0
de
US
WSM
217300788
Ihr Warenkorb ist leer.
Menu
-40%

Auf Lager

Lactoferrin

Nahrungsergänzungsmittel mit Lactoferrin, das die erste Muttermilch stärkt

11 BewertungenBewertungen lesen

Einer der aktivsten Bestandteile des Kolostrums (der ersten Form der Muttermilch)
  • Lactoferrin, das ausMolkeproteinen ((Whey) extrahiert wird).
  • Wirksames Molekül aus der Familie der Transferrine.
  • Substanz ohne jegliche Toxizität.
  • Gereinigt und mitnatürlichen Hilfsstoffen abgefüllt.

Sofortkauf

60 Vegi-Kaps

59.00 €

35.40 €

-40%

Automatische Lieferung

60 Vegi-Kaps

35.40 €

35.40 €

Ich möchte

jede(n)

Lactoferrin

Glutenfrei
Ohne Nanopartikel
Vegetarisch
Ohne umstrittene Hilfsstoffe
Laktosefrei
Ohne Süßstoff

Lactoferrin 250 mg ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit Lactoferrin, einem faszinierenden natürlichen Molekül, das an zahlreichen Mechanismen der Körperabwehr beteiligt ist. Es wird hier aus Molkeprotein gewonnen, das allgemein als Whey bezeichnet wird.

Was ist Lactoferrin?

Lactoferrin ist ein für Säugetiere typisches Molekül, das zur Familie der Transferrine gehört. Es wurde lange Zeit als einfacher antiinfektiöser Eisenchelator, angesehen, der pathogenen Bakterien das für ihr Wachstum notwendige Eisen entzieht.

Seit den 2000er Jahren ist es jedoch Gegenstand intensiver Studien, um sein gesamtes Potenzial zu erforschen, insbesondere seine angebliche Fähigkeit, das Immunsystem zu modulieren und das Knochenwachstum zu regulieren.

Im menschlichen Organismus kommt es in der Muttermilch, den Tränen, der Galle, den Sekreten der Fortpflanzungsorgane und im Speichel vor (1). Es wird auch von Mikrogliazellen und neutrophilen Polynuklearen synthetisiert, zwei Zellen, die am Immunsystem beteiligt sind (2).

Welche vermutlichen Vorteile hat Lactoferrin?

Lactoferrin ist ein Schlüsselelement des Immunsystems, insbesondere des angeborenen Immunsystems. Seine Expression im menschlichen Körper kann durch einen einfachen entzündungsfördernden Reiz induziert werden (3). Es dient insbesondere dazu, das Wachstum von pathogenen Bakterien, Hefen, einigen Viren und Pilzen zu hemmen.

Lactoferrin wirkt über mehrere Mechanismen auf das Immunsystem:

  • Eisenentzug: Es wird in Flüssigkeiten sezerniert und verhindert das Wachstum von Bakterien durch die Sequestrierung von freiem Eisen.
  • Destabilisierung der Bakterienmembran, wodurch die Durchlässigkeit der Bakterien erhöht wird.
  • Die Interaktion mit bestimmten Proteinen, die von Viren verwendet werden, um in Zellen einzudringen.
  • Die Apoptose bestimmter Hefepilze (insbesondere derjenigen, die zu oraler Candidose führen).

Sie ist auch ein starker Modulator der Entzündungsreaktion (4). Es moduliert insbesondere die Produktion von Zytokinen (körpereigene Botenstoffe) und die Rekrutierung von Immunzellen am Ort der Entzündung.

Endlich, eher theoretisch, würde Lactoferrin an der Schnittstelle der Regulierung von entscheidenden Zellprozessen wie dem Zellzyklus und dem Zelltod (Apoptose) stehen. Es würde eine Rolle bei der Überwachung des Zellwachstums spielen.

Da Lactoferrin keinerlei Toxizität aufweist, stößt es im pharmazeutischen Bereich auf wachsendes Interesse. Seine Anwendungen sind nach wie vor zahlreich und es werden immer mehr klinische Studien durchgeführt, um seine Wirksamkeit endgültig zu belegen. Es wurde hier aus Rindermolke extrahiert und gereinigt und mit 100 % natürlichen Hilfsstoffen abgefüllt: Akaziengummi und weiße Reiskleie.

Zusammensetzung Lactoferrin

Lactoferrin
Protein

Sie haben Fragen? Oder Bedenken?

Was sind die neuesten Forschungsergebnisse zum Thema Lactoferrin?

Zahlreiche Studien legen seinen Nutzen gegen bestimmte dermatologische Beschwerden nahe (2017) (5). Forscher haben sechs Studien durchforstet, um zu einem Schluss über seine therapeutischen Effekte bei dermatologischen Erkrankungen zu kommen.

Lactoferrin, ein Mittel zur Modulation angeborener und adaptiver Immunantworten (2018) (6). Eine neue Übersichtsarbeit belegt die Fähigkeit von Lactoferrin, die Funktion des Immunsystems gegenüber krankheitserregenden Parasiten, Pilzen und Viren zu optimieren.

Lactoferrin, ein multifunktionales Protein (2019) (7). Ein japanisches Team blickt auf die wichtigsten physiologischen Funktionen von Lactoferrin und seine praktischen Anwendungen zurück.

Mit welchen anderen Nahrungsergänzungsmitteln kann man Lactoferrin einnehmen?

Um das Immunsystem positiv zu beeinflussen, wird empfohlen, es mit einem der folgenden Nahrungsergänzungsmittel zu kombinieren:

Bewertungen

Dieses Produkt wurde mit 4.5 von 5 Sternen bewertet.
Wir haben 11 Bewertungen gesammelt.

64%

27%

9%

0%

0%

Ausgezeichnet 11 Bewertungen
Customer

18 November 2023

Sehr gute Qualitaet, sehr guter Preis! Im Winter unverzichtbar, vorbeugend gegen Infektionen!

Vogel Guenter H

18 Oktober 2019

für mich persönlich wichtiges Präparat

Marie Pierre

27 Oktober 2023

Bon produit pour fixer le fer et en même temps de le reguler pour ne pas en avoir en excès, et également bon antioxydant.

Domergue Francoise

11 Mai 2023

Excellent pour l'immunité.

Tizy

7 April 2023

Fantastico, ottimo prodotto.

Sie brauchen Hilfe?

Telefon

Rufen Sie uns an:
+352 283 839 71
von 8h30 bis 17h00

Häufige Fragen

Antworten auf häufig gestellte Fragen finden

Kontaktformular

Sie finden die Antwort auf Ihre Frage nicht auf der Website und möchten uns direkt kontaktieren?
Uns schreiben
Sichere Bezahlung
32 Jahre Erfahrung
Zufrieden
oder Geld zurück
Schneller Versand
Kostenlose Beratung