INNOVATION AND EXCELLENCE SINCE 1992
Home
  >  
Kategorien
  >  
Mineralstoffe
  >  
OptiMag
OptiMag
OptiMag

Wirksame Mischung aus Magnesium

  • Acht unterschiedliche Magnesiumformen für eine optimale Assimilation.
  • Als wirksam gegen die Verstopfung, die Verdauungsstörungen und die Übersäuerung des Magens anerkannt.
  • Ratsam bei Magnesiummangel.

Menge : 120 Vegi-Kaps 29.00 €
(34.16 US$)
In den Warenkorb

+Analysezertifikat

Man findet das Magnesium in den Nahrungsergänzungsmitteln in zahlreichen Formen, aber alle werden nicht auf optimale Weise assimiliert und einige von ihnen rufen Unannehmlichkeiten im Darmbereich hervor. Die neue Formel von OptiMag umfasst acht Formen von Magnesium und garantiert so eine perfekte Verwendung durch die Zellen und eine gesteigerte Verdauungstoleranz.

Eine Mischung aus acht verschiedenen Arten an Magnesium für eine optimale Magnesiumaufnahme


Das Magnesium ist für alle lebenden Organismen unerlässlich. Es ist der viertwichtigste Mineralstoff im Organismus und greift in mehr als dreihundert Enzymreaktionen ein:
    • es ist für die gute Funktionsweise der Muskeln (Muskelentspannung) und der Nerven notwendig;
    • es reguliert den Herzrhythmus;
    • es unterstützt das Immunsystem;
    • es garantiert eine gute Knochengesundheit;
    • es hilft, den Wert des Blutzuckers zu regulieren;
    • es begünstigt einen normalen Blutdruck;
    • es schreitet in die Synthese der Proteine und den Energiestoffwechsel ein, indem es die ATP-Produktion, das hauptsächliche Energiemolekül des Organismus, das während des Krebszyklus produziert wird, unterstützt;
    • es spielt eine Rolle in der Synthese der Neurotransmitter und der Modulation ihrer Aktivität, insbesondere das Dopamin und das Noradrenalin, indem es diesem letzteren ermöglicht, sich in den Nervenzellen zu speichern;
    • es reduziert den Stress, indem es den Anstieg des Cortisols verhindert.

    Der Magnesiummangel, eine geläufige unterdiagnostizierte Schwäche


    Man schätzt, dass mehr als 75% der Bevölkerung nicht die empfohlenen Magnesiummengen erhält, ohne seine übermäßige Verwendung, die auf den Stress zurückzuführen ist, zu berücksichtigen. Er ist das häufigste Defizit im Bereich der Mikronutrition, da die moderne Ernährung leider raffinierte Lebensmittel liefert, also folglich an Magnesium verarmt. Dazu kommen noch andere verschlimmernde Faktoren hinzu: das Alter, die tägliche übermäßige Lärmbelästigung, die Einnahme von bestimmten Medikamenten (Diuretika), bestimmte Pathologien (Diabetes, Verdauungs- und Nierenkrankheiten), ein Überschuss an Nahrungsfetten oder Alkohol. Schließlich ruft jeder Stress, akut oder chronisch, eine bedeutende Freisetzung von Adrenalin hervor, die eine umso schwerere Muskelkontraktion verursacht, je wichtiger der Mangel ist. Diese Kontraktion wird von einer Verfolgungsjagd des Magnesiums der Muskelzellen zum Blut hin begleitet, was sein Ausscheiden durch den Urin zur Folge hat. Und da die Magnesiummängel auf spektakuläre Weise die Verwundbarkeit gegenüber dem Stress erhöhen, kann sich so ein wahrhaftiger Teufelskreis einstellen.

    Andererseits ist es sehr schwer zu erfahren, durch eine einfache Blutabnahme, ob der Organismus einen Magnesiummangel oder nicht aufweist, da diese Dosierung im Serum den extrazellulären Magnesiumwert und nicht den intrazellulären Magnesiumwert zum Ausdruck bringt.

    Die Anzeichen eines Defizits stellen sich durch einen Verlust des Appetits, Übelkeit, Erbrechen, Müdigkeit, Schwäche, Muskelspannungen, Reizbarkeit, Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, Schwindel, Angst, übermäßige Emotivität, das Gefühl eines “Knotens” im Hals oder im Magen und Herzklopfen dar. Die schwersten Defizite haben Tetanien, Kontraktionen und Muskelkrämpfe, Stimmungsschwankungen und Störungen des Herzrhythmus zur Folge.

    In allen Fällen stellt sich eine Supplementation folglich als von äußerster Wichtigkeit heraus und man muss immer daran denken, dass die Wiederherstellung eines normalen Magnesiumwertes, im Fall eines Mangels, einen Zeitraum von sechs Wochen bis zu 6 Monaten der Supplementation erfordern kann.

    OptiMag: acht Magnesiumformen, die für eine optimale Wirksamkeit zusammengefasst wurden


    Man findet in dieser Formel weiterhin das Aspartat und das Malat von Magnesium. Das Oxid, das Hydroxid und das Gluconat von Magnesium, die für den Organismus wenig bioverfügbar waren, wurden jedoch durch drei neue Formen, die besser assimilierbar sind, ersetzt:
      • das Arginat, wo das Magnesium an die Aminosäure L-Arginin, die für ihre gefäßerweiternden Effekte anerkannt ist, gekuppelt ist;
      • das Pidolat;
      • und das Taurinat, das das Wiedereintreten des Magnesiums in die Zellen, in dem Moment wo es austritt, zum Beispiel unter dem Effekt des Stress, erleichtert.
    Die Formel ist außerdem höher dosiert an Citrat und insbesondere an zwei äußerst bioverfügbaren Formen für den Organismus:
      • das Glycerophosphat, ein fettlösliches Magnesiumsalz, aus der sogenannten dritten Generation;
      • das Bisglycinat, eine nicht ionische Form, völlig stabil und insbesondere ohne negative Effekte auf die Darmwände.
    Insgesamt sind die acht Magnesiumformen der Optimag nicht reizend und werden von allen Personen vertragen, die einen empfindlichen Darm haben, im Gegensatz zu den Hydroxid- oder Oxidformen (wie das marine Magnesium), die langfristig reizender und laxativ sind.

    Die Einnahme von vier Kapseln täglich, in zwei Malen während den Hauptmahlzeiten, deckt 100% der täglich empfohlenen Menge an Magnesium, das entspricht 400 mg elementarem Magnesium.
Tägliche Einnahmedosis: 3 Kapseln
Anzahl der Einnahmedosen pro Verpackung: 30

Menge pro Dosis

Magnesium
(aus 735 mg Magnesiummalat,
650 mg Magnesiumcitrat,
500 mg Glycerophosphat aus Magnesium,
400 mg Bisglycinat aus Magnesium,
200 mg Magnesiumpidolat,
200 mg Magnesiumtaurinat,
155 mg Magnesiumaspartat,
155 mg Magnesiumarginat)

408 mg

RDA* an Magnesium

108,8%

Andere Zutaten: mikrokristalline Cellulose, Magnesiumstearat, Siliziumdioxid.
* Empfohlene Tagesdosis



Erwachsene. Nehmen Sie zwei Kapseln zu jeder der beiden Hauptmahlzeiten des Tages mit einem großen Glas Wasser ein

Vorsichtsmaßnahmen: Nicht die täglich empfohlene Dosis überschreiten. Dieses Produkt ist eine Nahrungsergänzung und darf keine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung ersetzen. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Vor Licht, Wärme und Feuchtigkeit geschützt aufzubewahren. Wie bei jeder Nahrungsergänzung, konsultieren Sie bitte einen Fachmann aus dem Gesundheitswesen, bevor Sie dieses Produkt einnehmen, wenn Sie schwanger sind, stillen oder ein Gesundheitsproblem aufweisen.
Das Unternehmen
Rufen Sie uns an:
+352 264 _955 25
von 10h bis 19h