0
de
US
SuperSmartSuper-nutrition Blog
X
× Informationen über Gesundheitsthemen erhalten Neue Artikel Beliebte Artikel Besuchen Sie unseren Shop Mein Konto Smart Prescription Blog Treueprogramm Sprache: Deutsch
Prostata- und Urinkomfort Tipps

Blasenentzündung: 10 Punkte, wie man Zystitis vorbeugen und sie behandeln kann

Es gibt aber auch natürliche Mittel, die dazu beitragen können, Schmerzen zu vermeiden oder zu lindern. 10 davon finden Sie in diesem Artikel:
Rédaction Supersmart.
2017-02-27 (blog.publication: 2017-02-22)Commentaires (0)

Quercetin gegen Entzündungen

Bei Quercetin handelt es sich um ein Flavonoid, das in roten Beeren vorhanden ist (und von dem diese im Übrigen ihre rote Farbe haben). Quercetin befindet sich aber auch in Äpfeln, Zwiebeln, schwarzem Tee, Brokkoli und auch Nüssen. Es wirkt nicht nur stark antioxidativ, sondern auch entzündungshemmend und lindert nach einer amerikanischen Studie aus dem Jahr 2001 bei einer Blasenentzündung die Schmerzen.

Planen Sie Lebensmittel, die viel Quercetin enthalten, regelmäßig in Ihren Speiseplan ein und greifen Sie bei Bedarf auf ein Nahrungsergänzungsmittel zurück.

Moosbeeren zur Vorbeugung

Moosbeeren bzw. Cranberrys wurden bereits von den Indianern bei Harnwegsinfektionen zur Linderung von Schmerzen verwendet. Die in Cranberrys in sehr großen Mengen vorhandenen Antioxidantien sollen Bakterien davon abhalten, sich an der Blasenwand anzusiedeln.

Tipp

Sollten Sie Moosbeeren bzw. Cranberrys in Saftform zu sich nehmen, dann achten Sie bitte auf den Zuckergehalt des Safts. Je nach Marke kann dieser sehr hoch sein. Moosbeeren (Cranberrys) sind auch in Form eines Nahrungsergänzungsmittels als Cranberry-Konzentrat erhältlich.

Orthosiphon zur Entwässerung der Harnwege

Orthosiphon (auch Javatee oder Katzenbart) wächst in Asien und Australien. Bekannt ist die Pflanze für ihre entzündungshemmende und entwässernde Wirkung. Von der Europäischen Agentur für die Beurteilung von Medikamenten wird Orthosiphon bei leichten Harnwegsinfektionen als unterstützende Therapiemöglichkeit anerkannt. Nicht verwendet werden sollte Orthosiphon bei Herzproblemen.

Tipp

Zur Zubereitung eines Tees benötigen Sie pro Liter Wasser 15 g getrockneten Orthosiphon. Lassen Sie das Ganze ziehen und trinken Sie bei einer Blasenentzündung den ganzen Tag über Orthosiphontee.

Teebaumöl zur Schmerzlinderung

Teebaumöl (auch Tea-Tree-Öl) ist bei einer Blasenentzündung ebenfalls eine sehr gute Wahl. Teebaumöl wirkt nämlich nachweislich gegen Kolibakterien, von welchen die meisten Blasenentzündungen verursacht werden. Tea-Tree-Öl ist mit seiner antiinfektiösen Wirkung sehr interessant.

Tipp

Teebaumöl kann oral eingenommen werden. Dazu geben Sie am Morgen einen Tropfen Teebaumöl auf etwas Zucker oder Honig. Sie können Tea-Tree-Öl aber auch im Rahmen einer Massage im unteren Bauchbereich anwenden, indem Sie es in etwas neutrales Öl geben.

Wasser zum Ausspülen der Keime

Frauen, die an einer Blasenentzündung erkrankt sind, neigen tendenziell dazu, weniger zu trinken und so ein schmerzhaftes Wasserlassen zu vermeiden. Um die Keime in der Blase zu verdünnen und Bakterien möglichst schnell und wirksam auszuspülen, sollten Frauen jedoch darauf achten, möglichst viel zu trinken.

Tipp

Trinken Sie über den ganzen Tag verteilt 1,5 bis 2 Liter Wasser.

Thymian zur Bekämpfung von Infektionen

Bei Thymian handelt es sich zurecht um eine der beliebtesten Heilpflanzen. Thymian besitzt nicht nur antibakterielle, antivirale und antiseptische Eigenschaften, sondern wirkt auch gegen Pilze und stimuliert das Immunsystem. Im Kampf gegen Blasenentzündungen ist Thymian damit ein guter Verbündeter.

Tipp

Am besten nimmt man Thymian als Tee zu sich. Lassen Sie eine Handvoll Thymian 15 Minuten in einer größeren Menge heißen Wassers ziehen. Gießen Sie die Flüssigkeit dann durch ein Sieb und trinken Sie alle 4 Stunden etwas davon.

Akupunktur zur Vermeidung von Rückfällen

Eine von norwegischen Wissenschaftlern im Jahr 2002 durchgeführte Studie hat gezeigt, dass Frauen, die regelmäßig an einer Blasenentzündung leiden, ihr Rückfallrisiko mit zwei Akupunktursitzungen pro Woche um die Hälfte reduzieren können. Ein Ergebnis, zu dem bereits ein paar Jahre zuvor auch eine andere Studie kam.

Tipp

Wenn Ihre Lebensqualität unter regelmäßig auftretenden Blasenentzündungen leidet, sollten Sie es mit Akupunktur probieren. Akupunktur wird in Deutschland von verschiedenen Akteuren im Gesundheitsbereich angeboten.

Erholung hilft dem Organismus

Je mehr der Organismus damit beschäftigt ist, eine Infektion oder eine Entzündung zu bekämpfen, desto mehr Erholung hat das Immunsystem nötig. Stress und Müdigkeit können das regelmäßige Auftreten von Blasenentzündungen begünstigen.

Tipp

Führen Sie ein möglichst gesundes Leben und achten Sie auf ausreichend Schlaf.

Probiotika für die Vaginalflora

Wie die Darmflora auch unterliegt die Vaginalflora ständigen Veränderungen, welche von äußeren oder inneren Faktoren (zu viel oder zu wenig Hygiene, zu enge Kleidung, Antibiotika, Hormonschwankungen…) abhängen. Ist die Vaginalflora gestört, ist das Risiko einer Harnwegsinfektion und damit einer Blasenentzündung mehreren Studien zufolge höher. Probiotika sind dazu geeignet, die Vaginalflora wiederherzustellen.

Tipp

Wählen Sie Probiotika, die nachweislich dazu beitragen, die Vaginalflora wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Geeignet ist hierfür v. a. der Lactobacillus. Setzen Sie auf ein Nahrungsergänzungsmittel, das pro Kapsel mindestens 5 Milliarden Bakterien enthält.

Natron verhindert, dass der Urin zu sauer wird

Natron alkalisiert und kann so – z. B. nach der Absorption bestimmter Nahrungsmittel - eine vorübergehende Säure im Urin ausgleichen. Personen, die auf ihre Salzzufuhr achten müssen, sollten Natron jedoch nicht einnehmen.

Tipp

Lösen Sie einen Teelöffel voll Natron in einem Glas Wasser auf und trinken Sie es nach den Mahlzeiten.

Danke fürs Teilen!

Commentaires

Sie müssen mit Ihrem Konto verbunden sein, um einen Kommentar hinterlassen zu können
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet, schreiben Sie die erste Kundenbewertung
Unsere Artikelauswahl

Diese Produkte könnten Sie interessieren.

ProstaNatural FormulaProstaNatural Formula

Eine optimierte Formel für Männer über 50

39.00 €(43.27 US$)
+
Beta-Sitosterol 60 mgBeta-Sitosterol 60 mg

Eine wirksame Alternative gegen die benigne Prostatahyperplasie.

23.00 €(25.52 US$)
+
Saw Palmetto 320 mgSaw Palmetto 320 mg

320 mg extrait standardisé de palmier scie

21.00 €(23.30 US$)
+
Nettle Root Extract 500 mgNettle Root Extract 500 mg

Standardisierter Urtica dioica Wurzelextrakt 16:1 Empfohlen von der deutschen Kommission E, um Harnwegsbeschwerden, die mit der benignen Prostatahyperplasie assoziiert sind, zu lindern.

24.00 €(26.63 US$)
+
Prostaphil™ 300 mgProstaphil™ 300 mg

Pollenextrakt, der das Prostatavolumen verringert

57.00 €(63.25 US$)
+
Prosta-Friendly 250 mgProsta-Friendly 250 mg

Optimierte und patentierte Moosbeere, um die Prostata- und Harnsymptome zu verbessern.

22.00 €(24.41 US$)
+
Neu
Complete UricareComplete Uricare

Die ultimative Ernährungsformel für die Gesundheit des Harnsystems

44.00 €(48.82 US$)
+
Lyc-O-Mato® 15 mgLyc-O-Mato® 15 mg

Wirkungs und sparsamere Abfüllung für diesen unerläßlichen Nährstoff.

48.00 €(53.26 US$)
+
© 1997-2019 Supersmart.com® - Alle Vervielfältigungsrechte sind vorbehalten.
© 1997-2019 Supersmart.com®
Alle Vervielfältigungsrechte sind vorbehalten.
x
secure