INNOVATION AND EXCELLENCE SINCE 1992
Home
  >  
Kategorien
  >  
Entzündung
  >  
Luteolin 50 mg
Luteolin 50 mg
Luteolin 50 mg

Natürliche Luteolin-Ergänzung gegen oxidativen Stress

  • Enthält viele Antioxidantien.
  • Bekämpft den oxidativen Stress, der Alterung und viele Krankheiten verursacht.
  • Menge : 60 Vegi-Kaps 22.00 €
    (25.95 US$)
    dem Warenkorb hinzufügen

    +

    Das Luteolin (3',4',5,7-Tetrahydroxyflavon) ist Bestandteil der großen Klasse der Flavonoide, elfenbeinfarbige bis knallgelbe Pigmente, die nicht weniger als viertausend verschiedene Komponenten zählt. Sie gehört zur Unterklasse der Flavone, die auf natürliche Weise in der Artischocke, der Petersilie, dem Thymian oder noch in dem Sellerie und dem Propolis vorzufinden sind. Die an Luteolin reichen Pflanzen werden in der traditionellen chinesischen Medizin zur Behandlung von verschiedenen Krankheiten, wie dem Bluthochdruck, Entzündungsbeschwerden und Krebs verwendet. Das Luteolin, in Form einer natürlichen Ergänzung, war Bestandteil von mehr als zweitausend Veröffentlichungen, die seine zahlreichen positiven Effekte auf die Gesundheit des Gehirns, die Langlebigkeit und seine krebshemmenden Eigenschaften… erwiesen haben.

    Es widersetzt sich dem Altern der Mitochondrien


    Man weiss jetzt, dass die Abnahme der Leistung der Mitochondrien – die Energiezentralen der Zellen – eine erhöhte Produktion von freien Radikalen zur Folge hat und folglich eng mit dem globalen Altern des Organismus assoziiert ist. Bestimmte Berichte haben es ermöglicht zu suggerieren, dass sich das Luteolin dem Altern der Mitochondrien durch seine Fähigkeit zur Aktivierung der Produktion von Antioxidantien in den Zellen widersetzen konnte und folglich den Titel “Anti-Aging Molekül” angestrebt hat.

    Eine äußerst wirkungsvolle antioxidative Substanz

    In bestimmten Studien hat sich das Luteolin zweimal wirksamer als das Vitamin C, das Vitamin E und sieben andere Flavonoide herausgestellt, um den oxidativen Schäden, die auf der DNA (Test mit Trolox) verursacht wurden, Kontra zu geben. Diese natürliche Substanz ist in der Tat dazu fähig zu verhindern, dass die oxidativen Schäden auf der zellulären DNA eintreten und ermöglicht es dieser so, ihre vollkommene Integrität zu bewahren.

    Außerdem hängen die enzymatischen und genetischen Aktivitäten im Organismus von der kontinuierlichen Remethylierung der DNA ab, was das Individuum vor einem umfangreichen Sortiment an degenerativen Erkrankungen schützt. Es scheint, dass es das Luteolin ermöglicht, eine gute Methylierung aufrechtzuerhalten und dass es so den Mutationen der DNA, die die Zellen schädigen und wahrscheinlich eine der Ursachen für die Entstehung von Krebs sind, vorbeugt.

    Hält die kognitiven Funktionen in Stand

    Es ist jetzt begründet, dass bestimmte neurologische Funktionen, wie das Gedächtnis, die Kognition und die motorische Funktion durch gewisse Moleküle, die sogenannten Zytokine, Typ Interleukin 6 (IL-6), die die Inflammation der gesunden Zellen hervorrufen und ihre optimale Funktionsweise umstoßen, beeinflusst, ja sogar gestört werden.

    In bestimmten Studien hat das Luteolin seine Fähigkeit unter Beweis gestellt, die überschüssigen Werte von entzündungshemmenden Zytokinen im Gehirn, wie das Interleukin 6 und das Interleukin 1B, abzubauen, indem es auf die Mikroglialzellen wirkt und so die Aufrechterhaltung der kognitiven Funktionen, insbesondere des Gedächtnisses und der Lernfähigkeit, ermöglicht.

    Überdies hilft das Luteolin, die Werte der Amyloid-Proteine zu reduzieren, indem es die Mitochondrien vor den Angriffen von freien Radikalen verteidigt.

    Krebshemmende Eigenschaften

    Wenn die Diät von Mäusen mit Luteolin ergänzt wird, verringern sich die Werte der Fibrosarkome um 40%. Die Wissenschaftler haben erklärt, dass diese Substanz sicherlich auf die Phasen der Initiation und der Promotion der Kanzerogenese und auf die Verbesserung des Entgiftungsverfahrens gewirkt hat. Unter den beurteilten Substanzen hat sich herausgestellt, dass das Luteolin die maximale antiproliferative Aktivität aufgewiesen hat.

    In einer anderen Studie haben die Forscher entdeckt, dass es eine Vorbehandlung mit Luteolin ermöglicht hat, stark die Apoptose, die durch den TNF-alpha auf eine bestimmte Anzahl von menschlichen Krebs-Zell-Linien, einschließlich dem Kolonkarzinom und dem Gebärmutterhalskrebs, induziert wurden, zu sensibilisieren.

    Vor noch kürzerer Zeit wurden die krebshemmenden Eigenschaften des Luteolins mit der Induktion der Apoptose und der Hemmung der Zellproliferation, der Angiogenese und der Metastasen assoziiert. Das Luteolin sensibilisiert die Krebszellen gegenüber der Cytotoxizität, die durch den Abbau der zellulären Überlebenswege (PI3K, NF-kB) und durch die Stimulierung der Wege der Apoptose induziert wird, einschließlich denen, die den Tumorsuppressor p53 induzieren. Diese Beobachtungen suggerieren folglich, dass das Luteolin ein krebshemmendes Agens sein könnte, um gegen die verschiedenen Typen von Krebs zu kämpfen. Außerdem haben aktuelle epidemiologische Studien ihm einen potentiellen präventiven Effekt gegen Krebs zugeschrieben.

    Gegen die Inflammation, das Asthma und die Allergie

    Das Luteolin, wie das Quercetin oder das Rutin, kann die Entzündungsantwort, die durch die Allergene induziert wird, unterdrücken, indem es die Lipoxygenase hemmt. Es könnte in der Zukunft sogar ermöglichen, einen neuen Typ von entzündungshemmenden und antiallergischen Medikamenten zu kreieren, da es ein äußerst wirkungsvoller Inhibitor der Produktion durch die Mastozyten von Histamin und anderen entzündungshemmenden Substanzen ist.

    Andere in vitro Studien zeigen auch, dass bestimmte Flavonoide der Artischockenblätter, und insbesondere das Luteolin, der Oxidation des LDL-Cholesterins vorbeugen und folglich das Risiko von Atherosklerose reduzieren können.

    Diese natürliche Substanz ist völlig frei von Toxizität. Die ideale aktive Dosis, die eine optimale Wirksamkeit ermöglicht, wurde mit 100 mg täglich festgelegt, die während den Hauptmahlzeiten, die andere Flavonoide zuführen, einzunehmen ist, da ihre Präsenz es ermöglicht, die Wirkung des Luteolins zu optimieren.
    Tägliche Einnahmedosis: 2 Kapseln
    Anzahl der Einnahmedosen pro Verpackung: 30
    Menge pro Dosis
    Luteolin (aus 125 mg Extrakt aus Erdnussschalen, standardisiert an 80% Luteolin) 100 mg
    Andere Zutaten: mikrokristalline Cellulose, Magnesiumstearat, Siliziumdioxid.


    Nehmen Sie eine Kapsel morgens und abends, während der Mahlzeiten, mit einem großen Glas Wasser ein. Jede Kapsel enthält 50 mg Luteolin.
    Achtung: enthält Erdnüsse.

    Vorsichtsmaßnahmen: Nicht die täglich empfohlene Dosis überschreiten. Dieses Produkt ist eine Nahrungsergänzung und darf keine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung ersetzen. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Vor Licht, Wärme und Feuchtigkeit geschützt aufzubewahren. Wie bei jeder Nahrungsergänzung, konsultieren Sie bitte einen Fachmann aus dem Gesundheitswesen, bevor Sie dieses Produkt einnehmen, wenn Sie schwanger sind, stillen oder ein Gesundheitsproblem aufweisen.
    Das Unternehmen
    Rufen Sie uns an:
    +352 264 _955 25
    von 10h bis 19h