sehr viel aktiveres Antioxidans als das Coenzym Q10, die Liponsäure und der Weintraubenkernextrakt herausgestellt. Eine in vivo Studie hat eine Erhöhung um 40% des antioxidativen Einflusses im Blut nach einer dreiwöchigen Supplementation mit 150 mg Pycnogenol® täglich gezeigt.

Das Pycnogenol® schützt den Organismus vor einer Vielzahl von Pathologien:
  • Asthma: Verbesserung der Atmungsfähigkeit bei den behandelten Versuchspersonen und eine deutliche Reduzierung der Konzentrationen von Leukotrienen, die für Entzündungsprozesse verantwortlich sind;
  • Ausgebreitete Autoimmunkrankheit Lupus Erythematodes: deutliche Senkung der Werte der autoimmunen Antikörper und Reduzierung der Aggressivität der Immunzellen;
  • Reduzierung um 20% des LDL-Cholesterins und Erhöhung um 15% des HDL-Cholesterins nach einer dreimonatigen Supplementation mit 120 mg täglich;
  • Diabetische Retinopathie (Netzhauterkrankung): fünf Studien mit mehr als 1 000 Patienten haben gezeigt, dass das Pycnogenol® es ermöglicht, die durchlässigen Kapillare zu reparieren. Der Krankheitsverlauf des Sehverlustes wird gestoppt und in bestimmten Fällen verbessert sich die Sehschärfe sogar leicht. Da die Mehrheit der Diabetiker ein erhöhtes Risiko besitzt, um eine Retinopathie zu entwickeln, sollte mit einer vorsorgenden Supplementation sofort nach der Diagnostik begonnen werden;
  • Hyperpigmentierung: bei einem klinischen Versuch mit 30 Frauen, die an einem Überschuß von Pigmentierung gelitten haben, wurde die Hautpigmentierung deutlich durch die Behandlung mit Pycnogenol® (75 mg/Tag) aufgehellt;
  • Hypertonie: der systolische Blutdruck wurde durch die Behandlung mit Pycnogenol® deutlich gesenkt;
  • Regelbeschwerden (menstruelles Syndrom): 30 oder 60 mg Pycnogenol® täglich, über einen Zeitraum von einem Monat, haben deutlich die spasmodischen Krämpfe von Frauen, die unter sehr schmerzhaften Regelblutungen leiden, reduziert;
  • Durchblutungsstörungen: das Pycnogenol® erhöht die Produktion von Stickoxid und hemmt die Gefäßverengung, die durch die Stresshormone induziert wird. Es ermöglicht es, die Durchblutung bei älteren Personen zu verbessern. Es hemmt das Superoxid-Radikal im Blutfluß, was hilft, das Blutsystem unter guten Bedingungen zu bewahren und die Gefäßwände zu schützen. Die wichtigsten Verbesserungen betreffen die periphere Mikrozirkulation (die Hände, die Füße, die Beine und die Augen);
  • Herzinfarktrisiko und Risiko Herzanfall: das Pycnogenol® normalisiert die Aktivität der Blutplättchen, die für die Entwicklung von Blutklümpchen nach einer Gefäßverletzung verantwortlich sind, aber, im Gegensatz zum Aspirin, interferiert es nicht mit dem Prozeß der Blutgerinnung im Fall von Verletzungen;
  • Ausdauer im Sport: die intensive körperliche Aktivität erhöht die Produktion von freien Radikalen im Organismus um 10 bis 20%: das Pycnogenol® widersetzt sich diesen schädlichen Effekten und verbessert den Blutkreislauf, indem es eine optimale Zufuhr an Nährstoffen und Sauerstoff begünstigt und indem es dem Organismus hilft, kontinuierlich mit der optimalsten Leistungsfähigkeit zu funktionieren: anläßlich einer Kontrollübung auf einem Laufband, hat das Pycnogenol® die Ausdauer von Athleten um 21% erhöht;
  • Innere Kosmetik und Hautalterung: die Bestandteile von Pycnogenol® verfügen über eine spezifische Affinität mit dem Kollagen und dem Elastin, was ihre Degradierung durch die lytischen Enzyme und die freien Radikale hemmt und es ermöglicht, eine glatte und straffe Haut zu bewahren. Die Einnahme von Pycnogenol® schützt vor Sonnenbränden: man brauchte eine zweimal stärkere Sonneneinstrahlung, um ein Erythem (Hautrötung) bei 21 gesunden freiwilligen Versuchspersonen, die mit Pycnogenol® supplementiert wurden, zu entwickeln;
  • Veneninsuffizienz: ältere Frauen sind diesem Problem, das unbehandelt Geschwürbildungen und Nekrosen zur Folge haben kann, ausgesetzt. 15 klinische Studien, mit mehr als 500 Patienten, haben gezeigt, dass das Pycnogenol® das Ödem, die Schmerzen und die anderen, mit Venenbeschwerden assoziierten Symptome, reduziert. Die Studien wurden mit Dosen von 30 bis 360 mg täglich durchgeführt: die höchsten Dosierungen waren in bestimmten Fällen ab dem 5. Behandlungstag wirksam und die schwächsten Dosierungen wurden über mehrere Monate verwendet. Es wird folglich empfohlen, eine höhere Dosis am Anfang der Behandlung einzunehmen, und anschließend die Dosis nach Linderung der Symptome zu reduzieren. In der Schweiz ist das Pycnogenol® schon als OTC (rezeptfreies Arzneimittel), in der Indikation Veneninsuffizienz und Verbesserung des Blutkreislaufs, registriert.

    ¤ Das Pycnogenol® ist einer der wirksamsten und wissenschaftlich für gültig erklärtesten Nährstoffe, den man einnehmen kann, um seine Gesundheit zu bewahren und zu schützen.

    Wie Pycnogenol® sollten Carnosin und Alpha-Liponsäure wegen ihrer starken antioxidativen Wirkung interessant sein. Indem es der Zell-Oxidation durch frei Radikale und der Glykation entgegenwirkt, gilt Carnosin insbesondere als eine der vielversprechendsten Anti-Aging-Verbindungen. Alpha-Liponsäure wird ihrerseits als „Hyper-Antioxidans“ oder das „universelle Antioxidans“ beschrieben, dessen Wirkung zur Prävention vieler Krankheiten beitragen könnte.

Tägliche Einnahmedosis: 2 Kapseln
Anzahl der Einnahmedosen pro Verpackung: 30
Menge pro Dosis
Pycnogenol®(Rindenextrakt aus der französischen Seekiefer der Landes) 100 mg
Andere Zutaten: Maltodextrin, Siliziumdioxid,Magnesiumstearat.
Pycnogenol ® - Horphag.

Jede pflanzliche Zellulosekapsel enthält 50 mg Pycnogenol®.


Nehmen Sie eine oder zwei pflanzliche Zellulosekapseln täglich zur Vorsorge oder zur Stärkung des antioxidativen Schutzes mit einem großen Glas Wasser ein. Nehmen Sie drei oder vier Kapseln täglich, falls notwendig, auf Anweisung Ihres Therapeuten, mit einem großen Glas Wasser ein.

Vorsichtsmaßnahmen: Nicht die täglich empfohlene Dosis überschreiten. Dieses Produkt ist eine Nahrungsergänzung und darf keine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung ersetzen. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Vor Licht, Wärme und Feuchtigkeit geschützt aufzubewahren. Wie bei jeder Nahrungsergänzung, konsultieren Sie bitte einen Fachmann aus dem Gesundheitswesen, bevor Sie dieses Produkt einnehmen, wenn Sie schwanger sind, stillen oder ein Gesundheitsproblem aufweisen.
Das Unternehmen
Rufen Sie uns an:
+352 264 _955 25
von 10h bis 19h