INNOVATION AND EXCELLENCE SINCE 1992
Home
  >  
Kategorien
  >  
Gehirnnahrung
  >  
Sulbutiamine 200 mg
Sulbutiamine 200 mg
Sulbutiamine 200 mg

Psychostimulierendes Nahrungsergänzungsmittel Sulbutiamin

  • Wird verwendet, um die zerebrale Aktivität zu steigern.
  • Könnte die erektile Dysfunktion verbessern.
  • Würde das tägliche Leben von Personen, die unter Alzheimer leiden, verbessern.

Menge : 100 Vegi-Kaps 32.00 €
(37.74 US$)
dem Warenkorb hinzufügen

+Analysezertifikat

Das Sulbutiamin ist ein synthetisches Molekül, das aus dem Thiamin (Vitamin B1) gewonnen wird. Es ist ein Dimer, das zwei modifizierte Thiaminmoleküle assoziiert, die jetzt geeignet sind, um die hämatoenzephalische Schranke zu durchdringen und so die Mengen an Thiamin und an seinen Phosphatestern im Bereich des Gehirns zu erhöhen. Die Synthese des Sulbutiamins wurde in Japan durch Taisho pharmaceutical im Jahre 1965 realisiert.

Um die geistige Energie, die Gehirnaktivität und die Ausdauer zu erhöhen


Das Sulbutiamin ist ein Psychostimulans, dessen anti-asthenische und energiespendende Aktivität sich aus der Veränderung des Thiaminrings, durch die Bildung einer Disulfidbrücke, die Einrichtung eines lipophilen Esters und die Öffnung des Thiazolzyklus erklärt. Die so erhaltene, neue lipophile Verbindung ist der Ursprung seiner wichtigen Eigenschaften.

Sein hauptsächliches Merkmal ist es, die Asthenie zu bekämpfen, indem selektiv die in die Pathologie implizierten Zonen angesprochen werden. Die Asthenie erscheint in der Tat als eine Form der chronischen Müdigkeit mit einer essentiellen Neigung zum Gehirn und nicht einer neuromuskulären Neigung.

Die Versuche, die mit dieser Verbindung durchgeführt wurden, bestanden darin, das Sulbutiamin an Patienten zu verabreichen, die unter einem Schädel-Hirn-Trauma oder einer postinfektiösen chronischen Müdigkeit leiden, über einen Zeitraum von 15 Tagen. Die Genesung war bei 916 der 1.772 Patienten, die dem Experiment unterworfen wurden, komplett.

Dieses gute Ergebnis hat die Forscher ermutigt, ihre Forschungsarbeiten auszudehnen und sich mit anderen möglichen Aktivitätsbereichen zu befassen.

Das Sulbutiamin wirkt wie ein energiespendendes Agens, ähnlich wie das Koffein, aber ohne einen anregenden Effekt aufzuweisen. Es ist mit nootropischen Derivaten assimilierbar, um die geistige Energie, die Ausdauer und die Aktivität des Gehirns im allgemeinen zu erhöhen, indem es die Umwandlung von Kohlenhydraten in Energie erleichtert, die direkt von den Gehirnzellen verwendet wird. Diese energetische Verwendung ist ein dem Gehirn eigenes Phänomen, im Gegensatz zu anderen Körperorganen, die selektiv die Proteine oder die Fette verwenden können. Die Tatsache, die Energie im Bereich des Gehirns zu erhöhen, trägt zur Verbesserung aller kognitiven Prozesse bei.

Das Erinnerungsvermögen sowie die Fähigkeiten des Denkvermögens erfolgen auf schnellere Weise. Der Geist “erhellt sich” und bei einigen Personen beobachtet man sogar eine bessere Seh- und Hörwahrnehmung.

Mit der Einnahme von Sulbutiamin produziert sich eine Stimulierung und eine steigende Regulation des netzförmigen Nervensystems, das Zentrum der Anregung, der Reize und der Motivation im Gehirn, aber die auβerdem den Vorteil darstellt, weder Stress, noch Nervosität noch Hyperaktivität zur Folge zu haben.

Eine Wirkung gegen die Gedächtnisstörungen

Das Sulbutiamin verbessert das Gedächtnis, indem es die cholinerge und dopaminerge Aktivität im Bereich des Hippocamus sowie die glutaminerge Transmission im präfrontalen Kortex verbessert.

Durch diese Mechanismen wurde beobachtet, dass die Mäuse besser auf Tests der Konditionierung oder des Erkennens reagiert haben.

Eine kürzlich durchgeführte Studie hat eine deutliche Verbesserung der täglichen Aktivität bei den Versuchspersonen, die unter Alzheimer in einem frühen Stadium leiden, gezeigt und das um so mehr, wenn das Sulbutiamin mit einem Inhibitor der Acetylcholinesterase assoziiert ist. Eine zufallsbedingte Studie im Doppelblindversuch, die das Donepezilhydrochlorid als Anticholinesterase-Agens verwendet, hat bei diesen Patienten bessere Ergebnisse als mit der Verwendung des Donepezils allein mit Placebo erzielt.

Gegen die psychischen oder physischen Hemmungen

Das Sulbutiamin besitzt eine Wirkung gegen die Verhaltenshemmungen, die von Angst bis Schüchternheit und bis zu Anzeichen, die mit depressiven Störungen assoziiert sind, reichen können (auch wenn diese Substanz nicht ein Antidepressivum als solches ist).

Laut einer klinischen Studie im Doppelblindversuch, gegen Placebo kontrolliert, ermöglicht die Einnahme von Sulbutiamin, in Höhe von 600 mg täglich über einen Zeitraum von 2 Monaten, schon nach 4 Wochen Behandlung eine bedeutendere Verbesserung der psychologischen Verhaltenshemmung als in der Placebogruppe. Seine Effekte kommen im Bereich der affektiven, emotionalen, kognitiven und Verhaltenshemmung zum Ausdruck.

Die Autoren der Studie sind zu der Schluβfolgerung gekommen, dass diese Substanz “die Wiedereingliederung der Patienten in ihr Gesellschafts-, Berufs- und Familienleben erleichtert”.

Sie kann leicht als Ergänzung zu einer klassischen Antidepressiva-Behandlung eingenommen werden.

Sie wirkt gegen die Erektionsstörungen

Das Sulbutiamin, in Höhe von 600 mg/24 Stunden und verabreicht über einen Zeitraum von 30 Tagen, hat die Erektionsstörungen bei 16 der 20 Patienten, die akzeptiert haben, sich dieser Studie zu unterwerfen, verbessert. Ohne Zweifel muss man darin eine Folge seines Effektes der Enthemmung, verbunden mit der Angst vor dem Scheitern, sehen, aber die positiven erzielten Ergebnisse könnten es vielleicht ermöglichen, eine Verringerung der regelmäβigen Einnahme der diesbezüglich verschriebenen Substanzen, die nicht frei von möglichen Nebenwirkungen sind, insbesondere im kardiovaskulären Bereich, in Betracht zu ziehen.

Sicherheit bei der Verwendung
Das Sulbutiamin weist sehr wenige unerwünschte Effekte auf, mit Ausnahme einer seltenen benignen allergischen Hautreaktion oder einer leichten Unruhe bei älteren Personen.
Tägliche Einnahmedosis: 2 Kapseln
Anzahl der Einnahmedosen pro Verpackung: 50
Menge pro Dosis
Sulbutiamin 50 mg
Andere Zutaten: mikrokristalline Cellulose, Magnesiumstearat, Siliziumdioxid.


Erwachsene. Nehmen Sie 2 Kapseln täglich mit einem groβen Glas Wasser ein.
Jede Kapsel enthält 200 mg Sulbutiamin.

Vorsichtsmaßnahmen: Nicht die täglich empfohlene Dosis überschreiten. Dieses Produkt ist eine Nahrungsergänzung und darf keine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung ersetzen. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Vor Licht, Wärme und Feuchtigkeit geschützt aufzubewahren. Wie bei jeder Nahrungsergänzung, konsultieren Sie bitte einen Fachmann aus dem Gesundheitswesen, bevor Sie dieses Produkt einnehmen, wenn Sie schwanger sind, stillen oder ein Gesundheitsproblem aufweisen.
Das Unternehmen
Rufen Sie uns an:
+352 264 _955 25
von 10h bis 19h