0
de
US
X
× SuperSmart Informationen über Gesundheitsthemen erhalten Neue Artikel Beliebte Artikel Besuchen Sie unseren Shop Mein Konto Smart Prescription Blog Treueprogramm Sprache: Deutsch
Immunsystem, Müdigkeit und Infektionen Themenschwerpunkte

Rückkehr der Kälte: Präventionswarnung!

Warum steigt das Infektionsrisiko im Winter? Wie kann man sich schützen? Wir erzählen Ihnen alles, was Sie wissen sollen, um zu vermeiden diesen Winter krank zu werden.
Rédaction Supersmart.
2018-11-29Kommentar (0)

Hüten Sie sich vor vorgefassten Ideen!

Sie haben wahrscheinlich gehört, dass "Kälte Keime abtötet". Dieses Sprichwort ist schwer zu glauben, wenn in der kältesten Jahreszeit Grippe- und Magengrippe-Epidemien auftreten. Auch viele Studien haben diesem Mythos widersprochen: Eine große Anzahl von Infektionserregern ist sehr resistent gegen Kälte. Einige neigen sogar dazu, im Winter widerstandsfähiger zu sein. Ein sehr starker Temperaturrückgang macht die Mikroben bestenfalls für eine Weile etwas passiver, tötet sie aber unter keinen Umständen. Sie werden keine Probleme haben, sich selbst zu reaktivieren und den Körper zu infizieren. Bei 37°C bietet er ideale Bedingungen für die schnelle Entwicklung von Infektionserregern. Um Keime abzutöten und Krankheiten zu vermeiden, ist eine der besten Lösungen die Aromatherapie, d.h. der Einsatz von antiinfektiösen ätherischen Ölen.

Bedingungen, die die Übertragung von Mikroben begünstigen

Die Rückkehr der Kälte tötet keine Keime ab. Sie neigt sogar dazu, die Übertragung von Infektionserregern zu fördern. Die erste Erklärung dafür ist die Abschottung bei einem Temperaturrückgang. Die Kälte fördert Konzentration und Geschlossenheit in engen Räumen. Dies erleichtert die Ansteckungsgefahr. Gefördert wird sie auch durch die Beheizung von Wohnräumen, die die Nase trocknet und verhindert, dass der Nasenschleim Infektionserreger stoppt. Auch die Wohnräume werden oft weniger belüftet, wenn die Kälte zurückkehrt, was die Ansammlung von Keimen fördert. Um in diesem Winter nicht krank zu werden, ist es besser, sich regelmäßig die Hände zu waschen, den Wohnraum nicht zu überhitzen und eine Erneuerung der Raumluft zu bedenken.

Ein geschwächtes Immunsystem

Es hat sich mehrfach gezeigt, dass die Rückkehr von Kälte die Funktion des Immunsystems beeinträchtigt. Die Abwehrzellen des Körpers bewegen sich weniger schnell, so dass sich die Keime ansiedeln und ihre Entwicklung beginnen können. Ein Energieverlust durch den Jahreszeitenwechsel kann auch zu einer Schwächung des Körpers führen. Deshalb ist es oft ratsam, eine Vitamin-Kur zu machen, um sich vor Winterinfektionen zu schützen. Multivitamine werden häufig verwendet, weil sie in einer einzigen Kapsel ein Konzentrat aus Vitaminen, Mineralien, Antioxidantien und Phytonährstoffen enthalten, die für die Körperfunktionen von Vorteil sind. Wissenschaftler haben auch starke Immunstimulatoren identifiziert, die die Abwehrkräfte des Körpers stärken und verhindern, dass Menschen krank werden. Entdecken Sie zum Beispiel die Kolostrum-Ergänzung und ihre Vorteile bei der Bekämpfung von Winterinfektionen.

Ein erhöhtes Infektionsrisiko durch Verschmutzung

Immer mehr Studien zeigen, dass die Luftverschmutzung das Infektionsrisiko erhöht. Der Winter ist eine Jahreszeit, die besonders anfällig für Spitzenbelastungen der Innen- und Außenluft ist. Das Heizen von Wohnräumen kann die Emission von Feinstaub erhöhen. Niedrige Temperaturen und Windmangel sind auch Bedingungen, die die Ausbreitung von Schadstoffen in der Atmosphäre verhindern und damit zur Überschreitung gesetzlicher Grenzwerte führen können. Für den individuellen und kollektiven Schutz vor Winterinfektionen müssen wir uns dafür alle einsetzen, unsere Feinstaubemissionen zu reduzieren. Es ist auch möglich, den Körper im Kampf gegen den Angriff von Luftschadstoffen durch Antioxidantien zu unterstützen. Diese natürlichen Konservierungsmittel, die in einigen Winterobst- und -gemüsesorten vorkommen, sind auch als leistungsstarker Komplex erhältlich: AntiOxidant Synergy. Dieses Nahrungsergänzungsmittel kombiniert in einer einzigen Kapsel eine Auswahl der besten natürlichen Antioxidantien: Curcumin von Kurkuma, Traubenpolyphenole, EGCG des grünen Tees…

Danke fürs Teilen! Pinterest

Kommentar

Sie müssen mit Ihrem Konto verbunden sein, um einen Kommentar hinterlassen zu können
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet, schreiben Sie die erste Kundenbewertung
Unsere Artikelauswahl
Zauberbuch und Pflanzen zur Stärkung des Immunsystems
Immunität: 5 ausgezeichnete Pflanzen für das Immunsystem

Können Sie 5 Pflanzen nennen, die die Abwehrkräfte des Körpers unterstützen? Wenn Ihnen keine einfällt, entdecken Sie unseren schnellen Überblick über Pflanzen, die für das Immunsystem nützlich sind.

Zinkhaltige Lebensmittel, Innereien, Meeresfrüchte und Fleisch
Immunität: Top 10 der zinkreichsten Lebensmittel

Bekanntlich ist Zink hervorragend für die Immunabwehr geeignet. Entdecken Sie die Liste der 10 besten Nahrungsquellen, die dieses Spurenelement enthalten. Können Sie erraten, welches Lebensmittel den ersten Platz belegt?

Grüne Propolis-Stäbchen haben zahlreiche Vorteile
Propolis: Wie macht man das Beste aus dem Schatz des Bienenstocks?

Propolis wird von Bienen hergestellt, um den Bienenstock vor Kälte und Krankheiten zu schützen. Sie ist ein wahrer biologischer Schatz. Entdecken Sie ihre Geheimnisse und wie Sie das Beste daraus machen können.

Ginseng-Wurzeln zur Stärkung des Immunsystems
Ginseng: die Wunderwurzel, die Immunität und Kognition unterstützt

Alle haben bereits von Ginseng gehört, dem Bestandteil Nummer eins der asiatischen Phamakopöe. Wie ist dieses Wort auszusprechen, was sind die vielfältigen Vorzüge, die mit dieser Pflanze verbunden sind, und worauf sind sie zurückzuführen?

Dynamisches Paar radelt im Herbst im Wald
Die 3 besten Mineralstoffe für das Immunsystem

Kennen Sie die 3 Mineralstoffe, die laut EFSA (Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit) an der reibunglosen Funktion des Immunsystems beteiligt sind? Entdecken Sie, wie sie funktionieren und welche Nahrungsmittel zu wählen sind, um davon zu profitieren.

Nahrungsmittel, die reich an Vitaminen sind, welche das Immunsystem stärken
Die 6 besten Vitamine für das Immunsystem

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) hat eine Liste von Vitaminen erstellt, die zur normalen Funktion des Immunsystems beitragen. Entdecken Sie diese 6 Vitamine mit unbestreitbarer Wirksamkeit und die Lebensmittel, in denen sie enthalten sind.

Diese Produkte könnten Sie interessieren.

AHCC 500 mgAHCC 500 mg

Die wirkungsvollste und am besten nachgewiesene immunostimulierende Supplementation

83.00 €(100.25 US$)
+
Green Propolis 400 mgGreen Propolis 400 mg

Ein natürliches Antibiotikum von unglaublichem biologischem Reichtum

47.00 €(56.77 US$)
+
Bacillus subtilisBacillus subtilis

Ein probiotischer Bakterienstamm mit einer bestätigten immunstimulierenden Fähigkeit

16.00 €(19.32 US$)
+
Organic Defense MixOrganic Defense Mix

Der beste Cocktail aus ätherischen Ölen zur Bekämpfung von Infektionen

22.00 €(26.57 US$)
+
Organic Royal jelly 4 % 10-HDAOrganic Royal jelly 4 % 10-HDA

Ein 100% biologischer Naturschatz voller Lebenskraft

27.00 €(32.61 US$)
+
Neem Extract 500 mgNeem Extract 500 mg

Extrakt 10:1 aus Azadirachta indica, antiseptische, antibakterielle, antivirale, entzündungshemmende und entgiftende Applikationen!

20.00 €(24.16 US$)
+
PP 40PP 40

40 mg seltene und äuβerst wirkungsvolle Alkaloide, die aus Pao pereira extrahiert werden, mit verlängerter Freisetzung.

73.00 €(88.17 US$)
+
© 1997-2021 Supersmart.com® - Alle Vervielfältigungsrechte sind vorbehalten.
© 1997-2021 Supersmart.com®
Alle Vervielfältigungsrechte sind vorbehalten.
Nortonx
secure
Warning
ok