INNOVATION AND EXCELLENCE SINCE 1992
Home
  >  
Kategorien
  >  
Stress und Schlaf
  >  
Peptidea® 200 mg
Peptidea® 200 mg
-40%

Heute

Peptidea® 200 mg

Fischprotein-Hydrolysat (Fragmente)

  • Enthält vollständige Proteine, die die neun essentiellen Aminosäuren liefern.
  • Verbessert die Insulinempfindlichkeit und wirkt gegen Stress.
  • Senkt Blutfettwerte nach einer Mahlzeit.
  • Menge : 90 Vegi-Kaps 29.00 €17.40 €
    (20.39 US$)
    In den Warenkorb

    Mindesthaltbarkeitsdatum 28/02/2018

    +Analysezertifikat

    Peptidea® ist ein Proteinhydrolysat aus Fisch. Es besteht aus Peptiden, 18 Aminosäuren mit einem Molekulargewicht, das niedriger als 1 000 Dalton ist, und wirkt wie die Vorstufen von Endorphinen und anderen Neurotransmittern, wie das Serotonin und das Melatonin, die eine regulierende Rolle auf das Nervensystem spielen. Sie helfen so dem Organismus, wirksam gegenüber einem physischen oder mentalen Stress zu reagieren.

    In Antwort auf einen Stress, eine Emotion, eine Gefahr, löst der Organismus hauptsächlich zwei Mechanismen aus:
      - zunächst setzt die Nebennierendrüse Adrenalin und andere Katecholamine frei, um es ihm zu ermöglichen, fähig zu sein, zu reagieren, indem er sehr schnell dem Gehirn und den Muskeln die maximale Energie zur Verfügung stellt;
      - anschließend, nach einigen Minuten, sind die Hypophyse und die Nebennierenrinde damit dran, einzugreifen. Der Hypothalamus sondert ein Hormon, das CRF (cortiotrophin releasing factor), das die Hypophyse stimuliert, ab. Diese setzt im Blut das ACTH frei, das für die Sekretion von Corticosteroiden (Cortison, Cortisol,…) durch die Nebennierenrinde unerläßlich ist. Das Cortisol, das auch als “Stresshormon” bezeichnet wird, ist für seine Wirkung auf die Erhöhung des Blutzuckers bekannt. In hohen Dosen stimuliert es den Katabolismus der Proteine (die Bildung von Aminosäuren). Wenn der Stress länger andauert, werden bedeutende Mengen von Cortisol ausgeschüttet und können Läsionen des limbischen Systems, das in die Emotionen impliziert ist, sowie eine Senkung der Abwehrkräfte, zur Folge haben.
    Studien, die mit Ratten durchgeführt wurden, zeigen, dass das Peptidea® es ermöglicht, in Stresssituationen, die Intensität der ACTH-Sekretion zu reduzieren. Andererseits ist der Rhythmus der Verlagerung von Adrenalin und Noradrenalin bei Tieren, die mit dem Peptidea® behandelt wurden, schwächer. Schließlich wird im Bereich des Gehirns eine Veränderung des Wertes von GABA (gamma-Aminobuttersäure), die der ähnlich ist, die sich nach einer Injektion mit Benzodiazepin produziert, beobachtet.
    br> Verglichen mit den Benzodiazepinen, zeigen die Fischpeptide aus Peptidea®, die oral verabreicht werden, eine sehr deutliche Anti-Stress Wirkung bei erwachsenen Wistar-Ratten. Im Gegensatz zu den Benzodiazepinen, übt das Peptidea® eine Anti-Stress Wirkung aus, ohne einen schmerzstillenden Effekt zu besitzen und die Tieren behalten so während ihrer Behandlung alle ihre Anpassungsfähigkeiten.
    Vorausgegangene Studien haben gezeigt, dass die Proteinhydrolysate aus Fisch:
      - wirksam die Angst einer Gruppe von gesunden Studenten verringert haben, die Effekte der Behandlung beginnen ab der ersten Woche zu erscheinen;
      - bei Versuchspersonen, die unter Asthenie und schweren Angstgefühlen leiden, die Symptome (muskuläre und mentale Müdigkeit, Angst, Schlaflosigkeit, Depression) um 65% nach zwei Wochen Behandlung verringert haben;
      - bei Fällen von kognitiven Störungen und Gedächtnisproblemen positive Effekte ausgeübt haben: es wurden Verbesserungen der Qualität des Schlafes, der Motivation, der Konzentration und der Speicherfähigkeiten des Gehirns beobachtet; ihre günstige Wirkung auf die depressionsbedingte Müdigkeit und Schwäche scheint die Verbesserung, die sich auf das Gedächtnis und die kognitive Funktion produziert, zu erklären;
      - durch Reduzierung der Angstgefühle die Lernfähigkeit verbessern;
      - ihre positive Auswirkung auf den Stress dauert noch eine Zeit nach Absetzen der Behandlung an;
      - wirksam die Symptome der Müdigkeit, Angst und Depression, die durch einen chronischen Stress hervorgerufen werden, lindern.
    Tägliche Einnahmedosis: 6 Kapseln
    Anzahl der Einnahmedosen pro Verpackung: 15
    Menge pro Dosis
    Peptidea® (Proteinhydrolysat aus Fischhaut aus den Tiefen der Ozeane) 1 200 mg
    Andere Zutaten: Magnesiumstearat, mikrokristalline Cellulose, Siliziumdioxid. Peptidea® - ID MER.

    Jede Kapsel enthält 200 mg Peptidea®.


    Nehmen Sie eine bis sechs pflanzliche Zellulosekapseln täglich jeden Morgen, mit einem großen Glas Wasser über einen Zeitraum von mindestens fünfzehn aufeinanderfolgenden Tagen ein.
    Achtung, nicht das Peptidea® im Fall von Fischallergie einnehmen.

    Vorsichtsmaßnahmen: Nicht die täglich empfohlene Dosis überschreiten. Dieses Produkt ist eine Nahrungsergänzung und darf keine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung ersetzen. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Vor Licht, Wärme und Feuchtigkeit geschützt aufzubewahren. Wie bei jeder Nahrungsergänzung, konsultieren Sie bitte einen Fachmann aus dem Gesundheitswesen, bevor Sie dieses Produkt einnehmen, wenn Sie schwanger sind, stillen oder ein Gesundheitsproblem aufweisen.
    Das Unternehmen
    Rufen Sie uns an:
    +352 264 _955 25
    von 10h bis 19h