0
de
US
WSM
222672080
Ihr Warenkorb ist leer.
Menu

Auf Lager

Betaine HCl

Nahrungsergänzungsmittel Betain HCl, ein natürlicher Magensäuerer

5 BewertungenBewertungen lesen

Eine natürliche Quelle von Magensäure für eine gestärkte Verdauung
  • Trägt dazu bei, die altersbedingte Abnahme der Magensäure auszugleichen.
  • Hilft bei der Verdauung, Nährstoffaufnahme, Entgiftung und Reduzierung alkoholbedingter Leberschäden.
  • Hilft, das Risiko einer Mageninfektion zu reduzieren (Helicobacter pylori, Salmonellen, Clostridium).

Sofortkauf

120 Kapseln

22.00 €

Automatische Lieferung

120 Kapseln

22.00 €

20.24 €

Ich möchte

jede(n)

Betaine HCl

Vegan
Glutenfrei
Ohne Nanopartikel
Ohne umstrittene Hilfsstoffe
Laktosefrei
Ohne Süßstoff
Betaine HCl ist ein ein natürlicher Magenübersäuerungsmittel, basierend auf Betain, einem Alkaloid, das u.a. in der roten Beete vorkommt. Es sollden Rückgang der Magensäure ausgleichen, der Menschen über 50 Jahre betrifft, und so die Verdauung, die Nährstoffaufnahme und die Vorbeugung von Magen-Darm-Infektionen verbessern. Die Nahrungsergänzung wird enzymatisch stabilisiert (Anwesenheit von Proteasen), damit seine Aktivität über die Zeit erhalten bleibt.

Was ist der Zweck von Salzsäure im Magen?

Nach dem Durchgang durch die Speiseröhre gelangt die Nahrung in den Magen, der sofort mit Salzsäure geladen wird. Es ist eine sehr saure Flüssigkeit, die von den Parietalzellen (etwa zwei Liter pro Tag) bei der Fütterung abgesondert wird. Sie ist so mächtig, dass sie die große Mehrheit der Bakterien, die mit der Nahrung in den Verdauungstrakt gelangen, vernichtet.

Aber ihre Hauptaufgabe ist die Förderung der Proteinverdauung durch Aktivierung von Pepsin, einem Verdauungsenzym, das von anderen Magenzellen abgesondert wird. Dies ist nur wirksam, wenn der Magen sehr säurehaltig ist. Wie schafft es der Magen, der Salzsäure zu widerstehen? Bestimmte Zellen im Magen sind für die Bildung einer Schutzschicht aus Schleim verantwortlich, die die Innenwände des Magens bedeckt. Wenn diese Schleimproduktion unzureichend ist, erodiert die Magenschleimhaut schnell und verursacht Geschwüre oder Gastritis. Wenn sie nicht kontrolliert wird, kann die Säure sogar die Magenschleimhaut perforieren und ihren Inhalt in die Bauchhöhle gelangen lassen, was zu einer Bauchfellentzündung führt.

Was passiert dagegen, wenn der Magen nicht genügend Salzsäure produziert?

Pepsine, die einzigen enzymatischen Formen, die an der Verdauung von Nahrungsproteinen im Magen beteiligt sind, werden nicht mehr aktiviert und Verdauungsbeschwerden beginnen .
    Die vier grundlegenden Rollen der Salzsäure:
  • Aufspaltung der Proteine in essentielle Aminosäuren und Mikronährstoffe , dank der Pepsinogen-Aktivierung.
  • Stimulierung der Bauchspeicheldrüse und des Dünndarms , um die Produktion von Verdauungsenzymen und Galle zu erhöhen, zwei wesentlichen Elemente für die Verdauung von Kohlenhydraten und Fettsäuren.
  • Förderung der Absorption von Eisen, Zink, Magnesium, Folsäure, Vitamin C und Vitamin A (1-2) ;
  • Verhinderung von Infektionen durch Abtöten von pathogenen Bakterien und Hefen in aufgenommenen Lebensmitteln (3). Die Forscher haben zum Beispiel gezeigt, dass das pathogene Bakterium E. coli, eines der tödlichsten pathogenen Bakterien, wurde inaktiviert, wenn der Magen ausreichend sauer war (4). Im Gegenteil, die Forschung hat gezeigt, dass ein niedriger Säuregehalt mit einer schnellen Invasion von Mikroorganismen in den Dickdarm verbunden ist, was zu einer Vielzahl von unangenehmen Magen-Darm-Erkrankungen führt (5).

Was sind die Ursachen für einen Mangel an Salzsäure (Hypochlorsäure) ?

Der Mangel an Salzsäure (Hypochlorsäure) ist viel weiter verbreitet als allgemein angenommen. Ein normaler Säuregrad im Magen entspricht einem pH-Wert von 1 bis 2 (6). Mit zunehmendem Alter produzieren die Parietalzellen des Magens jedoch weniger Salzsäure (7), und der pH-Wert steigt an (8)... In Wirklichkeit leiden 50% der Menschen über 60 Jahre an einer niedrigen Magensäure. Bis zum Alter von 85 Jahren steigt dieser Anteil auf fast 80%. Darüber hinaus gibt es noch weitere Faktoren, die die Situation verschlimmern:
  • eine Infektion mit Helicobacter pylori (8) (jeder zweite Mensch wäre betroffen, meist ohne es zu wissen) ;
  • wiederholte Verabreichung von Antazida, die üblicherweise bei der gastroösophagealen Refluxkrankheit eingesetzt werden (Protonenpumpenhemmer);
  • bestimmte Störungen des Immunsystems wie die perniziöse Anämie, eine Krankheit, bei der Antikörper die für die Säureproduktion verantwortlichen Parietalzellen angreifen.

Was sind die Auswirkungen eines solchen Mangels?

Die Auswirkungen eines niedrigen Magensäuregehalts wirken sich auf alle Funktionen des Organismus aus.
  • Schlechte Verdauung, die zu Mängeln und allgemeiner Schwächung des Körpers führt.
    Eine verminderte Säureproduktion führt zu geringen Mengen an aktivierten Pepsinen. Dies führt zu großen Schwierigkeiten bei der Verdauung von Proteinen und führt in der Tat zu Mängeln, die der allgemeinen Gesundheit abträglich sind. Darüber hinaus säuert unverdautes Eiweiß das Blut, wodurch es dem gesamten Körper, einschließlich der Knochen, basische Mineralien entzieht. Dies spielt eine Schlüsselrolle bei der Entstehung von Osteoporose.
  • Bakterielle Vermehrung im Darm.
    Die geringe Menge an Magensäure führt zu einer bakteriellen Vermehrung im Dünndarm, was wiederum zu zahlreichen Verdauungsstörungen führt (9). Dies wird als SIBO (Small Intestinal Bacterial Overgrowth) bezeichnet. Menschen mit SIBO klagen meist über Völlegefühl, Blähungen, Aufstoßen und Bauchschmerzen. Darüber hinaus ist unverdautes Eiweiß eine Quelle von Giftstoffen im Darm, die zu anderen chronischen Darmproblemen beitragen können. .
  • Probleme mit der Medikamentenaufnahme.
    Der Säuregehalt des Magens ist ein wesentliches Element für die Auflösung und Solubilisierung vieler Medikamente.
Viele Gesundheitsprobleme sind auch mit Störungen in der Produktion von Magensäure korreliert. Dazu gehören Allergien, Asthma und die biliäre Lithiasis (Steine).

Zusammensetzung Betaine HCl

Betain HCI
Molekül / Molekularer Komplex
Protease
Enzym

Sie haben Fragen? Oder Bedenken?

Wie wird Betaine HCl eingenommen?
Es wird empfohlen, Betaine HCl vor den Mahlzeiten einzunehmen, um den Magen vorzubereiten und die Verdauung zu erleichtern. Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Nahrung während der Supplementierung richtig zerkauen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihre Magensäure ausreichend ist, können Sie folgendes Protokoll befolgen:
  1. Beginnen Sie mit der Einnahme einer Betaine HCl-Tablette kurz vor einer eiweißreichen Mahlzeit.
  2. Wenn Sie Magenbeschwerden haben, ist es wahrscheinlich, dass Sie keine Probleme mit der Produktion von Salzsäure in Ihrem Magen haben. Wenn Sie keine Nebenwirkungen feststellen, nehmen Sie zwei Tabletten zu jeder eiweißhaltigen Mahlzeit. Zwei Tabletten Betaine HCl liefern den Gegenwert von 10 mmol H+-Ionen oder einen pH-Wert von 1,40 in 250 ml Wasser.
  3. Wenn Sie in den nächsten Tagen keine nachteiligen Auswirkungen feststellen, halten Sie diese Dosierung ein. Die Symptome, die mit einer niedrigen Magensäureproduktion verbunden sind, sollten schnell zurückgehen.
  4. Für leichtere Mahlzeiten ist die Dosierung anzupassen.
Es ist möglich, Betaine HCl mit einer natürlichen Ergänzung zur Bekämpfung von Helicobacter pylori zu kombinieren, H. Pylori Fight, wenn Sie den Verdacht haben, dass sich diese Bakterie in Ihrem Magen angesiedelt hat. Um die Proteinaufnahme zu maximieren, ist es auch ratsam, es mit Bio-Aloe Vera zu kombinieren. Um schließlich Ihre Darmflora zu stärken, die möglicherweise durch die durch die niedrige Magensäure verursachte bakterielle Proliferation destabilisiert wurde, kann es sehr nützlich sein, sie mit der ausgezeichneten probiotischen Ergänzung Probio Forte in Verbindung zu bringen.
In der Phytotherapie sind Pfefferminze und Enzian auch für ihre Fähigkeit bekannt, die Sekretion von Salzsäure anzuregen.
Gibt es irgendwelche Kontraindikationen?
Salzsäureergänzungen werden für Menschen mit Geschwüren nicht empfohlen. Sie werden nicht empfohlen für schwangere Frauen mit Magenübersäuerungsstörungen und auch nicht für Personen, die Antihistaminika (H2) oder Protonenpumpenhemmer vom Omeprazol-Typ oder andere Generika einnehmen.

Die Tabletten sollten nicht in Lebensmitteln zerdrückt werden. Vermeiden Sie während der Einnahme dieses Ergänzungsmittels Alkohol zu trinken. Konsultieren Sie vorher einen Arzt, wenn Sieentzündungshemmende Medikamente, wie z.B. nicht-steroidale Antirheumatika (NSAIDs), Aspirin oder Ibuprofen einnehmen.

Betainhydrochlorid ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das seit mehr als 100 Jahren zur natürlichen Wiederherstellung der Magensäure und zur Unterstützung der Verdauungsfunktion verwendet wird. Betain ist eine völlig natürliche, vollkommen sichere Substanz (10), die in einer Vielzahl von Lebensmitteln wie Rüben, Spinat und Vollkorngetreide enthalten ist. Es bietet eine Reihe von zusätzlichen Vorteilen:
  • Aufhaltung von Wasser und Salze im Körper;
  • Schutz der Zellen und ihrer Bestandteile vor Umweltstress ;
  • Unterstützung der Leber beim Schutz vor hepatotoxischen Substanzen wie Ethanol oder Tetrachlorkohlenstoff;
  • positiver Einfluss auf Lebersteatose, schmerzhafte Gallensteine und Hyperglykämie.;
  • Beitrag zur Verbesserung der Hirntätigkeit, insbesondere durch seinen Status als Produzent von Methionin;
  • Förderung der körperlichen und sportlichen Leistungsfähigkeit, insbesondere durch seine Fähigkeit, den Stickoxidspiegel im Körper zu erhöhen.

Bewertungen

Dieses Produkt wurde mit 5 von 5 Sternen bewertet.
Wir haben 5 Bewertungen gesammelt.

100%

0%

0%

0%

0%

Ausgezeichnet 5 Bewertungen
Maxime

26 Januar 2024

Bonjour, très bon produit. Ma digestion est améliorée (moins d'aigreurs, reflux et ballonnements au niveau de l'estomac) et le transit s'améliore aussi (selles moins fragmentées). Je prends 2 gélules midi et 2 gélules soir. Mon seul regret sur ce produit est sa forme de Tablets, qui sont assez grosses à avaler, même si elles sont sécables, cela reste plus solide que des Gélules ; j'ai cependant posé la question à SuperSmart qui m'a répondu que la quantité de principes actifs ne pouvait pas rentrer dans une gelule.

Nadine

1 November 2023

Très efficace. Plus aucun problème de digestion dès la prise de Betaïne Hcl.

Abdulqader Jehad

7 Juli 2023

Your products are good.

Leveque Pierre

11 März 2023

Super complément alimentaire !

Serge

16 Oktober 2020

Permet une meilleure digestion (rgo)

Sie brauchen Hilfe?

Telefon

Rufen Sie uns an:
+352 283 839 71
von 8h30 bis 17h00

Häufige Fragen

Antworten auf häufig gestellte Fragen finden

Kontaktformular

Sie finden die Antwort auf Ihre Frage nicht auf der Website und möchten uns direkt kontaktieren?
Uns schreiben
Sichere Bezahlung
32 Jahre Erfahrung
Zufrieden
oder Geld zurück
Schneller Versand
Kostenlose Beratung