0
de
US
SuperSmartSuper-nutrition Blog
X
× SuperSmart Kaufen nach Gesundheitskonzern Kaufen nach Inhaltsstoffen Bestseller Neuheiten Angebote Mein Konto Smart Prescription Blog Treueprogramm Sprache: Deutsch
Home Kaufen nach Gesundheitskonzern Pflege von Gelenken, Knochen und Muskeln Hyaluronic Acid + Natural Pain Relief
Hyaluronic Acid + Natural Pain Relief Hyaluronic Acid + Natural Pain Relief
Hyaluronic Acid + Natural Pain Relief Hyaluronic Acid + Natural Pain Relief
Hyaluronic Acid + Natural Pain Relief
Pflege von Gelenken, Knochen und Muskeln Kundenbewertungen
45.00 €(50.15 US$) auf Lager
Beschreibung
P.E.A., ein natürlicher universaler Schmerzstiller
  • eine Produktformel auf der Grundlage von Palmitoylethanolamid (PEA);
  • entzündungshemmende und analgetische Eigenschaften;
  • wird gegen neuropathische und inflammatorische Schmerzen.

Hochmolekulare Hyaluronsäure zur Rückgewinnung von Komfort und Elastizität

  • Bindet bis zum 1000fachen seines Gewichts in Wasser (in vivo)
  • Hohes Molekulargewicht (1,2 Millionen Dalton)
  • Hergestellt aus bakterieller Gärung (für Vegetarier geeignet)
  • Sichere und 100% natürliche Hilfsstoffe (Akazien- und Reismehl)
  • Anerkannte Absorption und Assimilation.
-
+
In den Warenkorb
Interessanter Artikel
Hyaluronic Acid 150 mg

Was ist Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure hat in den letzten Jahren eine starke Medienpräsenz in der medizinischen Presse und der Kosmetikwelt erfahren. Es ist ein Polysaccharid-Makromolekül aus der Familie der Glykosaminoglykane, das im Überfluss in der Haut und in der Synovialflüssigkeit (einer viskosen biologischen Flüssigkeit in den Gelenken) vorkommt. Im Normalfall enthält ein menschlicher Körper etwa 12 g davon.

Sie wird von bestimmten Zellen, Chondrozyten und Synoviozyten hergestellt, um die Synovialflüssigkeit viskoser zu machen, was seinerseits Gelenkschmierung verstärkt. Sie wird auch verwendet, um eine gute Hautfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten, indem sie Wasser auffängt und in Tiefschichten behält (1). In einigen Fällen reduziert sie auch die Konzentration der Entzündungsmediatoren und die Aktivität der Immunzellen.

Die Viskosität des Gels ist proportional zur Länge der Hyaluronsäure. Je höher das Molekulargewicht, desto mehr Wasser kann das Molekül binden. Mit einem durchschnittlichen Molekulargewicht von 1,2 Millionen Dalton, Hyaluronic Acid 150 mg ist daher eine der besten Natriumhyaluronat-Nahrungsergänzungen.

Wie wird Hyaluronsäure hergestellt?

Hyaluronsäure wird auf zwei verschiedene Arten gewonnen:

  • durch Hahnenkamm-Extraktion nach dem Mahlen, chemischer Behandlung und Reinigung;
  • durch bakterielle Gärung: Hyaluronsäure-Filamente werden von völlig harmlosen Bakterien produziert.

Hyaluronic Acid 150 mg a wurde nach dem zweiten Herstellungsverfahren entwickelt. Es eignet sich daher hervorragend für Veganer oder Vegetarier und garantiert eine optimale Reinheit , die vollständig kontrolliert wird.

Der menschliche Körper ist auch in der Lage, Hyaluronsäure herzustellen. Der Produktionsmechanismus wurde vor zwanzig Jahren von Professor Weigl und seinem Forschungsteam entdeckt. Es ist ein einzigartiger, schneller und effizienter Prozess, der auf die innere Oberfläche der Plasmamembran der Zellen eingreift.

Welche Eigenschaften hat Hyaluronsäure?

Sie ist in Gelenkflüssigkeit als Natriumhyaluronat (Natriumsalz der Hyaluronsäure) enthalten. Ihr Molekulargewicht ist im Allgemeinen größer als 1 Million Dalton und ihre Konzentration ist unter normalen Bedingungen hoch. Ihre besondere Struktur und beachtliche Größe erlauben es ihr, große Mengen an Wasser (bis zum 1.000fachen ihres Gewichts) und damit alle damit verbundenen Nährstoffe und hydrophilen Substanzen zu binden. Sie ist außerdem allein verantwortlich für die Viskosität und Elastizität der Gelenkflüssigkeit.

In bestimmten pathologischen Fällen nimmt die Konzentration und das Molekulargewicht von Natriumhyaluronat ab, was zur Zunahme von Entzündungserscheinungen und zur Belastung des Knorpels beiträgt (2).

Wird hochmolekulare Hyaluronsäure gut absorbiert?

Lange Zeit glaubte man, dass orale Hyaluronsäure wegen ihres besonders hohen Molekulargewichts wenig klinisch nutzbar sei. Tatsächlich ist die orale Bioverfügbarkeit von Hyaluronsäure gut belegt (3).

Tierversuche, die erst in jüngster Zeit dieser Problematik gewidmet wurden, zeigten, dass einige der oral eingenommenen Hyaluronsäuremoleküle durchaus in der Lage sind, den Blutkreislauf zu erreichen und an verschiedene Gewebe des Körpers zu gelangen. Dieser Befund stimmt mit den gemessenen Effekten der Hyaluronsäure-Supplementierung bei mehreren Tieren wie Pferden (4-6), aber auch beim Menschen überein(7-8).

Es wird vermutet, dass solche Moleküle die Darmwand über Mikropartikel (9-10) passieren und dass einige von ihnen leicht in periphere Gewebe wie die Haut oder Gelenke eindringen. Die Bewegung von Hyaluronsäure im Körper ist übrigens ein normales physiologisches Ereignis (11-12).

Die Existenz von Nahrungsergänzungsmitteln aus Hyaluronsäure ist daher sehr relevant (13-15). Letztere stellen eine mögliche Alternative zu Hyaluronsäure-Injektionen dar, die von medizinischem Fachpersonal eingesetzt und von EULAR empfohlen werden.

Warum ist es besser, hochmolekulare Hyaluronsäure einzunehmen?

Studien zeigen, dass niedermolekulare Hyaluronsäuremoleküle eine ganz andere Funktion im Körper haben: Sie aktivieren mehrere Molekülereignisse am Ursprung der Freisetzung von entzündlichen Zytokinen. So fragmentieren Enzyme nach einem Trauma die Hyaluronsäure in mehrere Moleküle mit niedrigerem Molekulargewicht, die eine pro-inflammatorische Wirkung haben.

Diese Effekte treten bei großen Hyaluronsäuremolekülen nicht auf, was bestätigt, dass sie nicht durch Verdauungsenzyme abgebaut werden, bevor sie die Darmwand passieren.

Welche Maßnahmen sollten mit dem Einsatz von Hyaluronic Acid 150 mg verbunden werden?

Neben der Hyaluronsäure-Supplementierung werden folgende Ergänzungsmaßnahmen dringend empfohlen:

  • die Dauer Ihrer täglichen körperlichen Aktivität ganz allmählich zu erhöhen;
  • übermäßige wiederholte Bewegungen oder Überbeanspruchung eines schmerzhaften Gelenkes zu vermeiden;
  • zu langes Stehenbleiben zu vermeiden: regelmäßiger Lagewechsel kann die Steifigkeit der Muskeln und Gelenke reduzieren;
  • Physiotherapie oder Phytotherapie zur Schmerzlinderung in Betracht zu ziehen. Die natürliche Nahrungsergänzung Super Boswellia trägt z.B. durch seinen Boswelliasäuregehalt zur Reduzierung von Gelenkentzündungen und Schmerzen bei.

Sollen die Kapseln von Hyaluronsäure täglich eingenommen werden?

Die Lebensdauer eines Hyaluronsäuremoleküls ist relativ kurz und schwankt zwischen zwölf Stunden und einigen Tagen. Schätzungsweise wird ein Drittel der gesamten Hyaluronsäurezusammensetzung im Normalfall täglich erneuert. . Es wird daher empfohlen, 2 Kapseln von 150 mg pro Tag einzunehmen.

Es wurden keine unerwünschten Nebenwirkungen mit dieser Dosierung berichtet, weder für kurze Zeiträume (zwei Wochen) noch für Zeiträume von bis zu zwölf Monaten.

Dr. Nahons Meinung

Der immense Vorteil der Methode ist die Möglichkeit, die schmerzhaften und manchmal gefürchteten Infiltrationen zu ersetzen, während eine einfache und sichere orale Verabreichung von Hyaluronsäure eine Alternative darstellt, die zu den gleichen Ergebnissen führt wie die jüngsten wissenschaftlichen Untersuchungen nachgewiesen haben.

Es ist zu beachten, dass es keinen Unterschied in der Wirkung gibt, je nachdem, ob die Behandlung einem Mann oder einer Frau verabreicht wird.

Anmerkungen

Dieses Produkt sollte eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise nicht ersetzen. Befolgen Sie die Gebrauchsanweisung, die empfohlene Tagesdosis und das Verfallsdatum. Nicht empfohlen für schwangere oder stillende Frauen und Kinder unter 15 Jahren. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren. Kühl und trocken lagern.

Références

  1. Davies DV, Palfrey AJ. Visco-elastic properties of some pathological human synovial fluids. Ann Rheum Dis 1969;28(2):194.
  2. Wright V, Dowson D. Lubrication and cartilage. J Anat 1976;121(Pt 1): 107e18.
  3. Mankin HJ, Dorfman H, Lippiello L, Zarins A. Biochemical and metabolic abnormalities in articular cartilage from osteo-arthritic human hips. II. Correlation of morphology with biochemical and metabolic data. J Bone Joint Surg Am 1971;53(3):523e37.
  4. Pierce, S. W. Efficacy of orally administered sodium hyaluronate gel in the racing thoroughbred. In Hyaluronan 2003 Proceedings. Chapter 6 Musculoskelatal System: Balazs, E. A., Hascall, V. C., Eds.; Matrix Biology Institute: Cleveland, OH, 2004; pp 1-4
  5. Bergin, B. J.; Pierce, S. W.; Bramlage, L. R.; Stromberg, A. Oral hyaluronan gel reduces post operative tarsocrural effusion in the yearling Thoroughbred. Equine Vet. J. 2006, 38, 375–378.
  6. Martinez-Puig, D.; Carmona, J. U.; Arguelles, D.; Deulofeu, R.; Ubia, A.; Prades, M. Oral hyaluronic acid administration improves osteochondrosis clinical symptoms and slightly increses intraarticular concentration of hyaluronic acid in a horse model: a pilot survey. Osteoarthritis Cartilage 2007, 15, C62-C63(abstract 96).
  7. Kalman, D. S.; Heimer, M.; Valdeon, A.; Schwartz, H.; Sheldon, E. Effect of a natural extract of chickencombs with a high content of hyaluronic acid (Hyal-Joint) on pain relief and quality of life in subjects with knee osteoarthritis: a pilot randomized doubleblind placebo-controlled trial. Nutr. J. 2008, 7 (3), 1–9.
  8. Bucci, L. R.; Sheldon, E.; Schwartz, H.; Pachon, J.; Kalman, D.; Mederos, M.; Pezzullo, J. C.; Beer, C. Comparison between glucosamine with chondroitin sulfate and glucosamine with chondroitin sulfate and hyaluronate for symptoms of knee osteoarthritis. Osteoarthritis Cartilage 2005, 13, S99.
  9. Florence, A. T.; Jani, P. U. Oral uptake of microparticles across the gastrointestinal mucosa. In Drug Targeting and DeliVery: Concepts in Dosage Form Design; Junginger, H. E., Ed.; Ellis Horwood: New York, NY, 1992; pp 113-128
  10. Thanos, C. G.; Yip, K. P.; Mathiowitz, E. Intestinal uptake of polymer microspheres in the rabbit studied with confocal microscopy. J. Bioact. Compat. Polym. 2004, 19, 247–266
  11. Liu, N. Metabolism of macromolecules in tissue. Lymphat. Res. Biol. 2003, 1 (1), 67–70
  12. Liu, N. Trafficking of hyaluronan in the interstitium and its possible implications. Lymphology 2004, 37 (1), 6–14.
  13. Balogh L, Polyak A et al. Absorption, Uptake and Tissue Affinity of High-Molecular-Weight Hyaluronan after Oral Administration in Rats and Dogs. J. Agric. Food Chem., Vol. 56, No. 22, 2008
  14. Ricci M, Micheloni GM et al. Clinical comparison of oral administration and viscosupplementation of hyaluronic acid (HA) in early knee osteoarthritis. Musculoskelet Surg. 2017 Apr;101(1):45-49. doi: 10.1007/s12306-016-0428-x. Epub 2016 Sep 28.
  15. Panuccio E, Memeo A, Richetta S. [Evaluation of the combined treatment of oral viscosupplementation with hyaluronic acid intra-articular injection on symptomatic knee osteoarthritis]. Clin Ter. 2015;166(5):e321-6. doi: 10.7417/T.2015.1886.
ZusammensetzungHyaluronic Acid 150 mg
Tagesdosis: 2 Kapseln
Anzahl der Dosen pro Packung: 30

Menge
pro Dosis

Natriumhyaluronat mit hohem Molekulargewicht 300 mg
Weitere Inhaltsstoffe: Akaziengummi, Reismehl.
VerzehrsempfehlungHyaluronic Acid 150 mg
Erwachsene. Nehmen Sie 2 Kapseln täglich
Kapsel enthält 150 mg auf aatriumhyaluronat mit hohem Molekulargewicht
PEAEin äuβerst wirkungsvoller, natürlicher aktiver Wirkstoff

Unser Nahrungsergänzungsmittel Natural Pain Relief stammt aus mehreren Forschungsjahren über das Palmitoylethanolamid. Diese Verbindung, bekannter unter den Initialen PEA, war Bestandteil von zahlreichen wissenschaftlichen Studien aufgrund seines groβen therapeutischen Potenzials. In den 1900er Jahren verleihen ihm die Forscher entzündungshemmende und analgetische Eigenschaften. Ab 1990 wird sein therapeutisches Interesse von der wissenschaftlichen Gemeinschaft dank Rita Levi-Montalcini, Nobelpreisträgerin für Medizin, anerkannt. Die berühmte italienische Neurologin hat die Wirksamkeit des PEA für die Behandlung von bestimmten neuropathischen Schmerzen in den Vordergrund gestellt. Ergänzende Forschungsarbeiten haben anschlieβend die Ausarbeitung von Supplementen auf der Grundlage von PEA ermöglicht. Seit 2010 stehen diese Ergänzungsprodukte in Form von Pulvern oder Kapseln zum Verkauf. Diese Produkte haben übrigens eine bemerkenswerte Ankunft in den Niederlanden erfahren, wo sie als eine Art von neuem natürlichem Schmerzstiller präsentiert werden.

Natural Pain Relief, ein natürlicher Schmerzstiller

Unser neues Produkt Natural Pain Relief ermöglicht es, aus den entzündungshemmenden und analgetischen Eigenschaften des Palmitoylethanolamid (PEA) Nutzen zu ziehen. Die Wirkung dieser Verbindung ist umso interessanter, als dass die Schmerzen unterschiedlich und häufig sind. Es gibt übrigens verschiedene Typen von Schmerzen: die akuten Schmerzen, die momentan sind und die chronischen Schmerzen, die mit der Zeit regelmäβig auftreten. Die Forscher haben ebenfalls bestimmte Schmerzen in Abhängigkeit von ihrem Ursprung eingestuft: die Entzündungsschmerzen, die das Immunsystem implizieren, die neuropathischen Schmerzen, die mit dem Nervensystem assoziiert sind und die gemischten Schmerzen, die sowohl inflammatorisch als auch neuropathisch sein können. Um gegen diese Schmerzen zu kämpfen, wurden zahlreiche Behandlungen ausgearbeitet. In diesem Zusammenhang wurde das PEA als eine natürliche Lösung identifiziert, um die inflammatorischen, neuropathischen und gemischten Schmerzen einzuschränken. Das PEA weist in der Tat den Vorteil auf, ein natürliches Molekül zu sein, das man zum Beispiel in Eiern oder Milch vorfindet.

Die entzündungshemmenden und analgetischen Eigenschaften des PEA

Das PEA verdankt seine auβergewöhnlichen Eigenschaften einem ganz besonderen Wirkungsmechanismus. Laut bestimmten Forschern würde dieses Fettsäureamid wirken, indem es sich an einen spezifischen Zellrezeptor bindet: den PPARγ-Rezeptor. Dieser ist ein Aktivator der Peroxisome, das sind natürliche Zellorganellen, die in die Regulierung von Genen des Schmerzes und der Inflammation eingreifen. Das PEA, durch Anbindung an den PPARγ-Rezeptor, würde es ermöglichen, die periphere Sensibilität, die sowohl von den neuralen Zellen als auch von den nicht-neuralen Zellen induziert wird, zu reduzieren. In anderen Worten würde es das PEA ermöglichen, das Schmerzgefühl in zahlreichen Situationen zu verringern. In diesem Bereich wurden schon jetzt ermutigende Ergebnisse bei der Behandlung von diabetischer Neuropathie, peripherer Neuropathie, die durch chemotherapeutische Behandlungen induziert wird, dem Karpaltunnelsyndrom, Lendenschmerzen, Ischiasschmerzen, Beckenschmerzen oder noch multipler Sklerose, erzielt.

Natural Pain Relief, eine optimale Produktformel mit PEA

Unser Supplement Natural Pain Relief wurde aus einer qualitativ hochwertigen und unter dem Namen OptiPEA© patentierten Produktformel von PEA gefertigt. Unser schmerzstillendes Ergänzungsprodukt, abgefüllt in Form von Kapseln, wird mit einer Dosierung von 3 Kapseln täglich angeboten. Diese Dosierung kann jedoch in Abhängigkeit von ihren Bedürfnissen und den Empfehlungen Ihres Therapeuten abweichen. Bei der Einnahme von Natural Pain Relief kann es passieren, dass der schmerzstillende Effekt nicht sofortig ist. Eine Supplementation über mehrere Tage kann notwendig sein, um die erhofften Ergebnisse zu erzielen. Im Fall von Gelenkschmerzen könnten Sie auch andere Produktformeln interessieren: OptiMSM® und Joint Support Formula.
ZusammensetzungPEA
Tägliche Einnahmedosis: 3 Kapseln
Anzahl der Einnahmedosen pro Verpackung: 20

Menge
pro Dosis

OptiPEA©(Palmitoylethanolamid) 1 200 mg
Andere Zutaten:Akaziengummi, Reiskleie.
OptiPEA©, Innexus Nutraceuticals, Holland.
VerzehrsempfehlungPEA
Erwachsene. Nehmen Sie 3 Kapseln täglich mit einem groβen Glas Wasser ein.
Jede Kapsel enthält 400 mg OptiPEA©.

Packs Synergie

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter
und erhalten Sie einen ständigen Preisnachlass von 5 %
Unsere Artikelauswahl
Gelenkschmerzen: 4 natürliche Lösungen

Zu jeder Zeit und in jedem Alter ist es nicht ungewöhnlich, Schmerzen in den Gelenken zu verspüren. Glücklicherweise gibt es mehrere Lösungen, um Gelenkschmerzen auf natürliche Weise zu lindern. Entdecken Sie unsere Auswahl an Entzündungshemmern und natürlichen Schmerzmitteln!

Boswellia serrata: die entzündungshemmende Wirkung der ayurvedischen Medizin

Hier werden Sie alles finden, was Sie über das Harz von Boswellia serrata wissen müssen: seine Geschichte, seine Herkunft, seine Eigenschaften, seine Vorteile, seine Gebrauchsweisen und die Meinungen der wissenschaftlichen Gemeinschaft…

Was kann man gegen Vitamin-D-Mangel tun?

Von einem Vitamin-D-Mangel sollen laut mehreren Untersuchungen der letzten Jahre bis zu 50 % der Weltbevölkerung betroffen sein. Im weiteren Verlauf dieser Zusammenstellung informieren Sie unsere Spezialisten über alles, was Sie über Vitamin D wissen sollten: über seine Aufgaben, über Symptome und Folgen von Vitamin-D-Mangel, die Therapie von Vitamin-D-Mangel, Vitamin D und Nahrungsergänzungsmittel...

Hyaluronic Acid + Natural Pain Relief
-
+
45.00 €
(50.15 US$)
In den Warenkorb
© 1997-2019 Supersmart.com® - Alle Vervielfältigungsrechte sind vorbehalten.
© 1997-2019 Supersmart.com®
Alle Vervielfältigungsrechte sind vorbehalten.
Nortonx
secure