0
de
US
X
× SuperSmart Informationen über Gesundheitsthemen erhalten Neue Artikel Beliebte Artikel Besuchen Sie unseren Shop Mein Konto Smart Prescription Blog Treueprogramm Sprache: Deutsch
Allgemeine Stärkung des Organismus Themenschwerpunkte

Traditionelle Medizin aus aller Welt (ayurvedisch, chinesisch, afrikanisch...)

Traditionelle Heilkunden werden seit mehreren Jahrtausenden ausgeübt und sind immer noch lehrreich. Entdecken Sie die Prinzipien, Verwendungen und Hauptbestandteile der großen Ahnenheilkunden.
Frau genießt eine ayurvedische Massage
Traditionelle Heilkunden werden zur Vorbeugung von Krankheiten und zur Beruhigung des Geistes eingesetzt.
Rédaction Supersmart.
2021-04-20Kommentar (0)

Traditionelle chinesische Medizin

Die bekannteste traditionelle Heilkunde, die chinesische Medizin, ist reich an vielen Praktiken, die wohltuend für den Körper, aber auch für den Geist sind.

Geschichte

Die traditionelle chinesische Medizin beruht auf den Konzepten von Gleichgewicht, Harmonie und Energie. Ihre Entwicklung verdanken wir den 3 chinesischen Kaisern: Fuxi, Shennong et Huang Di. Die frühesten Aufzeichnungen dieser Medizin stammen aus der Zeit von 1700 bis 1500 v. Chr.

Schlüsselprinzipien

Nach der chinesischen Medizin verfügt der Körper über die sogenannte Lebensenergie – das Qi - die frei durch den Körper fließen muss, damit er gesund bleibt. Qi besteht aus dem Yin, kalt, und dem Yang, heiß und aktiv, die maximal ausgeglichen sein müssen.

Die Umgebung ist ein wesentlicher Bestandteil der chinesischen Medizin. Sie berücksichtigt also das Klima, die Jahreszeit, den Standort, aber auch das familiäre Umfeld und die Vererbung. Wenn ein Ungleichgewicht auftritt, hat der Körper die Fähigkeit, das Gleichgewicht wiederherzustellen und kann sich selbst automatisch und natürlich heilen. So versucht die chinesische Medizin Krankheiten vorzubeugen, anstatt sie zu heilen, und die Selbstheilungskräfte zu fördern, die wir alle besitzen.

Die angebotenen Behandlungen

In der chinesischen Medizin gibt es viele spezifische Methoden und Behandlungen, die je nach Bedarf, aber auch je nach dem Niveau der "vitalen Energie “ des Einzelnen eingesetzt werden können. Zum Beispiel kann man Akupunktureingriffe an bestimmten Punkten des Körpers (den sogenannten Meridianen) durchführen, um den Qi-Kreislauf zu erleichtern. Akupunktur wird in großem Umfang zur Linderung von HNO-Störungen, Verspannungen oder Verdauungsstörungen eingesetzt.

Die Tui Na Massage stellt einen weiteren wesentlichen Bestandteil der traditionellen chinesischen Medizin dar. Auch bei dieser Art der Massage werden Akupunkturpunkte verwendet, gepaart mit dem gezielten Auftragen von Salben und Balsamen auf die Haut nach Bedarf.

Schließlich ist neben der Ernährung, die darauf abzielt, bestimmte Yin- oder Yang-Lebensmittel zu bevorzugen, die Ausübung von schonenden Sportarten wie Qi-gong oder Taï-Chi sehr verbreitet, um den Geist zu beruhigen und das emotionale Management zu verbessern!

Die am häufigsten verwendeten Pflanzen und Wirkstoffe

China ist reich an Heilpflanzen, die traditionell zur Vorbeugung und Bekämpfung vieler Beschwerden eingesetzt werden. Zu diesen Spitzenpflanzen gehört Ginseng, das hilft, das Immunsystem, die Kognition und die Vitalität zu unterstützen (1). Man findet es heute in Form von Nahrungsergänzungsmitteln (z.B. Ginseng 30 %, reich an Ginsenosiden).

Dazu gehört auch der Ginkgo biloba, der Baum, der in China seit mehreren tausend Jahren kultiviert wird. Seine Samen und Blätter werden in der chinesischen Medizin wegen ihres Reichtums an Flavonoiden verwendet. Ginkgo-Präparate helfen bei der Aufrechterhaltung einer guten Durchblutung, des Gedächtnisses und des geistigen Gleichgewichts (entscheiden Sie sich für Ginkgo biloba) (2).

Traditionelle indische Medizin

Ayurveda greift auf die Natur und die Elemente Erde, Wasser, Luft und Feuer zurück, um die Konstitution jedes einzelnen Menschen zu bestimmen, die in 3 Kategorien unterteilt ist: Vata, Pitta und Kapha.

Geschichte

Als Zusammenziehung der Sanskrit-Begriffe -ayur (Leben) und -veda (Wissenschaft) ist Ayurveda das gängige Wort für die herkömmliche indische oder ayurvedische Heilkunde. Wie die traditionelle chinesische Medizin ist auch Ayurveda nicht neu: Seine ersten Spuren wurden vor über 5000 Jahren entdeckt!

Schlüsselprinzipien des Ayurveda

Die ayurvedische Medizin beginnt immer mit einer Diagnose, die darauf abzielt, den Konstitutionstyp zu bestimmen, um dann die Behandlung nach Bedarf anzupassen, und den Körper bei Störungen wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

LautAyurveda entstehen tatsächlich alle Krankheiten durch ein Ungleichgewicht der "Doshas", verursacht durch die Lebensweise oder durch eine unzureichende Ernährung. Ayurveda nimmt auch viel Rücksicht auf die Jahreszeiten und die spezifischen Bedürfnisse des Körpers zu jeder Zeit des Jahres.

Die praktizierten Behandlungen

Wie die traditionelle chinesische Heilkunde, umfasst die ayurvedische Medizin viele Praktiken, die darauf abzielen, den Körper ins Gleichgewicht zu bringen. In Indien ist Ayurveda eine echte Lebensweise, die sowohl auf den Körper als auch auf den Geist wirkt. So kann man im Ayurveda eine spezifische Ernährung, Körperpflege und Massage, die Verwendung von Gewürzen oder Nahrungsergänzungsmitteln, aber auch körperliche Übungen wie Yoga in Verbindung mit Meditation und Entspannung empfehlen.

Die am häufigsten verwendeten Pflanzen und Wirkstoffe

Die Natur hat einen wesentlichen Platz in der ayurvedischen Medizin! Die Pflanzen und ätherischen Öle sind Teil vieler Protokolle zur Wiederherstellung des Gleichgewichts bei Störungen.

Zu den am häufigsten verwendeten indischen Kräutern gehört heiliges Basilikum (auch Tulsi genannt). Es ist reich an Kampfer und dafür bekannt, alle drei Doshas zu beruhigen und die Vitalität, das Immunsystem und die Stresstoleranz zu unterstützen (Sie finden es in dem synergetischen Adaptogenic Potion) (3).

In der ayurvedischen Medizin stößt man unter den Kräuterpulvern sehr oft auf Sidr, Brahmi und vor allem Ashwagandha. Diese adaptogene Pflanze wird seit langem für ihre zahlreichen Wirkungen auf die psychische Gesundheit, Entspannung und kardiovaskuläre Gesundheit geschätzt (4). Sie kommt auch als die in Withanoliden standardisierte Ergänzung vor, wobei es sich um die aktivsten Inhaltsstoffen der Pflanze handelt (wie Super Ashwagandha).

Die uralte Medizin Afrikas

Heute greifen schätzungsweise 60 bis 80 % der Afrikaner auf traditionelle Heilmittel zurück, um häufige und gutartige Krankheiten zu bekämpfen. Die traditionelle afrikanische Heilkunde wird, auch wenn sie heute durch schulmedizinische Behandlungen ergänzt wird, immer noch weithin praktiziert und ist reich an vielfältigen Vorteilen.

Geschichte

Die traditionelle afrikanische Heilkunde wurde in früheren Zeiten oft als magisch angesehen. Sie wurde mit dem zunehmenden Auftreten von Aids unterminiert, gegen das Heiler und Wahrsager kein Mittel fanden. Wenn diese Art der Medizin aus westlicher Sicht obskur erscheint, weil sie so weit von der Schulmedizin entfernt ist, so mangelt es ihr dennoch nicht an Vorzügen.

Schlüsselprinzipien der traditionellen afrikanischen Heilkunde

Bei der Ahnenmedizin Afrikas handelt es sich um eine Reihe von geistigen und phytotherapeutischen Verfahren zur Bekämpfung der Krankheiten. Zahlreiche Heiler können auch heute Beschwörungsformeln oder Zaubersprüche einsetzen, um gezielt auf die auftretenden Störungen einzuwirken. Die afrikanische Medizin ist geprägt von einem komplementären Ansatz zwischen Körper und Geist und deren unterschiedlichen Wechselwirkungen.

Die praktizierten Behandlungen

Die in der afrikanischen Medizin üblichen Behandlungen sind sehr vielfältig. Um Hals- oder Kopfschmerzen zu behandeln, werden Umschläge aus Pflanzen und Salben hergestellt. Fieber wird mit Dampfbädern bekämpft, und je nach Erkrankung werden auch Fastenkuren oder Massagen verordnet.

Die am häufigsten verwendeten Pflanzen und Wirkstoffe

Zu den in der afrikanischen Medizin am häufigsten verwendeten Pflanzen gehört Griffonia, deren Samen wegen ihres Reichtums an Vitaminen, Mineralien und Hydroxytryptophan (5-HTP), einer Vorstufe von Serotonin, extrahiert werden (5). So ist Griffonia als Nahrungsergänzungsmittel erhältlich, die zu einer einwandfreien Funktionsweise des Nervensystems beitragen sollen (wie 5-HTP).

Was Desmodium betrifft, so wird es zur Entgiftung des Körpers bevorzugt. Diese krautige Pflanze, die im äquatorialen Afrika beheimatet ist, wird in der Tat von Heilern als Abkochung verabreicht, aufgrund ihrer Vorteile für die Lebergesundheit(6). Es ist als Flüssigextrakt erhältlich (wählen Sie zum BeispielDesmo Forte™).

Andere große traditionelle Heilkunden der Welt

Natürlich gäbe es noch unendlich viel zu sagen über die traditionelle Medizin der amerikanischen Indianer, der Inuit, die Fähigkeiten der mittelalterlichen Kräuterkundigen, usw. Und so viele andere!

Die vielfältige traditionelle Medizin aus aller Welt, die in Verbindung mit der heutigen allopathischen Medizin verwendet wird, ist reich an Praktiken und Wirkstoffen aus der Natur, die uns helfen, Körper und Geist wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Quellenangaben

  1. Kang S, Min H. Ginseng, the 'Immunity Boost': The Effects of Panax ginseng on Immune System. J Ginseng Res. 2012 Oct;36(4):354-68. doi: 10.5142/jgr.2012.36.4.354. PMID: 23717137; PMCID: PMC3659612.
  2. Silberstein RB, Pipingas A, Song J, Camfield DA, Nathan PJ, Stough C. Examining brain-cognition effects of ginkgo biloba extract: brain activation in the left temporal and left prefrontal cortex in an object working memory task. Evid Based Complement Alternat Med. 2011;2011:164139. doi:10.1155/2011/164139
  3. Jamshidi N, Cohen MM. The Clinical Efficacy and Safety of Tulsi in Humans: A Systematic Review of the Literature. Evid Based Complement Alternat Med. 2017;2017:9217567. doi:10.1155/2017/9217567
  4. Salve J, Pate S, Debnath K, Langade D. Adaptogenic and Anxiolytic Effects of Ashwagandha Root Extract in Healthy Adults: A Double-blind, Randomized, Placebo-controlled Clinical Study. Cureus. 2019;11(12):e6466. Published 2019 Dec 25. doi:10.7759/cureus.6466
  5. Birdsall TC. 5-Hydroxytryptophan: a clinically-effective serotonin precursor. Altern Med Rev. 1998 Aug;3(4):271-80. PMID: 9727088.
  6. Kalyani GA, Ramesh CK, Krishna V. Hepatoprotective and Antioxidant Activities of Desmodium Triquetrum DC. Indian J Pharm Sci. 2011;73(4):463-466. doi:10.4103/0250-474X.95652
Danke fürs Teilen! Pinterest

Kommentar

Sie müssen mit Ihrem Konto verbunden sein, um einen Kommentar hinterlassen zu können
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet, schreiben Sie die erste Kundenbewertung
Unsere Artikelauswahl
Bananen, Gewürze und andere kaliumreiche Lebensmittel
Kaliummangel: wie man ihn erkennt und vermeidet

Kalium ist ein essentieller Mineralstoff für den Organismus, beteiligt an der Funktion des Nervensystems, der Muskeln, usw. Mit anderen Worten: Ein Kaliummangel kann schnell gefährlich werden. Hier erfahren Sie, wie Sie diesen Mangel erkennen und überwinden können.

Tablette, Glas Wasser und Uhr
Zu welcher Tageszeit sollte ich meine Multivitaminpräparate einnehmen?

Sie nehmen ein Nahrungsergänzungsmittel wie Daily 3 ein und möchten den idealen Zeitpunkt kennen, um die Aufnahme aller darin enthaltenen Nährstoffe zu maximieren? Supersmart hat die Antwort.

Ayurvedische Kräuter, Stößel und Flasche
Die 8 wirksamsten ayurvedischen Heilpflanzen

Seit Jahrtausenden setzt die ayurvedische Medizin auf die Ernährung und Verwendung von Pflanzen, um Körper und Geist zu heilen... Und der Erfolg hat nie nachgelassen. Entdecken Sie die 8 besten ayurvedischen Pflanzen, die Sie kennen sollten.

SuperSmart Wald in der Mangrove
Wie SuperSmart mit Ihrer Hilfe Tausende von Bäumen pflanzte

Durch eine im April 2021 durchgeführte Aktion hat SuperSmart tausende von Bäumen in Madagaskar wachsen lassen. Entdecken Sie die positiven Auswirkungen dieses Projekts, an dem viele von Ihnen teilgenommen haben.

Trocknende Aroma und Heilpflanzen
Die 10 besten aromatischen Pflanzen und ihre gesundheitlichen Vorteile

Einige aromatische Pflanzen würzen nicht nur unsere Speisen, sondern haben auch positive Auswirkungen auf unsere Gesundheit. Entdecken Sie die Liste dieser Pflanzen, die reich an Aromen... und Vorteilen sind.

Phytonährstoffreiches Obst und Gemüse
Gesundheit: Was sind die besten Phytonährstoffe?

Phytonährstoffe stehen noch immer im Schatten von Vitaminen und Mineralstoffen. Aber auch sie haben ihre Superkräfte. Was ist ihre Rolle? Welche sollten zuerst konsumiert werden?

Diese Produkte könnten Sie interessieren.

Daily 3®Daily 3®

Die vollständigste Multivitamin-Formel, die in einer einzigen Kapsel eingenommen werden kann.

49.00 €(57.43 US$)
+
Daily 6®Daily 6®

Enthält 54 Zutaten! Die Multivitamine & Nährstoffe mit sehr breitem Wirkungsspektrum für eine optimale Gesundheit.

89.00 €(104.31 US$)
+
Daily 2® Timed ReleaseDaily 2® Timed Release

Multivitaminformel mit verlängerter Freisetzung

41.00 €(48.05 US$)
+
Liposomal Vitamin C 335 mgLiposomal Vitamin C 335 mg

Äuβerst bioverfügbare Vitamin C Form

49.00 €(57.43 US$)
+
Magnesium Orotate 500 mgMagnesium Orotate 500 mg

Eine Magnesiumform mit hoher Bioverfügbarkeit

35.00 €(41.02 US$)
+
Methylcobalamine 1 mgMethylcobalamine 1 mg

Die aktivste Vitamin B12 Form, die vorzugsweise zur Regenerierung der Neuronen verwendet wird.

21.00 €(24.61 US$)
+
Neu
Adaptogenic PotionAdaptogenic Potion

Ein ayurvedischer Trank zur Stärkung der Immunität und zum Abbau von Stress

36.00 €(42.19 US$)
+
Annatto Tocotrienols 50 mgAnnatto Tocotrienols 50 mg

Positive Auswirkung auf die kardiovaskuläre Gesundheit. 90% Delta-Tocotrienole, die Vitamin E Form mit der größten biologischen Aktivität.

34.00 €(39.85 US$)
+
© 1997-2021 Supersmart.com® - Alle Vervielfältigungsrechte sind vorbehalten.
© 1997-2021 Supersmart.com®
Alle Vervielfältigungsrechte sind vorbehalten.
Nortonx
secure
Warning
ok