INNOVATION AND EXCELLENCE SINCE 1992
Home
  >  
Kategorien
  >  
Magen-Darm
  >  
Pylori Fight 100 mg
Pylori Fight  100 mg
Neu
Pylori Fight 100 mg

Die natürliche Behandlung gegen Helicobacter pylori

  • enthält ein Probiotikum, das fähig ist, den Helicobacter pylori (Lactobacillus reuteri) zu neutralisieren;
  • lindert saures Aufstoßen, Magenschmerzen, Geschwüre und ein chronisches Unwohlsein im Magenbereich;
  • kämpft gegen eine sehr weit verbreitete Infektion, die Magenkrebs begünstigt.

Menge : 60 Vegi-Kaps 28.00 €
(33.06 US$)
In den Warenkorb

+

Teilen Sie Ihren Erlebnisbericht
Die Darmflora, die man auch als intestinale Mikrobiota bezeichnet, ist eine Gesamtheit aus Mikroorganismen, die im Bereich der Därme und des Magens angesiedelt sind. Diese Mikroorganismen spielen eine essentielle Rolle bei der Verdauung und der Abwehr des Organismus, aber einige können sich auch als verantwortlich für hartnäckige Beschwerden, wie der Mikrobenstamm Helicobacter pylori, herausstellen.

Was ist eine Infektion mit Helicobacter pylori?

Diese Bakterie lebt ausschließlich im menschlichen Magen und es ist die einzige bekannte, die bis zum heutigen Tag in der Lage ist, auf natürliche Weise zu überleben und sich auch in einer sauren Umgebung zu entwickeln. Man schätzt, dass 80 % der Duodenalgeschwüre durch H. pylori Infektionen verursacht würden, auch wenn die Infektion in den meisten Fällen (70 bis 80 %) durch kein Symptom zum Ausdruck kommt. Langfristig begünstigt sie jedoch zahlreiche Symptome, wie die Müdigkeit und das chronische Unwohlsein im Magenbereich sowie eine chronische Magenentzündung und andere Pathologien, wie den Magenkrebs. Laut diesen Schätzungen könnte Helicobacter pylori jährlich folglich mehr Tote als die Verkehrsunfälle verursachen, da der Magenkrebs ganz besonders mörderisch ist. Migränen, Parkinson, kardiovaskuläre Beschwerden und bestimmte Pathologien des Immunsystems konnten auch mit der Infektion durch Helicobacter pylori assoziiert werden.
Das ist jedoch ein Problem, da man schätzt, dass 25 % der westlichen Bevölkerung infiziert sein würde.

Wie kann man wissen, dass man sich eine Infektion durch Helicobacter pylori zugezogen hat?

Um zu wissen, ob man mit dem Helicobacter pylori infiziert wurde, kann man Antigene der Bakterie im Stuhlgang suchen, durch den Organismus entwickelte Antikörper gegen die Bakterie suchen, indem man eine Serologie au seiner Blutentnahme realisiert, einen Atemtest oder eine Magenspiegelung realisiert, wenn der Arzt sie als nützlich beurteilt.

Wie kann man eine Infektion durch H. Pylori überwinden?

Es ist ein hartnäckiger Stamm, den man nur schwer bewältigen kann: aufgrund einer immer weiter gefestigten Resistenz, antwortet er schlecht auf die Behandlung mit Antibiotika, die jedoch die einzige Annäherung der konventionellen Medizin bleibt. Er ist für die meisten Sodbrennen, Gastritiden und Magengeschwüre, deren Gefährlichkeit ausreichend festgelegt ist, verantwortlich. Zum Glück haben Forscher kürzlich die Eigenschaften eines Bakterienstamms, Lactobacillus reuteri, und genauer gesagt den inaktivierten Stamm DMS 17648, der von dem deutschen Unternehmen Organo Balance isoliert und patentiert wurde, entdeckt. Dieser Mikrobenstamm stellt sich als sehr wirksam heraus, um den Helicobacter pylori zu bekämpfen und dies ohne die Risiken der klassischen Antibiotikatherapie. Er präsentiert die Besonderheit, im Magen zu gerinnen, indem er mit den Helicobacter pylori Bakterien Co-Aggregate bildet, was die toxische Belastung im Magen reduziert und das Risiko der Entwicklung einer Gastritis oder eines Magen-Darm-Geschwürs verringert. Er ist der einzige Stamm von 700 unterschiedlichen Stämmen, der als spezifischer Antagonist des Helicobacter pylori anerkannt ist.

Welcher Vorteil im Vergleich zur Behandlung mit Antibiotika?

Wenn die Blutgerinnung im Magen tätig ist, wird das Aggregat ausgeschieden und anschließend vom Körper durch den Verdauungskanal ausgestoßen. Es erfolgt folglich keine Veränderung der Darmflora, wie es der Fall ist, wenn man drei Wochen lang Antibiotika verwendet, das heißt, während der ganzen Dauer eines klassischen Protokolls. Man wohnt auch nicht der Entwicklung von “Resistenzen” bei, die häufig bei der Verwendung von Metronidazol und Amoxicillin beobachtet werden. Schließlich ist es wichtig zu vermerken, dass die Produktformel H. Pylori Fight weder Durchfallepisoden noch Geschmacksstörungen hervorruft, im Gegensatz zu den Antibiotika, die keine spezifischen Produkte sind, um gegen den Helicobacter pylori zu kämpfen.

Welche Vorteile im Vergleich zu den anderen Probiotikastämmen?

Es gibt einen dreifachen Vorteil bei der Verwendung dieses Stamms im Vergleich zu den anderen:
  • das Produkt ist völlig stabil, einschließlich bei Zimmertemperatur, da es aus inaktivierten Zellen, die gegenüber den Fluktuationen der Umgebung resistent gemacht wurden, besteht;
  • der isolierte Stamm ist der einzige, der eine totale Spezifität gegenüber dem Helicobacter pylori aufweist, aber in der Realität geht er weit über diese spezifische Besonderheit hinaus, da er auch das chronische Unwohlsein des Magens, bestimmte Formen von Erbrechen, Magen-Darm-Schmerzen, saures Aufstoßen, Übelkeit mit Ursprung im Verdauungsbereich, langsame oder schmerzhafte Verdauung, Völlegefühl, Krämpfe und Brennen lindert;
  • der Stamm kann der Azidität des Magenbereiches widerstehen.
Die Eigenschaften des Lactobacillus reuteri waren Bestandteil von zwei Studien beim Menschen: eine zwei Wochen lang gegenüber Placebo getestet, mit 250 mg täglich, die andere im Blindverfahren (das heißt, dass die Teilnehmer nicht wussten, ob sie das Probiotikum oder das Placebo eingenommen haben), in den gleichen Dosen. In beiden Fällen haben die Forscher eine deutliche Verringerung der toxischen Belastung des Helicobacter pylori bei den Personen, die eine Infektion aufgewiesen haben, festgestellt.

Die Gesamtheit dieser positiven Wirkungen auf den Verdauungsbereich machen aus dem H. Pylori Fight ein unumgängliches Nahrungssupplement zur Verbesserung der Magenbeschwerden und der Prävention von Krankheiten, die mit dem Helicobacter pylori assoziiert sind. Es handelt sich um eine der seltenen natürlichen Behandlungen, um die Infektionen mit Helicobacter pylori auszurotten.

Wenn die Bakterie erstmal ausgerottet wurde, ist eine Reinfektion selten. Die Behandlung kann folglich als definitiv betrachtet werden, sie kann aber durch die Produktformel Digestive Enzymes verlängert werden, um die Verdauung zu erleichtern, und dem natürlichen Supplement Mastic Gum, um die Magenschleimhaut vor zukünftigen Infektionen zu schützen.
Tägliche Einnahmedosis: 2 Kapseln
Anzahl der Einnahmedosen pro Verpackung: 30

Menge
pro Dosis

Pylopass™ (Lactobacillus reuteri) 200 mg
Andere Zutaten: Maisdextrine, mikrokristalline Cellulose, Maltodextrin, Magnesiumstearat. Pylopass™, Organobalance, Deutschland.


Erwachsene. Nehmen Sie 2 Kapseln täglich mit einem großen Glas Wasser ein.
Jede Kapsel enthält 100 mg Pylopass™.

Vorsichtsmaßnahmen: Nicht die täglich empfohlene Dosis überschreiten. Dieses Produkt ist eine Nahrungsergänzung und darf keine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung ersetzen. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Vor Licht, Wärme und Feuchtigkeit geschützt aufzubewahren. Wie bei jeder Nahrungsergänzung, konsultieren Sie bitte einen Fachmann aus dem Gesundheitswesen, bevor Sie dieses Produkt einnehmen, wenn Sie schwanger sind, stillen oder ein Gesundheitsproblem aufweisen.
Das Unternehmen
Rufen Sie uns an:
+352 264 _955 25
von 10h bis 19h
close