INNOVATION AND EXCELLENCE SINCE 1992
Home
  >  
Kategorien
  >  
Enzyme
  >  
Bromelain 500mg /1 000 GDU
Bromelain 500mg /1 000 GDU
Bromelain 500mg /1 000 GDU

Extrakt aus Bromelain (Enzyme)

  • Interferiert mit dem Wachstum der malignen Zellen.
  • Hemmt die Blutplättchenaggregation.
  • Krebs- und entzündungshemmende Eigenschaften.

Menge : 90 DR Caps™™ 42.00 €
(49.54 US$)
dem Warenkorb hinzufügen

+Analysezertifikat

Bromelain: Proteolytische Enzyme aus der Ananas

Unser Nahrungsergänzungsmittel besteht aus Bromelain (auch Bromelin), Enzymen, die bereits seit 1957 zu therapeutischen Zwecken verwendet werden. Gewonnen werden diese Enzyme sowohl aus dem Stamm als auch aus den Wurzeln der Ananas (Ananas comosus). Die Wirkung von Bromelain ist sehr gut erforscht. Der Name Bromelain bzw. Bromelin stammt im Übrigen ebenfalls von der Ananas. Die Ananas gehört nämlich zur Familie der Bromeliengewächse (Bromeliaceae). Bei Bromelain bzw. Bromelin handelt es sich um proteolytische Enzyme, Moleküle, die auch unter den Namen Peptidase oder Protease bekannt sind. Wie alle proteolytischen Enzyme kann Bromelain Proteine abbauen. Von anderen proteolytischen Enzymen, wie z. B. Papain oder Trypsin, unterscheidet sich Bromelain dennoch. Bromelain bzw. Bromelin gehört nämlich zur Familie der Cysteinproteasen und hat damit die Fähigkeit, nur die Peptidbindungen der Proteine aufzulösen, in denen die Aminosäure Cystein vorhanden ist.

Bromelain spielt bei der Verdauung von Proteinen eine Rolle

Bromelain kann auf das Verdauungssystem des Menschen sehr wohltuend wirken. So ist Bromelain magensaftresistent und wird bei verschiedenen pH-Werten wirksam, so dass es sowohl im Magen als auch im Darm aktiv sein kann. Bromelain spaltet Proteine tierischen und pflanzlichen Ursprungs und erleichtert so die Verdauung. Bromelain kann also bei Verdauungsproblemen helfen und Schmerzen, Blähungen sowie andere Symptome mindern.

Bromelain verhindert die Aggregation von Thrombozyten

Bromelain hilft nicht nur bei der Verdauung, sondern ist im Organismus auch noch an einigen anderen Stellen wirksam. Insbesondere verhindert Bromelain die Aggregation von Thrombozyten, also das Verklumpen der Blutplättchen. Bromelain kann daher u. U. die Thrombusbildung, also das Entstehen von Blutgerinnseln, verhindern. Zur Vorbeugung von Gefäßerkrankungen sowie von Herz-Kreislauf-Erkrankungen werden oft Blutverdünnungsmittel (Aggregationshemmer) verwendet. Bromelain wirkt nicht nur vorbeugend, sondern auch fibrinolytisch, also Fibrin auflösend, und kann zur Auflösung von Blutgerinnseln beitragen.

Bromelain reduziert Entzündungen nach Traumata

Bromelain verhindert nicht nur das Verklumpen der Blutplättchen, sondern hat auch entzündungshemmende Eigenschaften. So haben mehrere Studien gezeigt, dass proteolytische Enzyme, wie Bromelain (Bromelin), entzündunghemmendes Prostaglandin aktivieren. Bromelain hemmt ferner das Gewebshormon Bradykinin, so dass die Kapillaren für Flüssigkeit undurchlässiger werden und Schmerzen abnehmen. Bromelain wird daher auch nach Traumata, insbesondere bei posttraumatischen und postoperativen Entzündungen sowie Ödemen eingenommen. Forschern zufolge führt Bromelain zu einer Abnahme von Schmerzen und zu einer besseren Wundheilung. In manchen Fällen kann Bromelain auch bei Gelenkschmerzen als natürlicher Entzündungshemmer eingesetzt werden.

Bromelain: Neue Hoffnung im Kampf gegen Krebszellen

Vor kurzem erforscht wurde die Wirkung von proteolytischen Enzymen auf Krebszellen. Während dieser Studien kam es zu ermutigenden Ergebnissen, was die Verwendung von Bromelain betrifft. So konnten eine Antitumorwirkung sowie eine Antimetastasenwirkung beobachtet werden. Auch wenn diese Ergebnisse noch weiter bestätigt werden müssen, machen proteolytische Enzyme im Hinblick auf die Therapie von bestimmten Krebserkrankungen Hoffnung.

Ein optimales Präparat mit Bromelain

Unser Nahrungsergänzungsmittel Bromelain 500 mg ist in Form von pflanzlichen Kapseln erhältlich. Die empfohlene Tagesdosis beträgt 1 000 bis 1 500 mg, was einer täglichen Einnahme von zwei bis drei Kapseln entspricht. Die Dosierung kann je nach Bedarf und auf Rat des Arztes variieren. Nicht zu empfehlen ist unser Produkt für Personen mit einer Ananasallergie. Gleiches kann für Personen, die auf Bienengift oder Olivenbaumpollen allergisch reagieren, gelten.

Tägliche Einnahmedosis: 3 Kapseln
Anzahl der Einnahmedosen pro Verpackung: 30
Menge pro Dosis
Bromelain [weist 3 000 GDU (gelatin digesting units) Verdauungsaktivität auf] 1 500 mg
Andere Zutaten: Magnesiumstearat, Mikrokristalline Cellulose, Siliziumdioxid.

Jede pflanzliche Cellulosekapsel enthält 500 mg Bromelain.


Nehmen Sie zwei bis drei pflanzliche Zellulosekapseln täglich, oder auf Anweisung Ihres Therapeuten, mit einem groben Glas Wasser ein. Nehmen Sie das Bromelain vorzugsweise auf nüchternen Magen, auber wenn Sie es als Verdauungshilfe verwenden sollten, ein.
Achtung: enthält Bromelain (Ananas-Extrakt)

Vorsichtsmaßnahmen: Nicht die täglich empfohlene Dosis überschreiten. Dieses Produkt ist eine Nahrungsergänzung und darf keine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung ersetzen. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Vor Licht, Wärme und Feuchtigkeit geschützt aufzubewahren. Wie bei jeder Nahrungsergänzung, konsultieren Sie bitte einen Fachmann aus dem Gesundheitswesen, bevor Sie dieses Produkt einnehmen, wenn Sie schwanger sind, stillen oder ein Gesundheitsproblem aufweisen.
Das Unternehmen
Rufen Sie uns an:
+352 264 _955 25
von 10h bis 19h