0
de
US
X
× SuperSmart Informationen über Gesundheitsthemen erhalten Neue Artikel Beliebte Artikel Besuchen Sie unseren Shop Mein Konto Smart Prescription Blog Treueprogramm Sprache: Deutsch
Leber und Entgiftung Tipps

4 Pflanzen mit anerkannten Vorteilen für die Lebergesundheit

Damit die Leber ihre wesentlichen Funktionen erfüllen kann, ist es wichtig, sich täglich um sie zu kümmern. Angaben zu Pflanzen, die helfen können.
Bild der Mariendistel
Mariendistel ist eine der besten hepatoprotektiven Pflanzen.
Rédaction Supersmart.
2019-11-29Commentaires (0)

Von der Lagerung über die Entgiftung, die Proteinsynthese bis hin zum Zuckerstoffwechsel: Die Leber erfüllt viele Funktionen, die für die einwandfreie Funktion des Körpers unerlässlich sind. Es ist daher notwendig, sich um sie zu kümmern, um zu vermeiden, dass sie versagt. Die Phytotherapie ist ein wirksames Mittel, um der Leber zu helfen, ihre Rolle bestmöglich zu erfüllen. Fokus auf vier Pflanzen, die wissenschaftlich anerkannt sind für ihren Nutzen für die Lebergesundheit.

Mariendistel, eine krebsbekämpfende Pflanze.

Silybum Marianum ist eine Mittelmeer-Pflanze, die seit dem antiken Griechenland wegen ihrer erstaunlichen pharmakologischen Eigenschaften verwendet wird. Sie verdankt sie weitgehend einer Verbindung, die in ihren reifen Samen vorkommt: Silymarin. Es ist eigentlich ein Komplex von drei Flavonoiden: Silychristin, Silydianin und Silybin. Dieser Komplex hat starke antioxidative Eigenschaften und schützt die Leber vor Angriffen durch freie Radikale, insbesondere bei übermäßigem Alkoholkonsum. Oxidativer Stress im Zusammenhang mit Alkohol in der Leber ist eine der Ursachen für Leberkrebs.

Silymarin begrenzt auch die Entwicklung von Fibrose, einer Kollagenansammlung in der Leber, die zu einer Zirrhose führen kann. Es ist auch entzündungshemmend : ein Vorteil, der es ihm ermöglicht, aktiv gegen Hepatitis und gegen NASH, nicht-alkoholische Lebersteatose oder "menschliche Fettleberkrankheit" zu wirken (1).

Schließlich fördert Silymarin die Reinigung des Körpers , durch die Verhinderung der Anhaftung von Giftstoffen an die Leberzellen, wodurch deren Ausscheidung durch das Gallensystem erleichtert wird. (2). Fazit: Mariendistel ist ein starker Verbündeter für die Gesundheit Ihrer Leber!

In der Praxis: Mariendistel wird dreimal täglich als Aufguss verzehrt. Sie kommt auch in Form von standardisiertem Silymarin- Nahrungsergänzungsmittel vor mit dem Vorteil, dass sie leichter vom Körper aufgenommen werden kann. Die am häufigsten empfohlene Dosierung beträgt 200 Milligramm, dreimal täglich.

Artischocke, für faule Leber

Die Artischocke, oder Cynara Scolimus, ist ein Gemüse, das in den Sommermonaten wegen seiner Geschmackseigenschaften besonders geschätzt wird. Aber wir wissen weniger über ihre erstaunlichen hepato-schützenden Eigenschaften, die wir einem bestimmten Polyphenol, Cynarin zuschreiben. Diese Verbindung wird für "faule Leber" empfohlen, da sie die Produktion von Galle in der Leber stimuliert, einer viskosen Flüssigkeit, die für eine gute Lipidverdauung und eine aktive Ausscheidung von Abfällen und Toxinen notwendig ist (3).

Artischockenblätter haben auch eine Schutzfunktion für die Leberzellen, zusätzlich zu Stimulierung ihrer Regeneration bei mechanischer oder chemischer Aggression (4).

In der Praxis : in Form eines Extrakts beträgt die empfohlene Dosierung 300 Milligramm, zwei- bis dreimal täglich. Die getrockneten Artischockenblätter können auch als Aufguss konsumiert werden: Zwei bis drei Tassen pro Tag sind notwendig, um die Vorteile zu genießen.

Garten-Rettich, das Entgiftungsgeheimnis!

Raphanus Sativa wird besonders empfohlen, um die Leber vor einer zu schweren Ernährung zu schützen, z.B. bei einer besonders reichhaltigen Mahlzeit. Tatsächlich erhöht der Gartenrettich auch die Gallenproduktion und verbessert die Fettverdauung. Der Gartenrettich stimuliert auch Leberenzyme, die für die Entgiftung des Körpers von bestimmten besonders gefährlichen Giftstoffen verantwortlich sind (5).

Garten-Rettichsaft hat auch bemerkenswerte antioxidative Wirkungen (6).

In der Praxis : Garten-Rettich wird als reiner Saft getrunken (Vorsicht vor seinem sehr ausgeprägten Geschmack!), frisch in der Schleuder gepresst oder direkt in Ampullen eingenommen. Es gibt nur wenige Kontraindikationen, außer bei einer Gallenwegsverstopfung.

Chlorella, eine Alge gegen Schwermetalle.

Chlorella Vulgaris ist eine winzige Grünalge mit hohem Nährwert. Sie hat einen außergewöhnlich hohen Proteingehalt , der Chlorella im Rahmen einer vegetarischen oder veganen Ernährung attraktiv macht. Darüber hinaus enthält sie die Vitamine A, C, E, Omega-3, Mineralsalze und Spurenelemente in außergewöhnlichen Mengen für eine einzige Pflanze: sie wird oft in die sehr selektive Kategorie von “Supernährstoffen“ eingeordnet.

Ihre Vorteile für die Lebergesundheit sind vielfältig: Chlorella ist bekannt für ihre Fähigkeit, Schwermetalle zu chelatisieren Blei, Quecksilber, Arsen...), die im Körper vorhanden sind. Sie hält sie gefangen und beschleunigt ihre Beseitigung. (7).

Ihr Reichtum an Vitaminen und phenolischen Verbindungen verleiht ihr bemerkenswerte antioxidative Fähigkeiten, und Studien haben gezeigt, dass sie eine ausgezeichnete therapeutische Ergänzung im Falle von NASH ist. In der Tat hat Chlorella günstige Auswirkungen auf den Cholesterinspiegel und Diabetes , und ihre entzündungshemmenden Wirkungen vervollständigen die Palette dieser mit der Leber verbundenen Alge (8).

Eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und gemäßigter Alkoholkonsum sind die ersten Verbündeten einer gesunden Leber. Wenn Sie den geringsten Zweifel haben, ist es ratsam, einen Arzt aufzusuchen, um eine Pathologie auszuschließen, die eine Behandlung erfordert.

Pflanzen können ihre Vorteile entfalten, aber seien Sie vorsichtig: Die meisten Nahrungsergänzungsmittel sollten bei schwangeren und stillenden Frauen und Kindern vermieden werden. Für andere empfehlen wir die Referenz in diesem Bereich: Liver Support Formula, eine Ergänzung mit den besten natürlichen hepatoprotektiven Extrakten (Silymarin, Chlorella, Artischockenblätter…).

Achtung: Nebenwirkungen und Arzneimittelwechselwirkungen sind in einigen Fällen möglich. Um Risiken zu vermeiden, fragen Sie Ihren Apotheker, der Sie bei der Auswahl der richtigen Produkte und Dosierungen in der Pflanzenheilkunde berät, um eine ausgewogene Leberfunktion zu erhalten!

Quellenangaben

  1. Safiyeh Aghazadeh, Rahim Amini, Razieh Yazdanparast, Seyed H. Ghaffari, Anti-apoptotic and anti-inflammatory effects of Silybum marianum in treatment of experimental steatohepatitis, Experimental and Toxicologic Pathology, Volume 63, Issue 6, 2011, Pages 569-574. 
  2. Abenavoli, L., Capasso, R., Milic, N. and Capasso, F. (2010), Milk thistle in liver diseases: past, present, future. Phytother. Res., 24: 1423-1432.
  3. Bekheet, S., & Sota, V. (2019). Biodiversity and medicinal uses of globe artichoke (Cynara scolymus L.) plant. Journal of Biodiversity Conservation and Bioresource Management, 5(1), 39-54.
  4. Aksu, Özlem & Altınterim, Başar. (2013). Hepatoprotective effects of artichoke (Cynara scolymus). Bilim ve genclik Dergisi. 10.13140/2.1.1127.9043.
  5. Paul R. Hanlon, David M. Webber, David M. Barnes, Aqueous Extract from Spanish Black Radish (Raphanus sativus L. Var. niger) Induces Detoxification Enzymes in the HepG2 Human Hepatoma Cell Line. J. Agric. Food Chem.200755166439-6446. 
  6. Lugasi A, Blázovics A, Hagymási K, Kocsis I, Kéry A. Antioxidant effect of squeezed juice from black radish (Raphanus sativus L. var niger) in alimentary hyperlipidaemia in rats. Phytother Res. 2005 Jul;19(7):587-91.
  7. Ebrahimi-Mameghani M, Sadeghi Z, Abbasalizad Farhangi M, Vaghef-Mehrabany E, Aliashrafi S. Glucose homeostasis, insulin resistance and inflammatory biomarkers in patients with non-alcoholic fatty liver disease: Beneficial effects of supplementation with microalgae Chlorella vulgaris: A double-blind placebo-controlled randomized clinical trial. Clin Nutr. 2017 Aug;36(4):1001-1006.
  8. Jae-Young Shim, Hye-seoung Shin, Jae-Gab Han, Hyeung-Suk Park, Byung-Lak Lim, Kyung-Won Chung, and Ae-Son Om.Protective Effects of Chlorella vulgaris on Liver Toxicity in Cadmium-Administered Rats. Journal of Medicinal Food. Volume: 11 Issue 3: September 18, 2008. 
Danke fürs Teilen!

Commentaires

Sie müssen mit Ihrem Konto verbunden sein, um einen Kommentar hinterlassen zu können
Dieser Artikel wurde noch nicht bewertet, schreiben Sie die erste Kundenbewertung
Unsere Artikelauswahl

Diese Produkte könnten Sie interessieren.

DMSA 100 mgDMSA 100 mg

Der wirksamste Chelator von Quecksilber Wirksam im Fall von Vergiftungen mit Schwermetallen (Blei, Quecksilber, Arsen, Kadmium) Der am meisten empfohlene Chelator auf oralem Weg

37.00 €(40.72 US$)
+
Magnesium Malate 800 mgMagnesium Malate 800 mg

Eine patentierte Form mit verbesserter Bioverfügbarkeit, um die giftigen Aluminiumüberschüsse zu chelatieren. 20% Magnesium, 69% Apfelsäure

20.00 €(22.01 US$)
+
LIV 52<sup>®</sup>LIV 52®

Berühmte ayurvedische Produktzusammensetzung zur Entgiftung der Leber

19.00 €(20.91 US$)
+
Silyplus 120 mgSilyplus 120 mg

Eine um acht- bis zehnmal wirkungsvollere und besser absorbierte Form von Silymarin (Mariendistel)

29.00 €(31.91 US$)
+
Colon Cleanse FormulaColon Cleanse Formula

Ein gesunder Dickdarm garantiert ein gesundes Leben

23.00 €(25.31 US$)
+
EDTA 250 mgEDTA 250 mg

Wirkungsvoller, praktischer und nicht sehr kostpieliger Chelator

27.00 €(29.71 US$)
+
Liver Support FormulaLiver Support Formula

Neue verbesserte und verstärkte Produktformel Unterstützt auf natürliche Weise die Leberfunktion

34.00 €(37.42 US$)
+
Desmo Forte™Desmo Forte™

Flüssigextrakt 1:2 aus Desmodium adscendens Maximale Konzentration

36.00 €(39.62 US$)
+
© 1997-2020 Supersmart.com® - Alle Vervielfältigungsrechte sind vorbehalten.
© 1997-2020 Supersmart.com®
Alle Vervielfältigungsrechte sind vorbehalten.
Nortonx
secure