0
de
US
1 kostenlose Maske für jede Bestellung, 1 Packung "Maske + Flasche hydroalkoholisches Gel", die für jede Bestellung von 120€ und mehr geschenkt wird.
X
× SuperSmart Informationen über Gesundheitsthemen erhalten Neue Artikel Beliebte Artikel Besuchen Sie unseren Shop Mein Konto Smart Prescription Blog Treueprogramm Sprache: Deutsch
Anti-Aging Tipps

Vitamin E: 10 Gründe, um davon so richtig viel zu essen!

Es ist nicht nur wichtig, genügend Vitamin A und C zu sich zu nehmen, auch eine ausreichende Zufuhr an Vitamin E braucht der Körper unbedingt. Warum erklären wir Ihnen hier:
Rédaction Supersmart.
2016-11-15 (blog.publication: 2016-11-08)Kommentar (0)

Vitamin E bringt das Immunsystem auf Vordermann

Vitamin E wird im Fettgewebe gelagert, bekämpft oxidativen Stress und schützt Zellen vor dem Angriff sog. freier Radikale. Insbesondere beim Schutz der Zellwände kommt Vitamin E bei der Prävention einer Lipidperoxidation eine große Rolle zu. Vitamin E kräftigt das Immunsystem, welches dadurch auf „Angriffe“ wesentlich besser reagieren kann, und wirkt so Infektionskrankheiten entgegen.

Vitamin E sorgt für eine schöne Haut

Dass Vitamin E in zahlreichen Hautcremes unter der Bezeichnung Tocopherol enthalten ist, ist kein Zufall. Vitamin E sorgt für eine elastische und geschmeidige Haut – egal, ob es in Form einer handelsüblichen Creme oder einer selbst hergestellten Avocadomaske direkt auf die Haut aufgetragen oder z. B. durch Lebensmittel eingenommen wird. Außerdem schützt Vitamin E mit seiner entzündungshemmenden Wirkung gegen Angriffe von außen.

Sich über die Nahrung mit Vitamin E zu versorgen ist einfach

Um seinen Bedarf an Vitamin E zu decken, muss man sich keiner komplizierten Diät unterziehen. Zu Mangelerscheinungen kommt es im Übrigen äußerst selten. Gute Mengen an Vitamin E findet man z. B. in Schalenfrüchten (Haselnüssen, Mandeln, Walnüssen…), in Ölen (Weizenkeim-, Oliven-, Sonnenblumenöl…), fettreichen Fischen, Avocados und in manch anderen Obst- und Gemüsesorten. Da bei einem Erwachsenen der Bedarf an Vitamin E bei etwa 12 mg/Tag liegt und ein Esslöffel Olivenöl bereits 6 mg enthält, reicht es aus, sich abwechslungsreich und ausgewogen zu ernähren, andere Lebensmittel, die einen hohen Gehalt an Vitamin E aufweisen, nicht zu vernachlässigen, um seinen Tagesbedarf zu decken.

Vitamin E hat eine antioxidative Wirkung

Vitamin E besteht aus 4 verschiedenen Arten von Tocopherolen ( alpha-Tocopherol, beta-Tocopherol, gamma-Tocopherol und delta-Tocopherol) sowie 4 Formen von Tocotrienolen und wirkt stark antioxidativ , indem es freien Radikalen ihre schädigende Wirkung nimmt. Sollten Sie sich für einNahrungsergänzungsmittel mit Vitamin E entscheiden, dann achten Sie bei Ihrer Auswahl darauf, dass Sie ein Produkt wählen, das natürliches Vitamin E enthält, da dessen Bioverfügbarkeit doppelt so hoch ist wie die eines synthetisch hergestellen Vitamin E. Die antioxidative Wirkung von Vitamin E lässt sich außerdem mit der gleichzeitigen Einnahme von Vitamin C verstärken.

Vitamin E schützt das Herz-Kreislauf-System

Vitamin E ist v. a. auch für das Herz-Kreislauf-System wichtig. So bekämpft Vitamin E die Oxidation der Lipoproteine niedriger Dichte (low density lipoprotein),welche zu einer Verkalkung der Arterien führt. Vitamin E schützt das Herz-Kreislauf-System mit seinen entzündungshemmenden und gefäßerweiternden Eigenschaften vor Arteriosklerose.

Vitamin E reduziert die Faltenbildung auf natürliche Art und Weise

Vitamin E schützt die Zellen der Haut nicht nur vor Angriffen von außen und trägt zu einerstrafferen Haut bei, sondern wirkt auch als natürliches Mittel gegen Falten. Wie ist dies möglich? Indem Vitamin E die tieferen Hautschichten von innen nährt, sorgt es (vergleichbar mit einem Peeling) für eine Erneuerung der Zellen. Je trockener die Haut nämlich ist, desto weniger Schutz hat sie und ist umso mehr Angriffen von außen ausgesetzt, was wiederum Alterungsprozess und Faltenbildung erhöht.

Vitamin E mildert Gelenkbeschwerden

Bei gleichzeitiger Einnahme von Vitamin C schützt Vitamin E insbesondere durch Kollagene und den in Knorpeln vorhandenen Glycosaminoglycanen vor Gelenkdegeneration. Vitamin E kann zum Schutz der Gelenke sowohl vorbeugend als auch zur Linderung der Schmerzen bei Arthrose eingenommen werden.

Vitamin E hilft bei Akne

Eine in der Zeitschrift Acta Derm Venereologica veröffentlichte Studie hat gezeigt, dass Personen mit Akne in der Regel weniger Selen im Blut haben als Menschen ohne Akne. Die Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels mit Selen und Vitamin E hat in derselben Studie dagegen zu einer Verbesserung der Aknesymptome geführt. Wer außerdem auf seine Haut ein Öl aufträgt, das reich an Vitamin E ist, verbessert bei Akne die Narbenbildung.

Vitamin E schützt vor manchen Krebserkrankungen sowie vor der Alzheimer-Krankheit

Mehreren Studien zufolge soll Vitamin E außerdem die Eigenschaft haben, vor der Alzheimer-Krankheit sowie vor bestimmten Krebserkrankungen, wie Prostata- und Darmkrebs, zu schützen. So wirkt Vitamin E stark antioxidativ und schützt vor Zellveränderungen. Die SU-VI-MAX-Studie, welche in Frankreich eine regelrechte Referenz darstellt, hat ferner gezeigt, dass es bei Männern, die Nahrungsergänzungsmittel mit Antioxidantien (darunter Vitamin E) einnehmen, zu 30% weniger Krebserkrankungen kommt. Wird jedoch zu viel Vitamin E eingenommen, wendet sich das Blatt. (Experten sind übereinstimmend der Ansicht, dass 400 UI pro Tag als die Höchstdosis anzusehen sind.)

Vitamin E wirkt sich auf die Haare positiv aus

Vitamin E kämpft gegen trockene Kopfhaut, regt die Zirkulation des Blutes an und hilft dem Haar und den Haarfollikeln sich zu regenerieren. Vitamin E sorgt für gesundes, glänzendes und weiches Haar. Bei einer ausreichenden Versorgung mit Vitamin E sind Ihre Haare außerdem weniger brüchig.

Danke fürs Teilen! Pinterest

Kommentar

Sie müssen mit Ihrem Konto verbunden sein, um einen Kommentar hinterlassen zu können
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet, schreiben Sie die erste Kundenbewertung
Unsere Artikelauswahl
Alte Seneszenzzelle, die sich nicht mehr teilen kann.
Was ist eine seneszierende Zelle?

Eine seneszierende Zelle ist eine Zelle, deren Lebenszyklus endgültig gestoppt ist. Wenn alles gut geht, werden diese Zellen vom Immunsystem aus dem Körper ausgeschieden. In einigen Fällen werden sie nicht evakuiert und reichern sich im Gewebe an, was schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben kann.

Gesundes Essen mit Löffel und Gabel auf Teller als Symbol für intermittierendes Fasten
Was ist eine Kalorieneinschränkung?

Die Kalorieneinschränkung besteht in der Reduzierung der Nahrungsaufnahme, wobei mögliche Mängel durch Supplementierung ausgeglichen werden. Neben ihrer schlankmachenden Wirkung wird sie heute vor allem auf ihre Fähigkeit untersucht, unsere Lebenserwartung zu verbessern.

Menschliche Zellen werden von reaktiven Sauerstoffspezies angegriffen
Was ist oxidativer Stress?

Oxidativer Stress, oder oxydierender Stress, entspricht dem Angriff unserer Zellen durch freie Radikale. Wenn letztere zu zahlreich werden, wird der Körper geschädigt und nicht mehr in der Lage, sie zu kontrollieren. Machen wir eine Bestandsaufnahme der Quellen der freien Radikale, ihrer Folgen und der Möglichkeiten, sie besser zu regulieren.

Alterungserscheinungen an den faltigen und fleckigen Händen eines älteren Menschen
Was sind die verschiedenen Ursachen des Alterns?

Die Alterung des Körpers ist auf eine Kombination von genetischen und Umweltfaktoren zurückzuführen: DNA-Verkürzung, oxidativer Stress, Glykierung... Wir ziehen eine Bilanz des Alterungsprozesses, seiner Ursachen und der Möglichkeiten, ihn zu verlangsamen.

Rote und weiße Blutkörperchen
Chronische Entzündung: 10 wichtige Tatsachen und Zahlen

Entzündung ist einer der Mechanismen des Körpers zur Abwehr von Angriffen. Aber wenn sie übermäßig wird, leidet der Körper. Das Wesentliche in 10 Punkten.

Nicotinamid-Mononukleotid: Gute Gründe für eine Ergänzung
Alterung umkehren: Ein neuer Schritt mit dieser Verbindung

Einem Forscherteam ist es gelungen, den Abbau der Muskelfunktion mit einem bekannten Anti-Aging-Mittel umzukehren: dem Nicotinamid-Mononukleotid. Welche Wirkungsmechanismen gibt es? Können wir davon profitieren? Supersmart zieht Bilanz.

Diese Produkte könnten Sie interessieren.

Neu
Senolytic ComplexSenolytic Complex

Senolytika: eine revolutionäre Formel zum Versstäuben seneszenter Zellen, die das Altern verursachen.

84.00 €(99.57 US$)
+
Mitochondrial FormulaMitochondrial Formula

Die alternden Zellen durch die Erzeugung von neuen Mitochondrien verjüngern

59.00 €(69.94 US$)
+
AMPK BoosterAMPK Booster

Das Zellenzym, das die Langlebigkeit begünstigt und die Einlagerung von Fetten reduziert.

42.00 €(49.79 US$)
+
Nicotinamide Mononucleotide 125 mgNicotinamide Mononucleotide 125 mg

Und jetzt spult man zurück! Eine Weltpremiere! Dieser Booster des NAD+ könnte wahrhaftig den Alterungsprozess umkehren!

59.00 €(69.94 US$)
+
Dragonhead extractDragonhead extract

Ein Anti-Aging-Extrakt aus Drachenkopf, Kalorienrestriktionsmimetikum (CRM).

42.00 €(49.79 US$)
+
-60%
Astragaloside IV 98%Astragaloside IV 98%

Eine außergewöhnliche fortschrittliche Anti-Aging Erkenntnis! Profitieren Sie von unserem Einführungsangebot "Set Langlebigkeit" Astragalosid IV + Resveratrol Synergy -->

39.20 €98.00 €(46.47 US$)
+
Astragalus ExtractAstragalus Extract

Neuronenschützendes und stimulierendes Stärkungsmittel (Extrakt aus Astragalus membranaceus)

19.00 €(22.52 US$)
+
Nicotinamide Riboside 125 mgNicotinamide Riboside 125 mg

Natürliches Anti-Aging Produkt (Nicotinamid-Ribosid)

69.00 €(81.79 US$)
+
© 1997-2020 Supersmart.com® - Alle Vervielfältigungsrechte sind vorbehalten.
© 1997-2020 Supersmart.com®
Alle Vervielfältigungsrechte sind vorbehalten.
Nortonx
secure
Warning
ok