0
de
US
SuperSmartSuper-nutrition Blog
X
× Kaufen nach Gesundheitskonzern Kaufen nach Inhaltsstoffen Bestseller Neuheiten Angebote Mein Konto Smart Prescription Blog Treueprogramm Sprache: Deutsch
Home Kaufen nach Gesundheitskonzern Pflege von Gelenken, Knochen und Muskeln Joint Support Formula
Joint Support Formula
Joint Support Formula Joint Support Formula
Joint Support Formula
Pflege von Gelenken, Knochen und Muskeln Kundenbewertungen
47.00 €(51.84 US$) auf Lager
Beschreibung
Eine Formel, die speziell für Gelenke entwickelt wurde
  • Setzt Verbindungen zusammen, die zur Bildung und Erhaltung von Knorpelgewebe beitragen (Chondroitin, Glucosamin, MSM ...).
  • Ist dazu bestimmt, die Schmerzen und Symptome der Arthrose zu lindern.
  • Enthält Inhaltsstoffe, die das Fortschreiten der Arthrose verlangsamen können.
    -
    +
    90 Tabletten
    In den Warenkorb Analysezertifikat
    Interessanter Artikel
    Joint Support Formula

    Joint Support Formula

    Das Nahrungsergänzungsmittel Joint Support Formula wurde speziell entwickelt, um die Gesundheit der Gelenke mit Bezug auf eine große Auswahl wissenschaftlicher Arbeiten zu optimieren. Es enthält unter anderem natürliche Substanzen wie Glucosamin und Chondroitin. Beide waren Gegenstand zahlreicher Meta-Analysen, die ihre Wirksamkeit bei der Linderung der Symptome der Arthrose ergeben haben1-5.

    Glucosamin und Chondroitin: die zwei Star-Produkte der natürlichen Arthrosetherapie

    Entgegen allem Anschein ist Glucosamin kein Molekül, das von der Pharmaindustrie neu erfunden wurde: Es ist eine Substanz, die der Körper natürlich aus Glutamin und Glukose herstellt. Es spielt eine grundlegende Rolle bei der Aufrechterhaltung der Integrität von Gelenken, einschließlich Knorpel. Heute steht beispielsweise fest, dass bei einer Störung der Glucosaminproduktion Knorpel degenerieren und sich die Arthrose entwickelt. Deshalb ist es eine der am meisten untersuchten natürlichen Substanzen zur Linderung der Arthrose: Es liegen Tausende von veröffentlichten Studien vor, und die überwiegende Mehrheit der Meta-Analysen kommen zu dem Schluss, dass es wirksam bei der Linderung der Arthrose ist.1-5. Einige davon deuten sogar darauf hin, dass es helfen kann, das Fortschreiten der Krankheit zu verlangsamen, im Gegensatz zu Schmerzmitteln vom NSAID-Typ, die dazu neigen, den Prozess zu verschlimmern. Das ist also kein Zufall, dass Osteoarthritis Research Society International (OARSI) Glucosamin den Behandlungen zuordnet, die für Menschen mit Arthrose hilfreich sein können. In Joint Support Formula wird es als Glucosaminsulfat (wie von den meisten Studien befürwortet) marinen Ursprungs (aus der Schale einiger Krebstiere) angeboten. Gleich nach Glucosamin finden wir Chondroitin, ein anderes Molekül, das auf natürliche Weise vom Körper produziert wird und dessen Wirksamkeit gut belegt ist 6-9. Es ist ein wesentlicher Bestandteil des Knorpels, der hilft, Wasserretention zu sichern und Elastizität, Festigkeit und Flexibilität der Gelenke beizubehalten. Wie Glucosamin ist es dafür bekannt, die Schmerzen der Arthrose zu lindern: Es soll dabei helfen, Entzündungen zu bekämpfen und den Knorpelaufbau zu fördern, indem es das Enzym, das es zerstört (Hyaluronidase), und Osteoklasten, das heißt die Zellen, die am Knochenverlust beteiligt sind, hemmt. In Joint Support FormulaJoint Support Formula enthält 1200 mg davon).

    Hyaluronsäure, Bor und MSM: Wirkstoffe von großem Interesse

    Joint Support Formula enthält auch 3 Verbindungen, die derzeit die wissenschaftliche Forschung faszinieren: Hyaluronsäure, Bor und Methylsulfonylmethan (MSM). Hyaluronsäure , die weitgehend in der Kosmetik eingesetzt wird, könnte auch für die Gesundheit der Gelenke von Interesse sein. Ihre Fähigkeit, mehr als das 500-fache ihres Gewichts an Wasser zu binden, ist besonders interessant, da es ihr erlauben könnte, eine Rolle als Dämpfer und Gleitmittel im Knorpel zu spielen und so möglicherweise die Reibung zwischen den Knochen zu reduzieren. Dies ist eindeutig einer der glaubwürdigsten Mechanismen, die ihre vermutliche analgetische Wirkung erklären können. Die Formel enthält auch Bor (2,5 mg pro Dosis), ein Spurenelement, das bei verschiedenen physiologischen Prozessen eine Rolle spielt, einschließlich der Knochenentwicklung und des Calciumstoffwechsels. Die wissenschaftlichen Beweise sind noch nicht völlig einstimmig, aber mehrere Autoren haben gezeigt, dass die Häufigkeit von arthritischen Störungen bei Menschen, die weniger als 1 mg Bor pro Tag konsumieren, viel höher ist. Es stellt sich auch heraus, dass Menschen mit Arthrose immer noch eine geringere Menge an Bor (Knochen und Gelenkflüssigkeit) haben als diejenigen, die gesund sind. Diese beiden unbestreitbaren Verbindungen haben dazu geführt, dass einige Autoren den Verzehr von 3 bis 6 mg Bor pro Tag (der auch in kleinen Mengen in Nüssen, Hülsenfrüchten, Obst und Gemüse enthalten ist) zur Vorbeugung oder Behandlung der Arthrose empfehlen. Schließlich haben die Erfinder von Joint Support Formula nicht Methylsulfonylmethan (MSM) ausgelassen, eine Schwefelverbindung, die in sehr geringen Mengen in verschiedenen Lebensmitteln (Obst und Gemüse, Algen, Meeresfrüchten oder Fleisch) enthalten ist. Seit einiger Zeit wird vermutet, dass es die Schmerzen der Arthrose lindert (durch Förderung des Gelenkkomforts), wobei mehrere Studien zumindest kurzfristige Wirksamkeit bewiesen haben11. Mehrere Bücher wurden dieser Nahrungsergänzung gewidmet, aber die Hypothesen, die formuliert wurden, um ihre Wirkungen zu erklären, bleiben noch offen: die plausibelste beruht auf ihrer Reichhaltigkeit an Schwefelverbindungen.

    Vitamin C, Silizium und Mangan : die Krönung

    Um das Ganze abzurunden, haben die Produktentwickler von Joint Support Formula darauf geachtet, 3 zusätzliche Verbindungen zu integrieren : Vitamin C, dessen antioxidative und entzündungshemmende Wirkung allgemein bekannt ist, Mangan, einen lebenswichtigen Nährstoff für die Knochenbildung, und Silizium, ein chemisches Element, das in bestimmten Pflanzen vorkommt (wie in Bambusa vulgaris) und das bei Menschen mit Gelenkerkrankungen eine positive Wirkung aufweisen könnte. Es ist daher eine Formel, die einige der am besten erforschten oder interessantesten Inhaltsstoffe zusammenbringt, um Gelenkgesundheit zu verbessern. Sie wird verwendet, um Schmerzen zu lindern und kann eine glaubwürdige Alternative zu NSAIDs sein, deren langfristige Nebenwirkungen zunehmend identifiziert werden. Ihre Verwendung ist daher für Menschen bestimmt, die an Gelenkproblemen leiden, insbesondere an der Arthrose: Es ist möglich, die Dosierung an die empfundenen Schmerzen anzupassen, ohne jedoch die 3 Tabletten pro Tag zu überschreiten. Zur Linderung von Gelenkschmerzen stehen weitere innovative Formeln zur Verfügung. Insbesondere ist es möglich, auf Proteine zurückzugreifen, die an der Gelenk- und Knochenregeneration beteiligt sind: knochenmorphogenetische Proteine. Die Formel UC-II® erlaubt es ihrerseits, die einzige patentierte Form von nativem nicht-denaturiertem Kollagen Typ II zu nutzen. Finden Sie auch eine verbesserte Form von Methylsulfonylmethan (MSM), einem der in Bezug auf die Gesundheit der Gelenke am meisten untersuchten Moleküle.



    Quellenangaben
    1. Towheed TE, Maxwell L, et al. Glucosamine therapy for treating osteoarthritis. Cochrane Database Syst Rev. 2005 Apr 18;(2):CD002946. Review.
    2. Richy F, Bruyere O, et al. Structural and symptomatic efficacy of glucosamine and chondroitin in knee osteoarthritis: a comprehensive meta-analysis. Arch Intern Med. 2003 Jul 14;163(13):1514-22.
    3. Evaluation of symptomatic slow-acting drugs in osteoarthritis using the GRADE system. Bruyère O, Burlet N, et al. BMC Musculoskelet Disord. 2008 Dec 16;9:165.
    4. Dietary supplements for osteoarthritis. Gregory PJ, Sperry M, Wilson AF. Am Fam Physician. 2008 Jan 15;77(2):177-84. Review
    5. The clinical effectiveness of glucosamine and chondroitin supplements in slowing or arresting progression of osteoarthritis of the knee: a systematic review and economic evaluation. Black C, Clar C, Henderson R et al. Health Technol Assess. 2009 Nov;13(52):1-148. Review.
    6. Richy F, Bruyere O, et al. Structural and symptomatic efficacy of glucosamine and chondroitin in knee osteoarthritis: a comprehensive meta-analysis. Arch Intern Med. 2003 Jul 14;163(13):1514-22.
    7. Uebelhart D. Clinical review of chondroitin sulfate in osteoarthritis. Osteoarthritis Cartilage. 2008;16 Suppl 3:S19-21. Review.
    8. Lamari FN. The potential of chondroitin sulfate as a therapeutic agent. Connect Tissue Res. 2008;49(3):289-92. Review.
    9. Monfort J, Martel-Pelletier J, Pelletier JP. Chondroitin sulphate for symptomatic osteoarthritis: critical appraisal of meta-analyses. Curr Med Res Opin. 2008 May;24(5):1303-8. Review. Review.
    10. Newnham RE. Essentiality of boron for healthy bones and joints.Environ Health Perspect 1994 Nov;102 Suppl 7:83-5.
    11. Xie Q, Shi R, et al. Effects of AR7 Joint Complex on arthralgia for patients with osteoarthritis: results of a three-month study in Shanghai, China. Nutr J. 2008 Oct 27; 7:31.
    Zusammensetzung
    Tägliche Einnahmedosis: 3 Tabletten
    Anzahl der Einnahmedosen pro Verpackung: 30

    Menge pro Dosis

    Glucosaminsulfat (aus dem Meer stammend) 1 500 mg
    Chondroitinsulfat (aus dem Meer stammend) 1 200 mg
    Methylsulfonylmethan (MSM) 500 mg
    Hyaluronsäure 80 mg
    Bor (Calcium Fructoborat) 2,5 mg
    Vitamin C 60 mg
    Mangansulfat (weist 0,66 mg elementares Mangan auf) 2 mg
    Silizium (aus 40 mg Bambusa vulgaris Extrakt 75% Silizium) 30 mg
    Andere Zutaten: Akaziengummi.
    Verzehrsempfehlung
    Nehmen Sie drei Tabletten täglich mit einem großen Glas Wasser ein.
    Achtung: Nicht im Fall von Allergie auf Fisch oder Krustentiere einnehmen.
    Quellenangaben
    1. Towheed TE, Maxwell L, et al. Glucosamine therapy for treating osteoarthritis. Cochrane Database Syst Rev. 2005 Apr 18;(2):CD002946. Review.
    2. Richy F, Bruyere O, et al. Structural and symptomatic efficacy of glucosamine and chondroitin in knee osteoarthritis: a comprehensive meta-analysis. Arch Intern Med. 2003 Jul 14;163(13):1514-22.
    3. Evaluation of symptomatic slow-acting drugs in osteoarthritis using the GRADE system. Bruyère O, Burlet N, et al. BMC Musculoskelet Disord. 2008 Dec 16;9:165.
    4. Dietary supplements for osteoarthritis. Gregory PJ, Sperry M, Wilson AF. Am Fam Physician. 2008 Jan 15;77(2):177-84. Review
    5. The clinical effectiveness of glucosamine and chondroitin supplements in slowing or arresting progression of osteoarthritis of the knee: a systematic review and economic evaluation. Black C, Clar C, Henderson R et al. Health Technol Assess. 2009 Nov;13(52):1-148. Review.
    6. Richy F, Bruyere O, et al. Structural and symptomatic efficacy of glucosamine and chondroitin in knee osteoarthritis: a comprehensive meta-analysis. Arch Intern Med. 2003 Jul 14;163(13):1514-22.
    7. Uebelhart D. Clinical review of chondroitin sulfate in osteoarthritis. Osteoarthritis Cartilage. 2008;16 Suppl 3:S19-21. Review.
    8. Lamari FN. The potential of chondroitin sulfate as a therapeutic agent. Connect Tissue Res. 2008;49(3):289-92. Review.
    9. Monfort J, Martel-Pelletier J, Pelletier JP. Chondroitin sulphate for symptomatic osteoarthritis: critical appraisal of meta-analyses. Curr Med Res Opin. 2008 May;24(5):1303-8. Review. Review.
    10. Newnham RE. Essentiality of boron for healthy bones and joints.Environ Health Perspect 1994 Nov;102 Suppl 7:83-5.
    11. Xie Q, Shi R, et al. Effects of AR7 Joint Complex on arthralgia for patients with osteoarthritis: results of a three-month study in Shanghai, China. Nutr J. 2008 Oct 27; 7:31.

    Packs Synergie

    Registrieren Sie sich für unseren Newsletter
    und erhalten Sie einen ständigen Preisnachlass von 5 %
    Unsere Artikelauswahl
    Gelenkschmerzen: 4 natürliche Lösungen

    Zu jeder Zeit und in jedem Alter ist es nicht ungewöhnlich, Schmerzen in den Gelenken zu verspüren. Glücklicherweise gibt es mehrere Lösungen, um Gelenkschmerzen auf natürliche Weise zu lindern. Entdecken Sie unsere Auswahl an Entzündungshemmern und natürlichen Schmerzmitteln!

    Boswellia serrata: die entzündungshemmende Wirkung der ayurvedischen Medizin

    Hier werden Sie alles finden, was Sie über das Harz von Boswellia serrata wissen müssen: seine Geschichte, seine Herkunft, seine Eigenschaften, seine Vorteile, seine Gebrauchsweisen und die Meinungen der wissenschaftlichen Gemeinschaft…

    Warum Magnesium so wichtig ist

    Jede dritte Person soll an Magnesiummangel leiden. Gut möglich, dass es aber noch mehr sind, zumal unsere Nahrungsmittel immer weniger Magnesium enthalten. Hier ein Überblick über den Stand der Forschung zu Magnesium sowie ein paar Tipps, wie man Magnesium zu sich nehmen kann.

    Joint Support Formula
    -
    +
    47.00 €
    (51.84 US$)
    In den Warenkorb
    © 1997-2019 Supersmart.com® - Alle Vervielfältigungsrechte sind vorbehalten.
    © 1997-2019 Supersmart.com®
    Alle Vervielfältigungsrechte sind vorbehalten.
    x
    secure