INNOVATION AND EXCELLENCE SINCE 1992
Home
  >  
Kategorien
  >  
Kardio-vasculär
  >  
Red Yeast Rice Extract 150 mg
Red Yeast Rice Extract 150 mg
Red Yeast Rice Extract 150 mg

Extrakt aus Roter Reishefe

  • Hemmt die Biosynthese des Cholesterins.
  • Verringert die Werte des schlechten Cholesterins (LDL) und erhöht gleichzeitig die Werte des guten Cholesterins (HDL).
  • Trägt zur Prävention von kardiovaskulären Erkrankungen bei.

Menge : 60 Vegi-Kaps 25.00 €
(29.52 US$)
In den Warenkorb

+Analysezertifikat

Teilen Sie Ihren Erlebnisbericht

Rote Reis-Hefe, ein durch Fermentation gewonnenes Produkt

Unser Nahrungsergänzungsmittel Red Yeast Rice Extract wurde aus der roten Reis-Hefe formuliert. Diese wird durch das Trocknen und Zerkleinern eines Pilzes erhalten, dessen wissenschaftlicher Name Monascus purpureus lautet. Dieser Pilz entsteht durch die Reis-Fermentierung. Er hat eine rote Farbe, was den Namen der roten Reise-Hefe erklärt. Viele Experten finden diesen Namen ungenau und glauben, dass dieses Produkt roter Hefe-Reis heißen sollte. Dieses in China sehr beliebte Produkt wird nun weltweit als Nahrungsergänzungsmittel angeboten. Dadurch werden die zahlreichen Vorteile dieser Hefe zur Geltung gebracht.

Ein traditionelles Produkt aus dem chinesischen Arzneibuch

Die rote Reis-Hefe oder der rote Hefe-Reis wird seit vielen Jahren in China angebaut. In Asien wird sie häufig verwendet als natürlicher Lebensmittelzusatzstoff, um bestimmte Lebensmittelzubereitungen zu färben oder den Geschmack zu verbessern. Darüber hinaus ist sie ein fester Teil der chinesischen Medizin wegen ihrer positiven gesundheitlichen Eigenschaften. Ihr therapeutischer Nutzen ist übrigens nicht neu. In der Tat belegen die Schriften ihre Verwendung zu Behandlungszwecken seit der Ming-Dynastie (1368-1644). In der traditionellen chinesischen Heilkunde wird die rote Reis-Hefe empfohlen, um Durchblutung zu fördern und einige Magen-Darm-Probleme wie Verdauungsstörungen und Durchfall zu lindern. Aus diesem Grund wurde die rote Reis-Hefe in den letzten Jahren Gegenstand zahlreicher wissenschaftlicher Studien. Die Forscher identifizierten eine sehr eigenartige Zusammensetzung, die ihr mehrere gesundheitliche Vorteile verleiht, darunter für Herz-Kreislauf-Gesundheit.

Eine besondere Zusammensetzung an natürlichen Statinen

Die günstigen Auswirkungen der roten Reis-Hefe auf die Gesundheit gehen auf ihre besondere Zusammensetzung zurück, die unter anderem Monakoline enthält. Diese Substanzen haben die Fähigkeit, als Inhibitoren von HMG-CoA-Reduktase zu wirken. Es handelt sich um ein Enzym, das die Cholesterinsynthese in der Leber reguliert. Aus diesem Grund gelten Monakoline als natürliche Statine. Statine sind Moleküle, die für therapeutische Zwecke verwendet werden bei der Behandlung von Hypercholesterinämie, die durch übermäßige Blutcholesterins gekennzeichnet ist. Zur Bekämpfung der Anhäufung von Cholesterin im Organismus haben viele Labors synthetische Statine wie Lovastatin entwickelt. Als eine natürliche Quelle von Statinen, wird die rote Reis-Hefe zu einer hochwirksamen Alternative. Die chemische Struktur eines seiner Komponenten, Monakolin K, ist übrigens identisch mit Lovastatin. Neben dieser Zusammensetzung an natürlichen Statinen, enthält rote Reis-Hefe auch andere Verbindungen, die positiv auf die kardiovaskuläre Gesundheit wirken, einschließlich Sterole (beta-Sitosterol, Campesterol, Stigmasterol und Sapogenin), Isoflavone und einfach ungesättigter Fettsäuren.

Positive Wirkung auf den Lipidspiegel

Neben ihren traditionellen Vorteilen für die Durchblutung und die Verdauung, weist rote Reis- Hefe mehrere positive Auswirkungen auf den Lipidspiegel auf. Dank seiner Zusammensetzung an Monakolinen wird diese Hefe seit mehr als einem Jahrzehnt bei der Behandlung von Hypercholesterinämie und Dyslipidämie verwendet. Mehrere wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass diese Hefe erlaubt, Cholesterin-Biosynthese zu hemmen. Die Supplementation hat eine Senkung von Triglyceriden und LDL-Cholesterin zur Folge, das als „schlechtes Cholesterin“ bekannt ist. Diese Behandlung durch rote Reis-Hefe ermöglicht auch eine Erhöhung von HDL-Cholesterin, das als „gutes Cholesterin“ gilt. Durch diese positiven Effekte auf den Lipidspiegel können auch bestimmte Herz-Kreislauf-Erkrankungen verhindert werden. In diesem Zusammenhang wird rote Reis-Hefe manchmal bei Patienten mit Schlaganfall-Risiko empfohlen. Darüber hinaus wird das Produkt der chinesischen Medizin auch als natürliche Alternative zu synthetischen Statinen bei Patienten mit Muskelschmerzen eingesetzt.

Red Yeast Rice Extract, eine optimale Monakolin-Formulierung

Dank seiner einzigartigen Zusammensetzung an den natürlichen Statinen, bietet unser Nahrungsergänzungsmittel Red Yeast Rice Extract eine effektive Lösung gegen das „schlechte Cholesterin“ und die Hypercholesterinämie. Die Wirkung dieser natürlichen Statinen kann die Entwicklung bestimmter Krankheiten verhindern, wie z.B. Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Um die Vorteile dieses Produkts nutzen zu können, wurde dieses in Kapseln von 125 mg des roten Reis-Hefe-Extraktes formuliert. Dieser natürliche Extrakt ist standardisiert auf 2 % Monakolin , um eine günstige Zufuhr an natürlichen Statinen zu ermöglichen. Diese Dosierung erfordert die Einnahme einer Kapsel des Reis-Hefe-Extraktes zu zwei Hauptmahlzeiten. Einige Gegenanzeigen können bestehen, vor allem bei Menschen, die an einer Lebererkrankung leiden. Daher empfehlen wir Ihnen, sich vor Beginn der Behandlung durch die rote Reis-Hefe von Ihrem Therapeuten oder Arzt beraten zu lassen. Zur Bekämpfung von Cholesterin und Herzerkrankungen, können Sie andere Naturprodukte aus Supersmart-Katalog auch interessieren: Sytrinol™ und Policosanol.

Als Ergänzung, das CoQ10 oder das Ubiquinol

Die Inhibitoren der HMG-CoA Reduktase reduzieren auf allgemeine Weise die Produktion des CoQ10. Es ist folglich vorzuziehen, ein Ergänzungsprodukt mit CoQ10 oder Ubiquinol, seine reduzierte Form, gleichzeitig mit Red Yeast Rice Extract einzunehmen. Das CoQ10 ist ein Antioxidans, das eine wichtige Rolle, insbesondere bei dem Schutz der Mitochondrien und der Zellmembranen, vor Schäden, die durch die freien Radikale verursacht werden, spielt.

Tägliche Einnahmedosis: 2 Kapseln
Anzahl der täglichen Einnahmedosen pro Verpackung: 30

Menge pro Dosis

% der täglich empfohlenen Einnahmemengen

Extrakt aus Roter Reis-Hefe, standardisiert an 2% Monacolin K 300 mg nicht bestimmt
Andere Zutaten: Magnesiumstearat, Maltodextrin, Siliziumdioxid.


Erwachsene: Nehmen Sie je eine Kapsel zu den beiden Hauptmahlzeiten, oder auf Anweisung Ihres Therapeuten, mit einem großen Glas Wasser ein.
Achtung: Keinen Extrakt aus Roter Reis-Hefe im Fall von Lebererkrankungen einnehmen, ohne vorher mit Ihrem Therapeuten gesprochen zu haben (der Extrakt kann eine leichte Erhöhung der Leberenzyme bewirken).

Vorsichtsmaßnahmen: Nicht die täglich empfohlene Dosis überschreiten. Dieses Produkt ist eine Nahrungsergänzung und darf keine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung ersetzen. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Vor Licht, Wärme und Feuchtigkeit geschützt aufzubewahren. Wie bei jeder Nahrungsergänzung, konsultieren Sie bitte einen Fachmann aus dem Gesundheitswesen, bevor Sie dieses Produkt einnehmen, wenn Sie schwanger sind, stillen oder ein Gesundheitsproblem aufweisen.
Das Unternehmen
Rufen Sie uns an:
+352 264 _955 25
von 10h bis 19h
close