0
de
US
X
× SuperSmart Informationen über Gesundheitsthemen erhalten Neue Artikel Beliebte Artikel
Besuchen Sie unseren Shop Mein Konto Smart Prescription Blog Videos Treueprogramm Sprache: Deutsch
Haut-, Haar- und Nagelpflege Tipps

Top 10 der Lebensmittel mit dem höchsten Kollagengehalt

Welche Lebensmittel sind am besten mit Kollagen versorgt? Welches ist am reichsten mit diesem wichtigen Protein für unsere Haut und unsere Gelenke ausgestattet? Die Antwort in unserer Top 10.
Frau mit kollagenreicher Haut.
Entdecken Sie die besten Nahrungsquellen für dieses unverzichtbare Schönheits- und Anti-Aging-Protein.
Rédaction Supersmart.
2022-08-16Kommentar (0)

Rückblick: Was ist Kollagen?

Das aus dem griechischenkolla (« Gummi ») abgeleitete Kollagen ist das am häufigsten vorkommende Protein bei Säugetieren. Es macht allein 25 % ihrer Proteinmasse und 5 % ihres Körpergewichts aus (1).

Es wird zu den sogenannten Strukturproteinen gezählt. So kommt es in der extrazellulären Matrix vor, der Gesamtheit der Makromoleküle, die unsere Zellen umspülen und zusammenhalten, und de facto in den meisten unserer organischen Gewebe (Haut, Gelenke, Muskeln, Knochen, usw.) (2).

Bis heute wurden 28 verschiedene Kollagentypen identifiziert (3). Die drei bekanntesten Formen sind:

Kollagen beeinflusst unter anderem die Jugendlichkeit der Haut indem es ihr Geschmeidigkeit und Festigkeit verleiht (7). Bis zum Alter von 30 Jahren wird dieses Faserprotein in ausreichender Menge hergestellt, doch im Laufe der Jahre nimmt die Produktion ab, so dass die ersten Stigmata der Zeit sichtbar werden (8).

Daher das Interesse, Ihren Teller richtig aufzufüllen ... und sich die Top 10 der natürlichen Kollagenquellen zu merken!!

Die 10 kollagenreichsten Lebensmittel

10) Spirulina

Kollagen ist überwiegend in tierischen Produkten zu finden. Glücklicherweise rettet Spirulina den Tag für Vegetarier und Veganer! Diese für ihren Eiweißreichtum bekannte Mikroalge zeichnet sich durch ihren Gehalt an Glycin aus, einer Aminosäure, die das Kollagen bildet (9).

9) Milchprodukte

Was haben Milch, Joghurt und Käse gemeinsam? Eine Kombination aus Lysin und Prolin, zwei Aminosäuren, die direkt an der Kollagensynthese beteiligt sind (10). Um davon zu profitieren, verzehren Sie sie 1-2 Mal täglich und variieren Sie Ihre Quellen.

8) Lachs

Ähnlich wie Fleisch konzentrieren alle Fische Kollagen in mehr oder weniger großen Anteilen. Ein kleiner Vorteil für den Lachs, der außerdem essentielle Fettsäuren und Zink (das zur Erhaltung normaler Haut und Knochen beiträgt) enthält. Eine weitere Option ist die Sardine, die weniger Schwermetalle enthält und deren kleine Gräten (Kollagenquellen) leicht essbar sind (11).

7) Fischfond

Da er aus Partikeln und Schalen von Krebstieren hergestellt wird, konzentriert Fischfond einen nicht unerheblichen Anteil an Kollagen (12). Eine gute Option, um Ihre Saucenfonds zu aromatisieren!

6) Eier

Kollagen kommt in natürlicher Form im Eiweiß und in der Membran der Eierschalen unter den Typen I, V und X vor, aber auch im Eigelb (das zugleich Schwefel, Glycin und Prolin vereint) (13). Am besten ganz schlucken, um von einer schönen Synergie zu profitieren!

5) Hähnchenflügel

Weil sie mit kleinen Knochen gespickt sind, sind Hühnerflügel eine Fundgrube für Kollagen (14). Ihr einziger Nachteil? Sie sind ziemlich arm am Fleisch und werden schnell aufgegessen!

4) Rindfleisch

Da Kollagen die Muskelfasern umhüllt, ist es kein Wunder, dass Rindfleisch damit gut versorgt ist (15)! Die am besten mit diesem Protein ausgestatteten Teilstücke sind jedoch am wenigsten zart im Biss: Haxen, Brust, Schulter, Flanke, usw.

3) Gelatine

Sie sorgt dafür, dass Gelee und Panna cotta fest werden. Gelatine wird durch längeres Kochen von tierischem Bindegewebe (typischerweise aus Schweine- oder Rindfleisch) gewonnen und gilt als hervorragende Kollagenquelle (16). Agar-Agar, sein pflanzliches Gegenstück, hat diesen Vorteil leider nicht.

2) Der Markknochen

Wenn Sie Osso Buco mögen, ist das ein guter Punkt für Sie! Da sein gallertartiger Kern aus Knochenmark besteht, das von Natur aus reich an Kollagen ist, steigt der Markknochen mühelos auf die zweite Stufe des Siegertreppchens. Zu beachten ist, dass er sich auch durch sein breites Spektrum an Mineralstoffen auszeichnet: Calcium, Magnesium, Phosphor, usw.

1) Die Knochenbrühe

Sie wird nicht oft auf die Speisekarte gesetzt, und doch! Die aus lang geschmorten Rinder- oder Hühnerknochen hergestellte Knochenbrühe gewinnt logischerweise die Goldmedaille für Kollagen (17). Darüber hinaus enthält sie Hyaluronsäure, eine weitere Schlüsselkomponente der extrazellulären Matrix, sowie Chondroitin und Glucosamin, die natürlicherweise in Binde- und Knorpelgewebe vorkommen.

Nahrungsmittel, die die Kollagensynthese anregen

Ohne Kollagen in seinem Rohzustand zu enthalten, fördern andere Lebensmittel indirekt seine Herstellung. Dazu gehören:

Kollagenpräparate, um Ihre Zufuhr zu steigern

Da die wichtigsten Nahrungsquellen für Kollagen nicht unbedingt die appetitlichsten sind (und auch nicht die, die man in großen Mengen zu sich nimmt), können Sie auch auf Kollagen-Ergänzungen setzen, um Ihre Zufuhr drastisch zu erhöhen. Diese unterscheiden sich im Wesentlichen nach ihrer Herkunft und der Art von Kollagen, die verwendet wird.

Das aus Fischschuppen und -gräten gewonnene Meereskollagen liefert das Kollagen Typ I, das zur Erinnerung die Mehrheit in unserem Körper ausmacht. Es stellt somit eine sicherere Alternative zu bovinem Kollagen dar (das Nahrungsergänzungsmittel Marine Collagen setzt auf eine patentierte Form, die durch enzymatische Hydrolyse gewonnen wird, ein hochmodernes Verfahren, das die Aufnahme in das Gewebe erleichtert) (22-23).

Kollagen Typ II hat eine besondere Beziehung zum Knorpelgewebe (und spielt eine Rolle bei der Zugfestigkeit). Daher wird es in der Rheumatologie weiterhin umfassend untersucht. Bevorzugen Sie jedoch eine nicht denaturierte Form, da nur diese biologisch aktiv bleibt (wieUC-II, ein patentiertes Kollagen Typ II, das für eine maximale Wirksamkeit mit Glucosamin und Chondroitin angereichert ist (24-25).

Einige Formulierungen setzen auf eine Kombination von mehreren Kollagentypen (das 100 % natürliche Nahrungsergänzungsmittel Tendo-Fix kombiniert Kollagen Typ I, II, V und X aus Eierschalen und Hühnerbrustbein) (26).

Schließlich ist zu erwähnen, dass synergetische Nahrungsergänzungsmittel für Haut-Schönheit Kollagen für eine verstärkte Wirkung verwenden (z. B. Natural Skin Formula, das Kollagen Typ II mit dem Trio Hyaluronsäure, Elastin und Ceramide verbindet) (27-29).

Quellenangaben

  1. Wang H. A Review of the Effects of Collagen Treatment in Clinical Studies. Polymers (Basel). 2021 Nov 9;13(22):3868. doi: 10.3390/polym13223868. PMID: 34833168; PMCID: PMC8620403.
  2. Frantz C, Stewart KM, Weaver VM. The extracellular matrix at a glance. J Cell Sci. 2010 Dec 15;123(Pt 24):4195-200. doi: 10.1242/jcs.023820. PMID: 21123617; PMCID: PMC2995612.
  3. Ricard-Blum S. The collagen family. Cold Spring Harb Perspect Biol. 2011 Jan 1;3(1):a004978. doi: 10.1101/cshperspect.a004978. PMID: 21421911; PMCID: PMC3003457.
  4. Naomi R, Ridzuan PM, Bahari H. Current Insights into Collagen Type I. Polymers (Basel). 2021 Aug 9;13(16):2642. doi: 10.3390/polym13162642. PMID: 34451183; PMCID: PMC8399689.
  5. Gregersen PA, Savarirayan R. Type II Collagen Disorders Overview. 2019 Apr 25. In: Adam MP, Mirzaa GM, Pagon RA, et al., editors. GeneReviews® [Internet]. Seattle (WA): University of Washington, Seattle; 1993-2022. Available from: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK540447/
  6. Liu X, Wu H, Byrne M, Krane S, Jaenisch R. Type III collagen is crucial for collagen I fibrillogenesis and for normal cardiovascular development. Proc Natl Acad Sci U S A. 1997 Mar 4;94(5):1852-6. doi: 10.1073/pnas.94.5.1852. PMID: 9050868; PMCID: PMC20006.
  7. Bolke L, Schlippe G, Gerß J, Voss W. A Collagen Supplement Improves Skin Hydration, Elasticity, Roughness, and Density: Results of a Randomized, Placebo-Controlled, Blind Study. 2019 Oct 17;11(10):2494. doi: 10.3390/nu11102494. PMID: 31627309; PMCID: PMC6835901.
  8. Varani J, Dame MK, Rittie L, Fligiel SE, Kang S, Fisher GJ, Voorhees JJ. Decreased collagen production in chronologically aged skin: roles of age-dependent alteration in fibroblast function and defective mechanical stimulation. Am J Pathol. 2006 Jun;168(6):1861-8. doi: 10.2353/ajpath.2006.051302. PMID: 16723701; PMCID: PMC1606623.
  9. Liu P, Lee MK, Choi JW, Choi YH, Nam TJ. Crude protein from spirulina increases the viability of CCD986sk cells via the EGFR/MAPK signaling pathway. Int J Mol Med. 2019 Feb;43(2):771-778. doi: 10.3892/ijmm.2018.4025. Epub 2018 Dec 11. PMID: 30569098; PMCID: PMC6317665.
  10. Wu G, Bazer FW, Burghardt RC, Johnson GA, Kim SW, Knabe DA, Li P, Li X, McKnight JR, Satterfield MC, Spencer TE. Proline and hydroxyproline metabolism: implications for animal and human nutrition. Amino Acids. 2011 Apr;40(4):1053-63. doi: 10.1007/s00726-010-0715-z. Epub 2010 Aug 10. PMID: 20697752; PMCID: PMC3773366.
  11. Srinivasan S, Durairaj B. Collagen isolation and characterization from Sardinella longiceps. J Adv Vet Anim Res. 2021 Nov 15;8(4):679-686. doi: 10.5455/javar.2021.h560. PMID: 35106309; PMCID: PMC8757673.
  12. Jafari H, Lista A, Siekapen MM, Ghaffari-Bohlouli P, Nie L, Alimoradi H, Shavandi A. Fish Collagen: Extraction, Characterization, and Applications for Biomaterials Engineering. Polymers (Basel). 2020 Sep 28;12(10):2230. doi: 10.3390/polym12102230. PMID: 32998331; PMCID: PMC7601392.
  13. Yamauchi K, Matsumoto Y, Yamauchi K. Egg collagen content is increased by a diet supplemented with wood charcoal powder containing wood vinegar liquid. Br Poult Sci. 2016 Oct;57(5):601-611. doi: 10.1080/00071668.2016.1206193. Epub 2016 Sep 27. PMID: 27376436.
  14. Pimentel SB, Carvalho HF. The development of fibrocartilage in the elastic tendon of the chicken wing. Anat Embryol (Berl). 2003 May;206(6):487-93. doi: 10.1007/s00429-003-0312-y. Epub 2003 Apr 11. PMID: 12690446.
  15. Bruce HL, Roy BC. MEAT SCIENCE AND MUSCLE BIOLOGY SYMPOSIUM: BIOLOGICAL INFLUENCERS OF MEAT PALATABILITY: Production factors affecting the contribution of collagen to beef toughness1,2. J Anim Sci. 2019 Apr 29;97(5):2270-2278. doi: 10.1093/jas/skz097. PMID: 30950490; PMCID: PMC6488330.
  16. Liu D, Nikoo M, Boran G, Zhou P, Regenstein JM. Collagen and gelatin. Annu Rev Food Sci Technol. 2015;6:527-57. doi: 10.1146/annurev-food-031414-111800. Epub 2015 Mar 23. PMID: 25884286.
  17. Paul C, Leser S, Oesser S. Significant Amounts of Functional Collagen Peptides Can Be Incorporated in the Diet While Maintaining Indispensable Amino Acid Balance. 2019 May 15;11(5):1079. doi: 10.3390/nu11051079. PMID: 31096622; PMCID: PMC6566836.
  18. Pullar JM, Carr AC, Vissers MCM. The Roles of Vitamin C in Skin Health. 2017 Aug 12;9(8):866. doi: 10.3390/nu9080866. PMID: 28805671; PMCID: PMC5579659.
  19. Keen MA, Hassan I. Vitamin E in dermatology. Indian Dermatol Online J. 2016 Jul-Aug;7(4):311-5. doi: 10.4103/2229-5178.185494. PMID: 27559512; PMCID: PMC4976416.
  20. Gupta AK, Nicol K. The use of sulfur in dermatology. J Drugs Dermatol. 2004 Jul-Aug;3(4):427-31. PMID: 15303787.
  21. Cho S, Lee DH, Won CH, Kim SM, Lee S, Lee MJ, Chung JH. Differential effects of low-dose and high-dose beta-carotene supplementation on the signs of photoaging and type I procollagen gene expression in human skin in vivo. 2010;221(2):160-71. doi: 10.1159/000305548. Epub 2010 Jun 2. PMID: 20516658.
  22. De Luca C, Mikhal'chik EV, Suprun MV, Papacharalambous M, Truhanov AI, Korkina LG. Skin Antiageing and Systemic Redox Effects of Supplementation with Marine Collagen Peptides and Plant-Derived Antioxidants: A Single-Blind Case-Control Clinical Study. Oxid Med Cell Longev. 2016;2016:4389410. doi: 10.1155/2016/4389410. Epub 2016 Jan 19. PMID: 26904164; PMCID: PMC4745978.
  23. Bourdon B, Cassé F, Gruchy N, Cambier P, Leclercq S, Oddoux S, Noël A, Lafont JE, Contentin R, Galéra P. Marine Collagen Hydrolysates Promote Collagen Synthesis, Viability and Proliferation While Downregulating the Synthesis of Pro-Catabolic Markers in Human Articular Chondrocytes. Int J Mol Sci. 2021 Apr 1;22(7):3693. doi: 10.3390/ijms22073693. PMID: 33916312; PMCID: PMC8036580.
  24. Bakilan F, Armagan O, Ozgen M, Tascioglu F, Bolluk O, Alatas O. Effects of Native Type II Collagen Treatment on Knee Osteoarthritis: A Randomized Controlled Trial. Eurasian J Med. 2016 Jun;48(2):95-101. doi: 10.5152/eurasianjmed.2015.15030. PMID: 27551171; PMCID: PMC4970562.
  25. Gencoglu H, Orhan C, Sahin E, Sahin K. Undenatured Type II Collagen (UC-II) in Joint Health and Disease: A Review on the Current Knowledge of Companion Animals. Animals (Basel). 2020 Apr 17;10(4):697. doi: 10.3390/ani10040697. PMID: 32316397; PMCID: PMC7222752.
  26. Wong M, Hendrix MJ, von der Mark K, Little C, Stern R. Collagen in the egg shell membranes of the hen. Dev Biol. 1984 Jul;104(1):28-36. doi: 10.1016/0012-1606(84)90033-2. PMID: 6203793.
  27. Papakonstantinou E, Roth M, Karakiulakis G. Hyaluronic acid: A key molecule in skin aging. 2012 Jul 1;4(3):253-8. doi: 10.4161/derm.21923. PMID: 23467280; PMCID: PMC3583886.
  28. Coderch L, López O, de la Maza A, Parra JL. Ceramides and skin function. Am J Clin Dermatol. 2003;4(2):107-29. doi: 10.2165/00128071-200304020-00004. PMID: 12553851.
  29. Baumann L, Bernstein EF, Weiss AS, Bates D, Humphrey S, Silberberg M, Daniels R. Clinical Relevance of Elastin in the Structure and Function of Skin. Aesthet Surg J Open Forum. 2021 May 14;3(3):ojab019. doi: 10.1093/asjof/ojab019. PMID: 34195612; PMCID: PMC8239663.
Danke fürs Teilen! Pinterest

Kommentar

Sie müssen mit Ihrem Konto verbunden sein, um einen Kommentar hinterlassen zu können
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet, schreiben Sie die erste Kundenbewertung
Unsere Artikelauswahl

Diese Produkte könnten Sie interessieren.

© 1997-2023 Supersmart.com® - Alle Vervielfältigungsrechte sind vorbehalten.
© 1997-2023 Supersmart.com®
Alle Vervielfältigungsrechte sind vorbehalten.
Nortonx
secure
Warning
ok