0
de
US
WSM
216953692
Ihr Warenkorb ist leer.
Menu
Nahrungsergänzungsmittel und Pflanzen

Können abgelaufene Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden?

Muss ein Nahrungsergänzungsmittel, das sein Verfallsdatum überschritten hat, unweigerlich im Müll landen? Alle Antworten in diesem Artikel.

MHD: Was ist damit gemeint?

Sie haben sicherlich ein Datum auf Ihrer Packung Nahrungsergänzungsmittel entdeckt. Aber wissen Sie, was es wirklich bedeutet?

Dieses Datum entspricht normalerweise einem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD). MHD begrenzt den Zeitraum der optimalen Wirksamkeit des Produkts. Solange dieses Datum nicht erreicht ist, behält das Produkt alle seine physikalischen, organoleptischen und biochemischen Eigenschaften.

Es handelt sich also streng genommen nicht um ein "Verfallsdatum" im Sinne des Verbrauchsdatums: Dieses gibt die Frist an, ab der ein Produkt nicht mehr verzehrt werden sollte, da es sonst möglicherweise für die Gesundheit schädlich wird.

Ergänzung seit einigen Tagen abgelaufen: kein Grund zur Sorge

Ihre Kapsel ist erst seit ein paar Tagen, Wochen oder sogar etwas länger abgelaufen? Sie müssen sie nicht sofort wegwerfen, denn wie gesagt ist das angegebene Datum nicht direkt für ihre Sicherheit verantwortlich. Höchstens werden die Wirkungen Ihres Nahrungsergänzungsmittels verringert, aber es wird sich nicht als gefählich für Ihren Organismus erweisen: Im Allgemeinen können Ergänzungsmittel (außer Probiotika) sogar 3 bis 6 Monate nach ihrem MHD eingenommen werden.

Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie nicht wachsam sein sollten. Wie bei Lebensmitteln sollten Sie sich auf Ihre Sinne verlassen, um ein unerwünschtes mikrobielles Wachstum zu erkennen. Hat sich auf Ihren Vitaminen Schimmel gebildet? Ein verdächtiger Geruch geht von Ihrer Flasche aus? Werfen Sie diese weg!

Die Faktoren, die die Haltbarkeit von Nahrungsergänzungsmitteln beeinflussen

Je nach Zusammensetzung oder Verpackung weisen Nahrungsergänzungsmittel eine recht unterschiedliche Stabilität auf. Verschiedene dem Produkt innewohnende Parameter sollten dazu führen, dass die vom Hersteller vorgegebenen Daten genauer eingehalten werden:

  • Die Kombination von Wirkstoffen: Diese entwickeln sich im Laufe der Zeit nicht immer gleichmäßig oder können sich in Synergie schneller verändern;
  • der Einsatz von Hilfsstoffen ;
  • die Galenische Form, mit einer größeren Anfälligkeit für flüssige Ergänzungsmittel (1-2) ;
  • die Beschaffenheit des Behältnisses und seine Dichte gegenüber äußeren Einflüssen: Transparenz der Flasche, Dichtheit des Verschlusses, usw.

Einige Stoffe sind deutlich empfindlicher als andere

Mit der Zeit bauen sich einige Vitamine schneller ab als andere und verlieren ihre Wirkung. Nach Ablauf des Verfallsdatums empfiehlt es sich daher, sie in Kürze zu erneuern, um ihre Wirkung bei der Unterstützung des Körpers zu erhalten.

Vitamin C (enthalten in Triple C, einem ausgezeichneten synergetischen Trio aus Ascorbinsäure, Calciumascorbat und Ascorbinsäurepalmitat) und Vitamin B1 oder Thiamin (aufgewertet in Benfotiamin , einer hoch bioverfügbaren Thiaminquelle), sind besonders anfällig für das Phänomen des Verfalls. Durch das tägliche Öffnen der Dose oder des Flakons lösen sich diese bei Kontakt mit Feuchtigkeit teilweise auf. Ein guter Grund, sie an einem kühlen und trockenen Ort aufzubewahren! (3)

Ebenfalls sehr zerbrechlich: Vitamin K (Star von Complete K, einem hochmodernen Komplex, der die 3 besten Formen von Vitamin K vereint).

Wie gesagt, sollten Sie ganz besonders auf mikrobiotische Nahrungsergänzungsmittel achten (wie Colon Friendly, Lactobacillus reuteri und Derma Relief, wertvolle Verbündete der Darmflora) die lebende Mikroorganismen bleiben: Sie lassen sich zwar gekühlt gut aufbewahren, es ist aber besser, sich schnell von ihnen zu trennen sobald das Haltbarkeitsdatum überschritten ist (4).

Wenn Sie schwanger sind, sollten Sie das Verfallsdatum beachten!

Keine Annäherungen im Falle der Schwangerschaft! Wenn einer schwangeren Frau von ihrer medizinischen Fachkraft eine Supplementation empfohlen wird, ist diese nie überflüssig: Sie zielt im Wesentlichen darauf ab, ihre Grundbedürfnisse und die ihres Fötus zu erfüllen (5).

Dabei ist insbesondere an Folate (Vitamin B9) zu denken, die zum Wachstum des mütterlichen Gewebes während der Schwangerschaft beitragen (6). In Deutschland wird übrigens eine systematische Supplementierung vor der Empfängnis und während der ersten Schwangerschaftswochen empfohlen. In diesem speziellen Fall ist eine reduzierte Wirksamkeit also nicht tolerierbar: kaum abgelaufen, sofort weggeworfen!

Abgelaufene Nahrungsergänzungsmittel: Wohin damit?

Wenn Sie versucht sind, sie in die Apotheke zurückzubringen, so sei daran erinnert, dass Nahrungsergänzungsmittel keine Medikamente sind:Sie werden nicht gesammelt, genauso wenig wie Drogerieartikel.

Sie können sie also in den Müll werfen, natürlich unter Beachtung der Mülltrennung: Nahrungsergänzungsmittel gehören direkt in den Hausmüll (graue Tonne), während Plastikbehälter und Verpackungskartons in der Verwertung (gelbe Tonne) landen.

Vermeiden Sie es außerdem, Ihre flüssigen Nahrungsergänzungsmittel direkt in die Kanalisation zu werfen, um die Trinkwasserressourcen zu schonen. Befolgen Sie stattdessen die Empfehlungen der Environmental Protection Agency (EPA), um Ihre ausgedienten Vitamine, Mineralien und Co. ordnungsgemäß zu entsorgen.

  • Schütten Sie Ihre Nahrungsergänzungsmittel in einen Einwegbeutel und mischen Sie sie mit einer nicht essbaren Substanz, um ein versehentliches Verschlucken durch Tiere oder neugierige Kinder zu verhindern: Katzenstreu, Kaffeesatz, usw. ;
  • Verschließen Sie den Beutel luftdicht;
  • Werfen Sie ihn in den Müll.

Bilanz: Wegwerfen oder nicht?

Obwohl die meisten Nahrungsergänzungsmittel nach ihrem "Verfallsdatum" risikolos eingenommen werden können, werden sie sicherlich nicht ihr volles Potenzial entfalten. Wenn Sie sich jedoch für eine Nahrungsergänzung entschieden haben, dann vor allem, um daraus Vorteile zu ziehen: Es wird daher dringend empfohlen, Ihre Nahrungsergänzungsmittel regelmäßig zu sortieren, indem Sie veraltete durch neue ersetzen. Auch sie verdienen von Zeit zu Zeit einen Frühjahrsputz!

Quellenangaben

  1. Hiatt AN, Taylor LS, Mauer LJ. Influence of simultaneous variations in temperature and relative humidity on chemical stability of two vitamin C forms and implications for shelf life models. J Agric Food Chem. 2010 Mar 24;58(6):3532-40. doi: 10.1021/jf903342f. PMID: 20163110.
  2. Temova Rakuša Ž, Pišlar M, Kristl A, Roškar R. Comprehensive Stability Study of Vitamin D3 in Aqueous Solutions and Liquid Commercial Products. Pharmaceutics. 2021 Apr 25;13(5):617. doi: 10.3390/pharmaceutics13050617. PMID: 33922975; PMCID: PMC8147103.
  3. Hiatt AN, Ferruzzi MG, Taylor LS, Mauer LJ. Impact of deliquescence on the chemical stability of vitamins B1, B6, and C in powder blends. J Agric Food Chem. 2008 Aug 13;56(15):6471-9. doi: 10.1021/jf800709f. Epub 2008 Jul 2. PMID: 18593179.
  4. Govender M, Choonara YE, Kumar P, du Toit LC, van Vuuren S, Pillay V. A review of the advancements in probiotic delivery: Conventional vs. non-conventional formulations for intestinal flora supplementation. AAPS PharmSciTech. 2014;15(1):29-43. doi:10.1208/s12249-013-0027-1
  5. Oh C, Keats EC, Bhutta ZA. Vitamin and Mineral Supplementation During Pregnancy on Maternal, Birth, Child Health and Development Outcomes in Low- and Middle-Income Countries: A Systematic Review and Meta-Analysis. Nutrients. 2020;12(2):491. Published 2020 Feb 14. doi:10.3390/nu12020491
  6. Greenberg JA, Bell SJ, Guan Y, Yu YH. Folic Acid supplementation and pregnancy: more than just neural tube defect prevention. Rev Obstet Gynecol. 2011;4(2):52-59.

Kommentar

Sie müssen mit Ihrem Konto verbunden sein, um einen Kommentar hinterlassen zu können

Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet, schreiben Sie die erste Kundenbewertung

Sichere Bezahlung
32 Jahre Erfahrung
Zufrieden
oder Geld zurück
Schneller Versand
Kostenlose Beratung