0
de
US
WSM
222527110
Ihr Warenkorb ist leer.
Menu
Tipps für Ihre Herzgesundheit

4 Wege, um Ihr Herz gesund zu halten [VIDEO]

Markus Numberger von SuperSmart gibt Ihnen seine besten Tipps, wie Sie Ihr Herz auf natürliche Weise schützen können.

(Schriftliches Transkript unter dem Video)

Wie kann man sein Herz auf natürliche Weise in guter Form halten? Das erfahren Sie in diesem Video.

An jedem Tag unseres Lebens schlägt unser Herz 100.000 Mal im Durchschnitt. Aber so stark und beeindruckend diese Leistung auch ist wie jeder Motor braucht auch das Herz die richtige Pflege, um lange und problemlos zu funktionieren. Im Folgenden die wichtigsten Tipps für Ihre Herzgesundheit:

Regelmäßige Bewegung hält Ihr Herz gesund

Bewegung und Herzgesundheit gehen Hand in Hand. Die Gesellschaft für Herzgesundheit empfiehlt: Erwachsene sollten mindestens 150 Minuten pro Woche mit moderater Intensität trainieren (1).

Wenn Sie das nicht schaffen, müssen Sie nicht in Panik geraten: Es ist immer noch besser, ein wenig zu machen als gar nichts. Sie haben viele Möglichkeiten, aktiv zu werden. Am einfachsten ist der gute, altmodische Spaziergang.

Egal wie lange es ist viel einfacher, sich zu einem Spaziergang zu motivieren als sich für ein superintensives Workout aufzuraffen. Wenn Sie sich an die regelmäßige Bewegung gewöhnt haben werden Sie das nicht mehr missen wollen und vielleicht sogar mehr wollen.

Natürlich sind auch alle anderen Aktivitäten sinnvoll wie Joggen, Tanzen, Radfahren, Schwimmen oder sogar Gartenarbeit oder eine Kombination davon – was immer Ihnen Spaß macht. Durch Bewegung verbrennen Ihre Zellen mehr Energie und werden besser mit Sauerstoff versorgt. Bewegung kann auch zu einem höheren Dopaminspiegel im Gehirn führen was Ihre Stimmung anhebt.

Mit der richtigen Ernährung für Ihr Herz sorgen

Die Zauberformel fürs Herz-Kreislaufsystem heißt: mehr mediterrane Ernährung, weniger verarbeitete Lebensmittel. Industriell verarbeitete Lebensmittel Junkfood, Fastfood, Fertiggerichte enthalten in der Regel:

  • zu viel Kochsalz, das erhöht den Blutdruck;
  • zu viel Zucker führt;
  • u Übergewicht und zu viel ungesunde Fette, das führt zu Gefäßverkalkung.

All das is nicht gut für Ihr Herz. Herzgesund ist die so genannte Mittelmeerdiät:

  • Viel frisches Obst und Gemüse;
  • Hülsenfrüchte;
  • Getreideprodukte;
  • Nüsse und gesunde Öle, wie Olivenöl oder auch Rapsöl;
  • Daneben sind auch Fisch, Huhn und Milchprodukte empfehlenswert.

So bekommen Sie nicht nur die essentiellen Nährstoffe Proteine, Kohlenhydrate und Fette sondern auch die wichtigen Vitamine Spurenelemente, Ballaststoffe und sekundären Pflanzenstoffe.

Die Vorteile des Weißdorns für die kardiovaskuläre Gesundheit

Einige besonders herzgesunde sekundäre Pflanzenstoffe sind allerdings nicht in der normalen Ernährung enthalten: Die Inhaltsstoffe aus den Blättern des Weissdorns (Crataegus) (2). Dieser dornige Busch mit seinen hübschen, weißen Blüten und den roten Beeren ist bei uns sehr verbreitet. Der Weissdorn wird schon seit dem Mittelalter als Heilpflanze verwendet und wurde 2019 sogar zur „Arzneipflanze des Jahres“ gewählt.

Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass die Blätter des Weissdorns Flavonoide und Procyanidine enthalten, die die Gesundheit des Herzens und des Herz-Kreislauf-Systems unterstützen. Diese pflanzlichen Inhaltsstoffe im Weissdorn können folgende Wirkungen haben:

  • sie regulieren Herzfrequenz;
  • sie unterstützen die Kontraktion des Herzmuskels;
  • und fördern die Sauerstoffversorgung des Herzens indem sie den Blutfluss durch die Herzkranzgefäße erleichtern.

200 mg pro Tagesdosis Weissdornextrakt sind zum Beispiel in Cardio Booster enthalten, aber nicht nur das. Das Nahrungsergänzungsmittel ist auch reich an Magnesium und Kalium die zu einer normalen Muskelfunktion beitragen (nicht nur des Herzmuskels).

Außerdem enthält Cardio Booster Vitamin B12, das zur normalen Bildung von Blutzellen und zur Verringerung von Müdigkeit beiträgt, und dazu noch Coenzym Q10, Taurin, Sojaextrakt, L-Carnitin und mehr.

Die Bedeutung des Schlafs

Genau wie Bewegung ist auch Schlaf für die Gesundheit unseres Herzens wichtig. Denn im Schlaf sinken Herzfrequenz und Blutdruck. Es ist individuell etwas unterschiedlich, aber Sie sollten jede Nacht etwa 7 Stunden pro Nacht schlafen wann immer das möglich ist.

Eine wissenschaftliche Studie zeigte nämlich, dass sowohl zu viel wie zu wenig Schlaf bei Erwachsenen mit einem höheren Herzinfarktrisiko verbunden ist. Nach dieser Studie haben Menschen, die weniger als 6 Stunden pro Nacht schliefen, ein um 20% höheres Risiko für einen Herzinfarkt; und Menschen, die mehr als 9 Stunden pro Nacht schliefen sogar ein um 34% höheres Risiko für einen Herzinfarkt.

Herzlichen Dank für Ihr Interesse.

Quellenangaben

  1. Nystoriak MA, Bhatnagar A. Cardiovascular Effects and Benefits of Exercise. Front Cardiovasc Med. 2018;5:135. Published 2018 Sep 28. doi:10.3389/fcvm.2018.00135
  2. Tassell MC, Kingston R, Gilroy D, Lehane M, Furey A. Hawthorn (Crataegus spp.) in the treatment of cardiovascular disease. Pharmacogn Rev. 2010;4(7):32-41. doi:10.4103/0973-7847.65324

Kommentar

Sie müssen mit Ihrem Konto verbunden sein, um einen Kommentar hinterlassen zu können

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet, schreiben Sie die erste Kundenbewertung

Sichere Bezahlung
32 Jahre Erfahrung
Zufrieden
oder Geld zurück
Schneller Versand
Kostenlose Beratung