0
de
US
SuperSmartSuper-nutrition Blog
X
× Kaufen nach Gesundheitskonzern Kaufen nach Inhaltsstoffen Bestseller Neuheiten Angebote Mein Konto Smart Prescription Blog Treueprogramm Sprache: Deutsch
Home Kaufen nach Gesundheitskonzern Anti-Aging Nicotinamide Mononucleotide + Longevity Nutrients
Nicotinamide Mononucleotide + Longevity Nutrients
Nicotinamide Mononucleotide + Longevity Nutrients Nicotinamide Mononucleotide + Longevity Nutrients Nicotinamide Mononucleotide + Longevity Nutrients
Nicotinamide Mononucleotide + Longevity Nutrients
Anti-Aging Kundenbewertungen
88.49 €(97.60 US$) auf Lager
Beschreibung
Optimierte Formel zu Förderung der Langlebigkeit
  • Kann oxidative Schäden an Lipiden, Enzymen und DNA verringern.
  • Enthält verschiedene Antioxidantien, antimikrobielle und entzündungshemmende Substanzen.
Nicotinamid-Mononukleotid-Supplementierung (NMN) zur Förderung der Langlebigkeit
  • Kann die metabolische Antwort auf das Altern verbessern.
  • Beteiligt an den Vorteilen der Kalorienbeschränkung.
  • Kann die Gefäßalterung rückgängig machen.
-
+
In den Warenkorb
Interessanter Artikel
Longevity NutrientsDie Forschungsarbeiten, die im Laufe dieser letzten Jahre über die Anti-Aging Moleküle durchgeführt wurden, wurden erfolgreich mit der Entdeckung von grundlegenden Substanzen abgeschlossen, die es ermöglichen, die Lebensdauer, manchmal auf deutliche Weise, zu erhöhen.

Das Longevity Nutrients vereint in einer einzigen und selben synergetischen Produktzusammensetzung die hauptsächlichen Substanzen, die augenblicklich als die wirkungsvollen Anti-Aging Waffen, die dazu fähig sind, die Lebensdauer bei vollkommener Gesundheit zu verlängern, anerkannt werden. Dieser Komplex kann allein oder als Ergänzung zu anderen Anti-Aging Substanzen eingenommen werden, um ihre Aktivität zu vervollständigen und zu stärken.

Das L-Carnosin

Dieses Dipeptid, das auch Beta-Alanin-L-Histidin genannt wird, ist ein Molekül, das man in den menschlichen Zellen über eine lange Lebensdauer wiederfindet, wie die Zellen der Skelettmuskeln und die Neuronen im Gehirn, aber sein Gehalt neigt dazu, mit zunehmendem Alter abzunehmen – man beobachtet einen Rückgang von 63% in dem Muskelgewebe zwischen 10 und 70 Jahren.

Das L-Carnosin ist für seine antioxidativen Eigenschaften, seine Fähigkeit, die Phänomene der Glykierung, das heiβt, die “Karamelisierung” von Proteinen, einzuschränken, bekannt. Es schützt die Zellmembranen der Muskeln vor der Oxidation und ermöglicht es dem Herzmuskel, sich wirksamer zusammenzuziehen.

Es gehört zu der reduzierten Liste von Komponenten, die in vitro die Lebensdauer von menschlichen Zellen verlängern können. Es hat in der Tat im Bereich der Zellkultur, und insbesondere auf die Fibroblasten der Lungen, gezeigt, dass es sich den Schäden und den Verkürzungen der Telomere um ungefähr 32% widersetzt hat. Die menschlichen Fibroblasten erfahren bei Vorhandensein des L-Carnosins acht- bis zehnmal mehr Zellteilungen, bevor sie altern, was eine wesentliche Verlängerung der Lebensdauer der Zelle zur Folge hat.

Das Berberin

Bei Tierversuchen haben die Forscher klar unter Beweis gestellt, das alle die Substanzen, die die Wirkung von Insulin gebremst haben, es ermöglicht haben, die Lebensdauer zu erhöhen. Und es ist übrigens auch in diesem Bereich, wo die Kalorieneinschränkung wirkt. So begrenzen alle die Substanzen, die fähig sind, die Insulinämie und die Glykämie zu reduzieren, das Altern.

Die chinesische und ayurvedische Medizin verwenden zahlreiche Pflanzen und unter ihnen die Berberis vulgaris, die in ihren Beeren ein äuβerst wirkungsvolles pflanzliches Alkaloid enthält: das Berberin. Diese Substanz hat sich nicht nur als ausgezeichnet herausgestellt, um die Sensibilität der Zellen gegenüber dem Insulin zu erhöhen, sondern auch als ein sehr guter Nachahmer der Kalorieneinschränkung, indem sie das AMPK-Enzym (Adenosin-Monophosphat-Kinase), das den Zellschäden vorbeugt oder sie repariert, stimuliert.

Sie ist auch mit Eigenschaften gegen den Krebs ausgestattet, schützt das Herzsystem, bewahrt die Knochendichte und besitzt eine präventive Aktivität auf das Demenzrisiko.

Das Berberin wirkt im Organismus wie das Medikament Metformin, aber ohne die weniger bedeutenden Risiken, die mit ihm assoziiert sind. Die Fähigkeit von Metformin zur Verlängerung der Lebensdauer von Säugetieren wurde umfangreich unter Beweis gestellt.

Die Apfelpolyphenole

Die pflanzlichen Polyphenole sind eine der vielversprechendsten Quellen, um die mit dem Altern assoziierten Probleme zu lösen. Die, die im Apfel enthalten sind, haben es ermöglicht, in drei kürzlich durchgeführten wissenschaftlichen Studien mit Hefen (Cerevisiae), Würmern (C. elegans) und Fliegen (D. melanogaster), ihre Lebensdauer um 12% zu verlängern. Es scheint, dass diese Ergebnisse durch die Aktivierung der Gene, die die endogenen antioxidativen Abwehrkräfte stimulieren und durch die Hemmung von anderen Genen, die in den vorzeitigen Tod impliziert sind, erklärt werden können.

Die epidemiologischen Studien bestätigen, dass der Konsum von Flavonoiden im allgemeinen, und der von Äpfeln im besonderen, positiv mit der menschlichen Langlebigkeit in Wechselbeziehung steht.

Unter diesen Polyphenolen, die sich in der Schale des Apfels konzentrieren, befindet sich das Phloridzin, ein Flavonoid der Gruppe der Chalkone, das die Resistenz gegenüber Insulin reduziert und wirksam die Glykierung durch verschiedene synergetische Mechanismen, darunter eine spezifische Aktivität auf die Membran des Dünndarms, bekämpft. Dieser Mechanismus würde auch der Ursprung der Reduzierung der Einlagerung von Viszeralfett sein.

Die Äpfel sind ebenfalls reich an Chlorogensäure, an Catechinen, an Epicatechinen und an verschiedenen Tanninen, die auch äuβerst wirkungsvolle Antioxidantien sind (der ORAC-Wert ist dreimal höher als der von Grünem Tee Extrakt). Die Polyphenole aus Apfel widersetzen sich folglich den freien Radikalen und insbesondere, indem sie eine Erhöhung der Aktivität der Paraoxanase, ein endogenes Antioxidans, um mehr als 20% induzieren.

Im Rahmen einer Anti-Aging Prävention werden sie insbesondere als vorbeugende Agenzien gegen den Krebs verwendet, da sie das Risiko von Dickdarmkrebs um fast 50% reduzieren.

Der Reishi

Der Reishi wird zu medizinischen Zwecken seit mehr als zweitausend Jahren verwendet und wurde zu Recht von den Alten als Pilz der Unsterblichkeit getauft. Im Laufe dieser letzten Jahrzehnte haben sich die Forscher mit der Analyse seiner verschiedenen Verbindungen befasst und die Wissenschaft hat so seine zahlreichen Eigenschaften, die dem Organismus einen globalen Schutz gegen die verschiedenen Pathologien sichern, die zweifelsohne die Langlebigkeit verringern, für wirksam erklärt.

Unter den hunderten aktiven Verbindungen, die im Reishi vorhanden sind, haben die Forscher drei spezifische Substanzen identifiziert, die äuβerst wirkungsvolle Anti-Aging Effekte besitzen:
  • die Polysaccharide, die Anti-Krebs-Effekte dank ihren Fähigkeiten besitzen, der anormalen Bildung von Blutgefäβen vorzubeugen und das Immunsystem zu stärken.
  • die Triterpene, die die Leber schützen, den Blutdruck senken, den Cholesterinspiegel senken, der Blutplättchenaggregation vorbeugen und so das Risiko von kardiovaskulären Unfällen und Schlaganfällen verringern und schlieβlich eine Anti-Krebs-Aktivität besitzen.
  • das Peptid Ganoderma lucidum, das äuβerst wirkungsvolle antioxidative Eigenschaften besitzt und ein Protein, das LZ-8, das die Aktivierung von Rezeptoren, die die Immunität modulieren, ermöglicht.
Was diesen Pilz einmalig macht, ist seine Fähigkeit, an zahlreichen Orten gleichzeitig zu wirken und wichtige Veränderungen auszulösen, die an der Erhöhung der Langlebigkeit teilhaben: er schützt die DNA der Zellen und der Mitochondrien vor den oxidativen Schäden, die zum Altern und zu Krebs beitragen, er erhöht die Expression eines Gens der Langlebigkeit und erhöht die Lebensdauer von zahlreichen Arten, von den Hefen und den primitiven Würmern bis hin zu den Säugetieren, wie den Mäusen.

Die Forscher, die den Reishi bei Labormäusen verwendet haben, haben so deutlich unter Beweis gestellt, dass sein Konsum mit einer Erhöhung der Lebensdauer von Tieren, die zwischen 9 un 20% liegt, das entspricht sieben bis sechzehn Jahren zusätzlicher Lebensdauer beim Menschen, verbunden war.

Das Centrophenoxin

Das Centrophenoxin wurde im Jahre 1959 entwickelt und wird beim Menschen im groβen Umfang seit mehr als dreiβig Jahren verwendet, um gegen die Störungen im Gehirn, die mit dem Altern assoziiert sind, und gegen die Beeinträchtigung des Gedächtnisses, zu kämpfen. Es besteht aus zwei Substanzen, das DMAE (Di-Methyl-Amino-Ethanol) und das PCPA, stark antioxidativ und fähig, das Gehirn vor den Schäden durch die freien Radikale zu schützen.

Es widersetzt sich dem altersbedingten Rückgang der Protein-DNA, was von neuem die Speicherung von Informationen im Langzeitgedächtnis und die Wachsamkeit nach einigen Wochen der Supplementation ermöglicht.

Die Einnahme von Centrophenoxin ist folglich sehr wirksam, um dem Altern des Gehirns Kontra zu bieten, die Funktionsweise des Gehirns zu verbessern, die der Neuronen und den Konsum von Sauerstoff, den Prozess des Auswendiglernens, die Fähigkeiten zur Konzentration und zur Aufmerksamkeit. Das Centrophenoxin ist insbesondere das einzige bekannte Agens, das es ermöglicht, die Anhäufung von Lipofuszin, ein mit dem Altern assoziiertes Toxin, in den Zellen des Gehirns, des Herzens, der Lungen und der Haut zu reduzieren. Die Zellen, die mit dem Lipofuszin, eine Art “metabolischer Abfall”, überschwemmt werden, sind nicht mehr dazu fähig, zu kommunizieren und auf korrekte Weise zu funktionieren. Die verlängerte Verabreichung von Centrophenoxin hat es ermöglicht, sehr deutlich die Lebensdauer von Labortieren zu erhöhen.

Das L-Theanin

Das L-Theanin, das aus den Blättern des Grünen Tees (Camellia sinensis) stammt, wird traditionell verwendet, um die Gefühle von Stress, Ängstlichkeit und Angst zu reduzieren und hat sich auch als eine spezifische Anti-Aging Aminosäure herausgestellt. Man weiβ schon, dass die Einnahme von starken L-Theanin Konzentrationen eine Auswirkung auf die Reduktion der Fettleibigkeit, des Bluthochdrucks, des Herzrhythmus, des Niveaus der Blutfette und der Risiken von Krebs hat.

Deutsche Studien der Abteilung für Ernährungsforschung, die mit den Fadenwürmern des Typs C. elegans durchgeführt wurden, suggerieren nunmehr, dass diese Substanz dazu fähig ist, die Lebensdauer um ungefähr 3,6 bis 4,4% zu verlängern. Laut den Forschern, “weisen diese Ergebnisse zusammen genommen darauf hin, dass das L-Theanin die Lebensdauer des C. elegans erhöht und suggerieren, dass diese Verbindung bei den Säugetieren und beim Menschen im Bereich der Prävention des Alterns ausgewertet werden könnte”.

Diese Produktformel, mit ausgewählten aktiven Komponenten, kann auf isolierte Weise eingenommen werden oder mit den anderen folgenden Substanzen auf dem höchsten Entwicklungsstand ergänzt werden:
    das Astragalosid IV und das Cycloastragenol, die die Telomerase aktivieren und so die Verkürzung der Telomere begrenzen;
  • das PQQ, das die Funktionsweise der Mitochondrien optimiert und so das Energiepotential der Zelle regeneriert;
  • das Fucoidan, das die Regeneration der Zellen begünstigt und insbesondere die Stammzellen des Knochenmarks, sehen Sie auch: Stem Cells Activator;
  • oder noch das Resveratrol, ein Nachahmer der Kalorieneinschränkung, der die Lebensdauer auf globale Weise erhöht.

Um die Alterung des Körpers dauerhaft zu bekämpfen, ist es auch möglich, die Aufnahme von Longevity Nutrients mit anderen Anti-Aging Nahrungsergänzungsmitteln abzuwechseln. Die Formel AMPK Booster kombiniert zum Beispiel drei natürliche Extrakte, um AMPK zu reaktivieren. Der Komplex Natural Rapalogs enthält 5 natürliche Inhibitoren des mTOR-Signalwegs. Als innovatives Molekül der Anti-Aging-Medizin sollte Nicotinamidmononukleotid (NMN) Sie ebenfalls interessieren.

ZusammensetzungLongevity Nutrients
Tägliche Einnahmedosis: 4 Kapseln
Anzahl der Einnahmedosen pro Verpackung: 30
Menge pro Dosis
L-Carnosin 400 mg
Berberin (aus 365 mg Extrakt aus Phellodendron amurense, standardisiert an 97% Berberin) 350 mg
Apfelextrakt, standardisiert an 80% Polyphenolen 300 mg
Reishiextrakt, standardisiert an 20% Polysacchariden 300 mg
Centrophenoxin 300 mg
L-Theanin 300 mg
Andere Zutaten: mikrokristalline Cellulose, Magnesiumstearat, Siliziumdioxid.
VerzehrsempfehlungLongevity Nutrients
Erwachsene. Nehmen Sie 4 Kapseln täglich mit einem groβen Glas Wasser ein.
Nicotinamide Mononucleotide 125 mgDas Mittel finden, um den Alterungsprozess zu stoppen, ist ein generationenübergreifender Traum. Dieser Traum ist auf dem besten Weg Realität zu werden, seit australianische und amerikanische Wissenschaftler denken, das Mittel gefunden zu haben, um nicht auf die “Pausetaste” zu drücken, sondern das Verfahren zurückzuspulen!

Das Nicotinamid-Mononukleotid (NMN) ist eine Vorstufe der Biosynthese des NAD+ (Nicotinamid-Adenin-Dinukleotid) und des NADH. Diese neue Substanz darf nicht mit anderen, schon auf dem Markt vorhandenen Substanzen, wie dem Nicotinamid-Ribosid (NR) verwechselt werden, selbst wenn sie bestimmte Eigenschaften gemein haben, insbesondere im Bereich der Gene. Das NMN ist sehr viel wirksamer als das NR.

Experimentelle Versuche sind Hoffnungsträger, um das Altern zu vereiteln

Das NMN war Bestandteil eines Experimentes, das von der Harvard Medical School von Professor David Sinclair geleitet wurde. Es wurde mit Mäusen durchgeführt und hat es ermöglicht, beeindruckende klinische Ergebnisse zu erzielen, die neue Behandlungen gegen das Altern und die altersbedingten Krankheiten (Krebs und Diabetes Typ 2) hervorbringen könnten.
Professor Sinclair und seine Mitarbeiter haben diese seltene Substanz Mäusen im Alter von zwei Jahren injiziert. Sie haben nach nur einer Behandlungswoche beeindruckende Verbesserungen im Bereich der Muskeln (Reduzierung der muskulären Atrophie), eine Verbesserung der Resistenz gegenüber Insulin und einen Rückgang der Inflammation festgestellt, die es diesen Mäusen unmöglich gemacht haben, sie von den jungen Tieren zu unterscheiden. Dr. Nigel Turner, Pharmakologe der australianischen Universität NSW, hat so bestätigt: “Es ist als ob ein Mensch im Alter von sechzig Jahren einem jungen Menschen im Alter von zwanzig Jahren in bestimmten Ausmessungen ähnlich ist”. Und Professor Sinclair hat hinzugefügt: “Wenn sich diese Ergebnisse aufrechterhalten, kann das Altern eine umkehrbare Bedingung sein, wenn es schnell behandelt wird”.

Die Kommunikation zwischen den Mitochondrien und dem Zellkern wiederherstellen

Die Mitochondrien sind das Zentrum des Problems. Wenn sie nicht mehr harmonisch untereinander und mit dem Zellkern kommunizieren, ist das ein wenig so, als wenn die Zellen ohne ihre energetische Batterie sein würden, ihr Zellkern verkümmert und das Altern scheint unabwendbar zu sein.
Für Professor David Sinclair, “Der Alterungsprozess ist wie ein verheiratetes Paar – wenn die Eheleute jung sind, kommunizieren sie gut miteinander, aber im Laufe der Zeit bricht die Kommunikation ein. Und genau wie in einem Paar hat die Wiederherstellung der Kommunikation das Problem gelöst”.
So ist der Rückgang der Funktion und der Kommunikation der Mitochondrien für diesen Forscher ein umkehrbares Phänomen! Er erklärt, dass das NAD+ die zentrale Stütze der Zellkommunikation ist. Dieses nimmt stark mit dem Alter ab und um seinen Verlust zu vermeiden, hat man bis heute nur die intensive körperliche Anstrengung oder die Kalorieneinschränkung gekannt.
Die Forscher haben in ihrem Bericht, der in der Zeitschrift Cell veröffentlicht wurde, so deutlich festgelegt, dass die Injektion von NMN bei Tieren sich in NAD umwandelt, um die gestörten Kommunikationskanäle in einem sehr kurzen Zeitraum, das heiβt, in weniger als einer Woche, zu reparieren.
Der Aktivitätsbericht, der von Professor Sinclair aufgesetzt wurde, der der Ursprung der Studien mit dem Resveratrol war, hat unter Beweis gestellt, dass das MNM dazu fähig war, die Gesamtheit der sieben SIRT-Gene, die in der Erhöhung der Langlebigkeit impliziert sind, zu aktivieren.
Professor Sinclair schätzt folglich, dass das Nicotinamid-Mononukleotid der Ursprung für eine neue Klasse von “Superdrugs” ist, die dem Krebs vorbeugen kann (durch die Hemmung des HIF-1, ein Molekül, das in die intrazelluläre Kommunikation eingreift und eine Rolle bei Krebs spielt) oder Parkinson und das es ermöglichen wird, die Lebensdauer bis zu hundertfünfzig Jahren zu erhöhen!

Was ist das NAD+

Das NAD+ ist ein Coenzym der Oxidoreduktion, das in allen lebenden Zellen vorhanden ist. Es setzt sich aus zwei Nukleotiden, die durch ihre Phosphatgruppe verbunden sind, zusammen. Ein Nukleotid enthält ein Adenin, das andere ein Nicotinamid. Es hilft den Enzymen, die Elektronen während der Reaktionen der Oxidoreduktion zu transferieren, um das ATP zu bilden. Es dient folglich dazu, Energie zur Verfügung zu stellen, aber sein Wert verringert sich um mehr als die Hälfte in den Zellen eines alten Organismus. Die Mitochondrien produzieren weniger Energie und die Zelle altert. Glücklicherweise ist dieser Prozess umkehrbar und die Mechanismen zur Erzeugung von Energie in den Zellen könnten wieder hergestellt werden, wenn man die Werte des NAD+ erhöht.
Außerdem ist das NAD ein essentieller Cofaktor der Schlüsselenzyme der Langlebigkeit, die man als Sirtuine bezeichnet und die es direkt aktiviert. Diese Sirtuine sind für die Lebensdauer fundamental, da sie bestimmte Gene, die zum Altern durch den Entzündungsprozess führen, deaktivieren.
So kann die konjugierte Abnahme der Sirtuine 1 und 3, mit der von NAD+ assoziiert, Phänomene der Degeneration des Gehirns, der Inflammation der Gefäße, der Müdigkeit, des Verlustes der Muskelstärke, der Einlagerung von Fetten im Bereich der Leber und des Bauches und eine Resistenz gegenüber Insulin, die direkt zum Stoffwechselsyndrom führen, zur Folge haben.
Die Gesamtheit dieser Phänomene kann folglich mit der Kalorieneinschränkung oder der Supplementation mit dem Nicotinamid-Mononukleotid umgekehrt werden.

Eine spezifische Hilfe im Fall von Diabetes Typ 2

Das NMN ermöglicht es folglich, die Lebenserwartung zu verlängern, aber ist auch bei der Behandlung des Diabetes Typ 2 vielversprechend. Diese degenerative Erkrankung ist eng mit dem übermäßigen Konsum von Kalorien und Fetten verbunden, die die adaptativen Stoffwechselwege überschwemmen. Die schon über diese Substanz realisierten Studien zeigen, dass das NMN die Toleranz gegenüber der Glukose verbessert, indem es die Werte des NAD+ bei den Mäusen wiederherstellt. Es verbessert die Sensibilität gegenüber Insulin im Bereich der Leber, gewährleistet die Expression der Gene, die mit dem oxidativen Stress verbunden sind, die Entzündungsantwort und den zirkadianen Rhythmus, indem es das SIRT1 aktiviert.

Dr. Shin-Ichiro Imai hat unter Beweis gestellt, dass die Sirtuine notwendig sind, damit die Kalorieneinschränkung die Aktivität des Orexins, ein Hormon des Gehirns, das die Sensibilität der Zellen gegenüber dem Insulin erhöht und der Erhöhung des Körperfetts vorbeugt, verbessern kann. Aber die Sirtuine alleine reichen nicht aus, damit diese positiv wirkenden Prozesse einsetzen, das zelluläre NAD+ muss auch vorhanden sein. Nur nimmt dieses mit dem Alter und einer fettreichen Ernährung ab.
Die gute Nachricht, die von Dr. Imai verkündet wurde, ist, dass die Forscher bei den Mäusen, denen das NMN verabreicht wurde, eine Erhöhung der NAD+ Synthese festgestellt haben, was suggeriert, dass das NMN eine potentielle Behandlung für den Diabetes Typ 2 sein könnte.

Neben dieser innovativen Formel könnten Sie weitere Anti-Aging Produkte interessieren, um die Auswirkungen des Alterns effektiv und nachhaltig zu bekämpfen. Der leistungsstarke Formel AMPK Booster wurde beispielsweise entwickelt, um AMPK, ein Schlüsselenzym des Metabolismus, zu reaktivieren, dessen Aktivierung mit zunehmendem Alter abnimmt. Der Komplex Natural Rapalogs wurde seinerseits formuliert mit 5 natürlichen mTOR-Inhibitoren, d.h. Proteinen, deren Hemmung das vorzeitige Altern des Organismus verhindern könnte. Sie können auch die optimierte Formel Longevity Nutrients nutzen, die eine Auswahl an natürlichen Anti-Aging-Nährstoffen bietet.

Das Nicotinamid-Mononukleotid, in einer durchschnittlichen Dosis von 125 mg täglich, das entspricht 1 Kapsel am Tag, könnte es folglich ermöglichen, beim Menschen wie bei den Mäusen, eine Umkehrung des natürlichen Alterungsprozesses durchzuführen. Laut Professor Sinclair wirkt diese Substanz schnell und könnte auch für junge Menschen bei guter Gesundheit von Nutzen sein.
ZusammensetzungNicotinamide Mononucleotide 125 mg
Tägliche Einnahmedosis: 1 Kapsel
Anzahl der Einnahmedosen pro Verpackung: 30
Menge pro Dosis
Nicotinamid-Mononukleotid 125 mg
Andere Zutaten: Akaziengummi
VerzehrsempfehlungNicotinamide Mononucleotide 125 mg
Erwachsene. Nehmen Sie 1 Kapsel täglich mit einem großen Glas Wasser ein. Jede Kapsel enthält 125 mg Nicotinamid-Mononukleotid.

Packs Synergie

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter
und erhalten Sie einen ständigen Preisnachlass von 5 %
Unsere Artikelauswahl
Kurkuma degradiert eine an Krebs beteiligte Eiweißmühle

Wenn Sie sich für Naturheilmittel interessieren, können Sie diese Pflanze, die als " das Sonnenpulver " bezeichnet wird und seit Jahrtausenden die asiatische Bevölkerung begeistert, nicht mehr verfehlen: Kurkuma.

Das Gespräch über Krebs, das Sie gerne früher gelesen hätten.

Ernährung, Auswirkungen von Stress, mögliche Ursachen von Mutationen, Erklärung von Phänomenen... Zwei Gesprächspartner befassen sich eingehend mit dem Krebs aus verschiedenen Winkeln.

5 Rezepte gegen Krebs

Speziell für Sie haben wir uns 5 Rezepte ausgedacht, die nicht nur sehr schmackhaft sind, sondern bei denen auch zahlreiche Lebensmittel verwendet werden, die für ihre Anti-Krebs-Wirkung bekannt sind. Guten Appetit!

Nicotinamide Mononucleotide + Longevity Nutrients
-
+
88.49 €
(97.60 US$)
In den Warenkorb
© 1997-2019 Supersmart.com® - Alle Vervielfältigungsrechte sind vorbehalten.
© 1997-2019 Supersmart.com®
Alle Vervielfältigungsrechte sind vorbehalten.
x
secure