0
de
US
SuperSmartSuper-nutrition Nutranews
X
× Kaufen nach Gesundheitskonzern Kaufen nach Inhaltsstoffen Bestseller Neuheiten Angebote Mein Konto Smart Prescription Blog Treueprogramm Sprache: Deutsch
Home Kaufen nach Gesundheitskonzern Allgemeine Stärkung des Organismus Organic Myco Complex + Beta Glucan
Organic Myco Complex + Beta Glucan
Allgemeine Stärkung des Organismus Kundenbewertungen
56.50 €(62.52 US$) auf Lager
Beschreibung
Ein äußerst wirkungsvolles Immunstimulans mit klinisch nachgewiesenen Eigenschaften. Der Superkomplex aus 7 Heilpilzen - Shiitake, Tschaga, Reishi, Klapperschwamm, Puppen-Kernkeule, Schmetterlings-Tramete und Brasilianischem Mandel-Egerling.
  • Enthält Pilzextrakte aus biologischem Anbau.
  • Standardisiert auf 30% Polysaccharide und 0,7% Triterpene.
  • Extraktion durch enzymatische Fermentation von chitinösen Wänden.
  • Stärkt das Immunsystem und bekämpft Müdigkeit.
  • Kräftige antitumorale, antioxidative, antiinfektiöse und entzündungshemmende Eigenschaften.
  • Angereichert an Präbiotika, Ginseng und Selen.
-
+
In den Warenkorb
Interessanter Artikel
Organic Myco Complex + Beta Glucan
Organic Myco Complex + Beta Glucan Organic Myco Complex + Beta Glucan Organic Myco Complex + Beta Glucan
Beta 1.3/1.6 GlucanDas Beta-(1,3/1,6)-Glucan von SuperSmart enthält das Wellmune WGP®, eine natürliche Substanz, die aus der Zellwand einer Bäckerhefe (Saccharomyces cerevisiae) stammt und durch ein exklusives patentiertes Verfahren, das es ermöglicht, ein äußerst reines Produkt zu erhalten, hergestellt wird.
Verschiedene Typen des Glucans können aus praktisch allen Unterarten von Hefen isoliert werden. Das Beta-(1,3/1,6)-Glucan von SuperSmart (es enthält mindestens 75% Beta-(1,3/1,6)-Glucan) ist das, das am besten untersucht wurde und die wirkungsvollsten biologischen Effekte produziert.
Klinische Studien haben bewiesen, dass das Beta-(1,3/1,6)-Glucan die Immunantwort stärkt, indem es die Schlüsselzellen des Immunsystems, einschließlich den Makrophagen und den Neutrophilen, damit sie schneller gefährliche Fremdzellen erkennen und sie zerstören, aktiviert. Arbeiten mit Zellkulturen von Tieren und Menschen weisen darauf hin, dass es verschiedene Aspekte der Immunfunktion, wie die Phagozytose oder die Produktion von Interleukinen, stimulieren kann.
Erste Nachforschungen, die die Wirkung des Beta-Glucans auf das Immunsystem zeigen, sind bis auf 1940 zurückzuführen. Am Ende der 80er Jahre wurde seine Wirkungsweise genauestens beschrieben: es aktiviert die spezifischen Rezeptoren, die sich auf der Oberfläche von Makrophagen befinden, und löst so eine Kaskade von Vorfällen aus, die dazu führen, dass ein ganzes Arsenal von Abwehrkräften eingerichtet wird.
Die erste Humanstudie wurde mit Fällen einer fortgeschrittenen Infektion mit dem HIV-Virus durchgeführt. Die Verabreichung von Beta-(1,3/1,6)-Glucan hat, selbst bei den Versuchspersonen mit einer ausgeprägten Immunschwäche, eine Erhöhung der Zytokine IL-1 und IL-2 und des Interferons im Serum zur Folge gehabt.
Andere Arbeiten haben darauf hingewiesen, dass das Beta-(1,3/1,6)-Glucan:
    - wenn es an Patienten, die unter einem schweren Trauma leiden, verabreicht wird, die Sterblichkeit durch Komplikationen von Entzündungen auf deutliche Weise reduziert hat;
    - bei Tieren, die mit verschiedenen Bakterienerregern konfrontiert werden, die Menge der Antibiotika und Antivirus Medikamente, die notwendig sind, um die Entzündung zu stoppen, verringert hat;
    - Ratten, die tötlichen Strahlendosen ausgesetzt werden, völlig vor ihren schädlichen Effekten schützt. Es wirkt, indem es die Makrophagen vor den Angriffen durch freie Radikale schützt und es ihnen so ermöglicht, weiterhin ihre Funktionen in dem verstrahlten Körper auszuüben;
    - wenn es an Personen mit einer Hypercholesterinämie, über einen Zeitraum von sechs Wochen, verabreicht wird, die LDL-Cholesterinwerte senkt. Klinische Studien zeigen insbesondere, dass die Verabreichung von Beta-(1,3/1,6)-Glucan (Wellmune WGP®):
    - an sehr gestresste Personen, über einen Zeitraum von 4 Wochen, deutlich ihren allgemeinen Gesundheitszustand verbessert hat. Es hat ihre Energie und Lebensstärke um 42% erhöht, ihre Müdigkeit um 38% und ihren Bludruck um 19% reduziert;
    - an Marathonläufer ihr Immunsystem gestärkt hat und sie haben 66% weniger Atemwegsinfektionen aufgewiesen. Diese Ergebnisse unterstreichen, dass das Beta-(1,3/1,6)-Glucan der Immundepression, die durch die Praxis von intensivem Sport verursacht wird, entgegenwirkt.
ZusammensetzungBeta 1.3/1.6 Glucan
Tägliche Einnahmedosis: 1 Kapseln
Anzahl der Einnahmedosen pro Verpackung: 60
Menge pro Dosis
Beta-(1,3/1,6)-Gluko- Polysaccharide Wellmune WGP® 250 mg
Andere Zutaten: Magnesiumstearat, Maltodextrin, Siliziumdioxid, mikrokristalline Cellulose

Das Wellmune WGP® ist ein eingetragenes Warenzeichen von Biothera.
VerzehrsempfehlungBeta 1.3/1.6 Glucan
Nehmen Sie eine pflanzliche Zellulosekapsel, 30 Minuten vor einer Mahlzeit oder auf Anweisung Ihres Therapeuten, mit einem großen Glas Wasser ein. Da die Wirkung des Beta-(1,3/1,6)-Glucans auf das Immunsystem ungefähr 5 Tage benötigt, empfiehlt sich eine tägliche Supplementation.
Organic MycoComplex

Organic MycoComplex ist eine außergewöhnliche Formel, die sieben medizinische Pilzextrakte enthält (Inonotus obliquus, Trametes versicolor, Cordyceps militaris, Ganoderma lucidum, Agaricus brasiliensis, Lentinula edodes und Grifola frondosa), bei einer garantierten Konzentration von mindestens 30% Polysacchariden und 0,7% Triterpenen.

« Pilze sind pharmazeutische Miniaturfabriken: Von den Tausenden von Arten, die in der Natur vorkommen, haben unsere Vorfahren und moderne Wissenschaftler ein Dutzend mit einer einzigartigen Kombination von Vorteilen für die menschliche Gesundheit identifiziert». Paul Stamets, ein berühmter amerikanischer Mykologe und Mitglied der Redaktion des The International Journal of Medicinal Mushrooms.

Von diesen zwölf Arten hat Supersmart sieben ausgewählt und daraus eine originelle Ernährungsformel mit außergewöhnlichen Eigenschaften entwickelt. Dank einer enzymatischen Mischung nach den neuesten Erkenntnissen der Mikrobiologie optimiert die Formel Organic MycoComplex die Aktivität und Bioverfügbarkeit der besten Arten auf dem Markt für Nahrungsergänzungsmittel. Eine Vorschau auf die vielversprechendsten Medikamente der Zukunft...

Für wen ist Organic MycoComplex bestimmt?

Die Formel ist in erster Linie für müde Menschen bestimmt, unabhängig von der Ursache. Sie ist auch gedacht für:

  • Menschen, die von der " supertonischen " und schützenden Wirkung von Pilzen profitieren wollen;
  • Menschen, die ihren Körper auf natürliche Weise schützen wollen.;
  • Menschen, denen es an Energie mangelt;
  • Menschen mit verschiedenen Arten von Schmerzen;
  • Menschen mit Darmerkrankungen;
  • Menschen, die sich einer schweren Krebsbehandlung unterziehen.;
  • Menschen mit geschwächtem Immunsystem.

Woraus besteht der organische MycoComplex?

Der Klapperschwamm (Grifola frondosa).

Bevor er 1979 angebaut werden konnte, erhielt der Klapperschwamm den Spitznamen « der tanzende Pilz », denn diejenigen, die ihn in freier Wildbahn fanden, tanzten vor Freude bei der Entdeckung. Es ist ein wertvoller Pilz, der viele Polysaccharide enthält. Die wichtigsten von der wissenschaftlichen Gemeinschaft untersuchten Eigenschaften sind:

  • Fähigkeit zur Senkung des Blutzuckerspiegels (1-2);
  • Fähigkeit, den Blutdruck zu senken;
  • Fähigkeit, den Cholesterinspiegel im Blut zu senken;
  • Stimulierung der Aktivität bestimmter Immunsystemzellen (3).

Die Wirkstoffe : Beta-Polysaccharide 1-6-Glucane, Alpha-Glucane und MZF (Maitake Z-Fraktion) (4) hauptsächlich. Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass sie die Reifung dendritischer Zellen fördern und helfen, verschiedene zelluläre Effektoren wie Makrophagen, Natural Killer-Zellen, T-Zellen, Interleukin-1 und Superoxidanionen zu aktivieren (5). Auch andere Studien belegen eine hypoglykämische Aktivität: Alpha-Glucan-Polysaccharide sollen durch ihre Wirkung auf Insulinrezeptoren die Empfindlichkeit der Zellen gegenüber Insulin erhöhen und die Insulinresistenz des peripheren Gewebes verbessern. Sie wirken auch gegen Tumore, indem sie die Expression eines pro-apoptotischen Gens hochregulieren. (BAK-1) (6).

Achtung: nicht alle Extrakte haben den gleichen Anteil an Wirkstoffen oder die gleiche Konzentration. Es wird nicht empfohlen, das Produkt einzunehmen, wenn Sie gleichzeitig Diabetes-Medikamente einnehmen.

Reishi (Ganoderma lucidum).

In Asien genießt dieser unsterbliche Pilz seit mehr als zweitausend Jahren einen hervorragenden Ruf. Er wird in der ältesten schriftlichen chinesischen Pharmakopöe (veröffentlicht 56 v. Chr.) erwähnt und es ist wahrscheinlich, dass Asiaten ihn vor diesem Datum schon seit Tausenden von Jahren benutzt hatten.

In freier Wildbahn kommt er extrem selten vor. Dennoch gelang es den asiatischen Wissenschaftlern, ihn nach den 1970er Jahren unter sehr spezifischen Laborbedingungen anzubauen. Es war eine echte Befreiung, da seine therapeutischen Eigenschaften beeindruckend sind:

  • Fähigkeit, den Cholesterinspiegel im Blut zu senken;
  • Stimulation bestimmter Zellen des Immunsystems (7);
  • Reduzierung der Entzündung (8);
  • Erhöhung der antioxidativen Kapazität (9);
  • Leberschutz;
  • Fähigkeit, der Zellproliferation zu widerstehen (10-13);
  • Fähigkeit, den ganzen Körper zu stärken und ihn auf einem optimalen Gesundheitsniveau zu erhalten.

Die Wirkstoffe: Es handelt sich hauptsächlich um Beta-Glucan-Polysaccharide und Triterpene. Dazu gehören die Reduzierung der Expression von Metalloproteinen und die Verhinderung der Zellproliferation durch Unterdrückung der Expression des vaskulären endothelialen Wachstumsfaktors (VEGF) und die Regulierung der Expression von 43 Connexinen nach oben (14).

Achtung: In der traditionellen chinesischen Medizin wird nur das Pilzfleisch (d.h. Hut und Stiel) verwendet, aber viele Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln bevorzugen Myzel, einen Teil des Pilzes, der billiger ist und nicht die gleichen Vorteile bietet.

Shiitake (Lentinula edodes).

Shiitake ist wahrscheinlich der am meisten untersuchte Pilz wegen seiner krebshemmenden Eigenschaften und wird seit mehr als zweitausend Jahren auch wegen seiner medizinischen Eigenschaften verwendet:

  • Fähigkeit, den LDL-Cholesterinspiegel zu senken (15);
  • Stärkung des Immunsystems gegen Krebs und Infektionen (16);
  • Beitrag zur Gesundheit der Arterien.

Die Wirkstoffe : Seine Eigenschaften verdankt er vor allem zwei Verbindungen, Lentinan (1-3 beta-D-Glucan) (17) und Eritadenin. Letztere haben keine direkte zytotoxische Wirkung auf Tumore, verändern aber die biologische Reaktion des Körpers. Es handelt sich um eine Zunahme der Interleukinsekretion (IL-2) und eine zusätzliche Aktivierung der Makrophagen.

Brasilianische Mandel-Egerling (Agaricus brasiliensis).

Der aus Brasilien stammende, aber auch in Asien weit verbreitete Mandelpilz wird wegen seines leckeren, mandelartigen Fleisches sehr geschätzt. Er hat auch einige sehr interessante positive Eigenschaften:

  • Fähigkeit zur Verbesserung der Lebensqualität von Krebsopfern (18-20);
  • Unterstützung der Leberfunktion (21);
  • Fähigkeit zur Verbesserung der Insulinresistenz (22-24);
  • Fähigkeit zur Senkung des Blutzuckerspiegels;
  • Fähigkeit, den Cholesterinspiegel im Blut zu senken (25);
  • Östrogen-ähnliche Aktivität.

Die Wirkstoffe : Brefeldin A, Ergosterol (der Hauptbestandteil), Blazeispirol A (hergestellt durch Pilzfermentation), Agaritin und Polysaccharide. Diese Verbindungen aktivieren viele molekulare Kaskaden, die zu Apoptose, organisiertem Selbstmord in abnormalen Zellen, führen. Sie helfen auch, die NK-Zellen der Immunität zu aktivieren, normale Zellsignale zu senden und beschädigte Gefäße zu unterstützen (26).

Tschaga (Inonotus obliquus).

Wer hätte gedacht, dass dieser Pilz mit seiner wachsenden Popularität ein einfacher Birkenparasit ist? Und doch steckt hinter dieser unschönen Erscheinung ein Meister der Befestigung mit einem sehr feinen Geschmack. Er hat auch hypoglykämische Eigenschaften und wird seit Jahrhunderten in Asien und Russland verwendet, um Entzündungen zu lindern und die Verdauung zu optimieren. Sein Wert ist enorm gestiegen, seit ein Team von Wissenschaftlern der Queensland University of Technology 2011 herausfand, dass er einige Tumore bei Nagetieren ohne erkennbare Nebenwirkungen auflösen kann. Folgende Eigenschaften werden derzeit untersucht:

  • Stärkung der antioxidativen Wirkung (27);
  • Reduzierung von Entzündungen und Müdigkeit (28);
  • Schmerzlinderung (29) ;
  • Fähigkeit, das Immunsystem zu stimulieren (30);
  • Fähigkeit, das Fortschreiten von Krebs zu verlangsamen (31-32).

Die Wirkstoffe : Inotodiol (Triterpenoide), Oxalsäure, Gallussäure, Protocatechinsäure und p-Hydroxybenzoesäure. Terpenoide sind für die antidiabetische Wirkung durch Hemmung der Alpha-Glukosidase verantwortlich, während Anti-Müdigkeitseffekte eher von Polysacchariden ausgehen, die den Glykogenspiegel in Leber und Muskeln erhöhen, während sie den Stickstoffspiegel in Harnstoff senken und endogene Antioxidantien (Glutathion, Superoxiddismutase) wiederherstellen (33). Die Schmerzlinderung wird vielmehr durch die Hemmung der Stickoxidsynthase (iNOS) und der Cyclooxygenase 2 (COX-2) erklärt. Schließlich sind es die Ligninderivate, die für die antiproliferativen Eigenschaften verantwortlich sind, indem sie die Expression der Caspasen modulieren, die die Apoptose auslösen.

Achtung: seine Anwendung ist bei Patienten mit Typ-1-Diabetes, Gerinnungsstörungen und Transplantationspatienten kontraindiziert.

Organic MycoComplex enthält auch eine Schmetterlings-Tramete -Extrakt , einen Puppen-Kernkeule-Extrakt (wirksam bei der Stimulierung der gestörten Sexualfunktion und der Wiederherstellung der Energie (34)), Selen , prebiotische Fructo-Oligosaccharide undGinseng-Extrakt, den essentiellen pflanzlichen Partner, um das Immunsystem zu stimulieren und Müdigkeit zu bekämpfen.

Was sind die Vorteile von Organic MycoComplex?

Europäer und Nordamerikaner neigen dazu, Pilzen wegen ihrer potenziellen Toxizität zu misstrauen. Sie liegen ganz falsch: im Osten hat man ihnen schon immereinen zentralen Platz in ihren Arzneibüchern reserviert und die wissenschaftliche Gemeinschaft hat immer wieder ihren therapeutischen Nutzen bewiesen. Von nun an erscheint ihr Wirkungsfeld immens: Sie bilden eine eigenständige therapeutische Klasse mit einem fast unerreichten Reichtum an Nährstoffen.

Organic MycoComplex deckt mehrere Gesundheitsbereiche ab:

Darmgesundheit . Pilze enthalten eine große Menge an unlöslichen Ballaststoffen, die das Stuhlvolumen und -gewicht erhöhen, die Stuhlentleerung erleichtern und Verstopfungen verhindern. Sie enthalten auch unverdauliche Zucker, die als Nahrung für nützliche Bakterien im Darm und Dickdarm dienen und zu einer besseren Integrität der Darmbarriere und einer Verringerung der systemischen Entzündung beitragen.

Der onkologische Bereich . Zwei Arten von Verbindungen erklären die antitumoralen Eigenschaften von Pilzen: Polysaccharide und Lektine. Polysaccharide sind große Ketten, die aus mehreren einfachen Zuckern bestehen. Sie induzieren die Produktion mehrerer Zytokine, wie Interferone oder IL-2, die die Proliferation mehrerer Immunzellen aktivieren und die Zerstörung fremder Elemente erhöhen können. Lektine sind Kohlenhydratproteine, die den Selbstmord von anormalen Zellen und damit Tumorzellen fördern.

Der kardiologische Bereich . Dank ganodermischer und Cumarinverbindungen und verschiedener Polysaccharide tragen Pilze zur Senkung des Cholesterin- und Triglyceridspiegels bei, zwei Faktoren, die mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen verbunden sind.

Das Immunsystem . Auf diesem Gebiet sind die Pilze besonders aktiv. Die meisten von ihnen haben die Eigenschaft, ein geschwächtes Immunsystem zu stärken, insbesondere bei Strahlentherapie oder vorübergehender Infektion. Polysaccharidverbindungen erhöhen tatsächlich die Anzahl der Makrophagen, NK-Zellen und zytotoxischen T-Lymphozyten.

Aktivität gegen freie Radikale . Pilze haben bestimmte antioxidative Eigenschaften und tragen so dazu bei, dem oxidativen Stress bei vielen Gesundheitsstörungen entgegenzuwirken. Wenn der Körper großen Mengen an freien Radikalen ausgesetzt ist, können normale Entgiftungsprozesse nicht richtig ablaufen, was zu diesem Zustand des pathologischen Ungleichgewichts führt.

Der Stress . Wie Ginseng oder Ashwagandha gelten Pilze als Adaptogene, die helfen, verschiedene stressbedingte Parameter wiederherzustellen und auszugleichen. Sie spielen die Rolle eines Funkens, einer Indikatorkerze. Ihr Verbrauch, kombiniert mit einer besseren Anpassung an Stress, wirkt als energetischer Potenziator des Nebennierensystems.

Wussten Sie das?
Pilze, die wissenschaftlich eher als Eumyceten bezeichnet werden, sind uns näher als Pflanzen in phylogenetischer Hinsicht.

Fünf Gründe, für Organic MycoComplex zu stimmen

  1. Frische Pilze: schwer zu erkennen und haltbar zu machen.
    Jeder möchte die medizinischen Eigenschaften von Pilzen genießen, aber heutzutage ist es eine riskante Praktik: Wissen und Fähigkeiten werden nicht mehr von Generation zu Generation weitergegeben, und es ist leicht, eine essbare Art mit einer giftigen Art zu verwechseln. Darüber hinaus bauen sich viele Pilze nach der Ernte schnell ab und produzieren Mykotoxine, die für den Botulismus verantwortlich sind. Bei schlechten Lagerbedingungen (sie müssen hermetisch verschlossen und auf weniger als 4°C gekühlt gelagert werden) kann ihr Verzehr daher zu schweren Lebensmittelvergiftungen führen, ohne das Aussehen, den Geschmack oder den Geruch der Pilze zu verändern.
  2. Eine Kapselfüllung, die maximale Effizienz garantiert.
    Pilze enthalten viele gesundheitsfördernde Stoffe, aber ihre hohe Wasserkonzentration verdünnt den Gehalt dieser Stoffe. Nach der Entwässerung und dem Einfüllen in Kapseln werden die Pilze zu einer Trockenmasse mit einer außergewöhnlichen Konzentration an Wirkstoffen reduziert.
    Schüttpulver ist wirtschaftlicher, aber nach dem Öffnen oxidiert es schnell, was zu einer Verringerung der Effizienz im Laufe der Zeit führt. Andererseits garantieren die Kapseln einen stabilen und exakt dosierten Wirkstoff. Sie sind einfach, bequem und sicher zu benutzen.
  3. Eines der vielversprechendsten Segmente der Medizin.
    Pilze haben aufgrund ihres Stoffwechselreichtums ein immenses pharmakologisches Potenzial und die Untersuchungen auf diesem Gebiet sind derzeit unzählig. Die medizinischen Bereiche, in denen sie eingesetzt werden, werden ständig erweitert: Antibiotika, Kardiologie, Hämatologie, Onkologie, Parasitologien, etc…
  4. Eine Formel, die in den Wirkstoffen garantiert ist.
    Organischer Mykokomplex ist eine Formel, die auf den Carpophoren von Pilzen basiert, dem Teil, der den besten therapeutischen Nutzen hat. Viele Hersteller bereiten Nahrungsergänzungsmittel auf Basis von Mycel vor, wobei der unterirdische Teil aus Filamenten besteht und deutlich weniger reich an interessanten Substanzen ist.
  5. Ökologischer Landbau und natürliche Hilfsstoffe.
    Bio-Mycokomplex-Kapseln sind garantiert laktosefrei, glutenfrei, gelatinefrei, sojafrei, geschmacksfrei, pestizidfrei, fungizidfrei, farblos, allergenfrei, gentechnikfrei und tierfrei. Die verwendeten Pilze wurden nach den Vorgaben des ökologischen Landbaus angebaut. Ihre zellulären Verbindungen, einschließlich Polysaccharide und Triterpene, werden mit einer einzigartigen Enzymformel extrahiert, die die Wandfermentation einleitet. Es werden dann Lösungsmittel verwendet, hauptsächlich Wasser, aber auch Alkohol, wenn die Arten geeignet sind.

Pilze stellen nach Ansicht vieler Experten derzeit eines der vielversprechendsten Segmente der Medizin dar, das erst beginnt, ihr immenses Potenzial zu entfalten. Aufgrund seiner außergewöhnlichen Bandbreite an Vorteilen musste Organic MycoComplex in den SuperSmart Katalog aufgenommen werden.

Stand : Dezember 2018

Quellenangaben

  1. Konno S, et al. A possible hypoglycaemic effect of maitake mushroom on Type 2 diabetic patients.Diabet Med 2001 Dec;18(12):1010
  2. Hong L, Xun M, Wutong W. Anti-diabetic effect of an alpha-glucan from fruit body of maitake (Grifola frondosa) on KK-Ay mice. Pharm Pharmacol. 2007 Apr;59(4):575-82
  3. Deng G, Lin H, Seidman A, et al. A phase I/II trial of a polysaccharide extract from Grifola frondosa(Maitake mushroom) in breast cancer patients: immunological effects. J Cancer Res Clin Oncol. 2009 Sep;135(9):1215-21
  4. Masuda Y, Ito K, Konishi M, Nanba H. A polysaccharide extracted from Grifola frondosa enhances the anti-tumor activity of bone marrow-derived dendritic cell-based immunotherapy against murine colon cancer. Cancer Immunol Immunother. 2010 Oct;59(10):1531-41.
  5. Adachi K, Nanba H, Kuroda H. Potentiation of host-mediated antitumor activity in mice by beta glucan obtained from Grifola frondosa (maitake). Chem Pharm Bull 1987;35:262-70.
  6. Soares R, Meireles M, Rocha A, et al. Maitake (D fraction) mushroom extract induces apoptosis in breast cancer cells by BAK-1 gene activation.J Med Food. 2011 Jun;14(6):563-72.
  7. Chen HS, Tsai YF, Lin S, et al. Studies on the immuno-modulating and anti-tumor activities of Ganoderma lucidum (Reishi) polysaccharides. Bioorg Med Chem. Nov 1 2004;12(21):5595-5601.
  8. Joseph S, Sabulal B, George V, Antony KR, Janardhanan KK. Antitumor and anti-inflammatory activities of polysaccharides isolated from Ganoderma lucidum. Acta Pharm. 2011 Sep 1;61(3):335-42.
  9. Wachtel-Galor S, Tomlinson B, Benzie IF. Ganoderma lucidum (“Lingzhi”), a Chinese medicinal mushroom: biomarker responses in a controlled human supplementation study. Br J Nutr. Feb 2004;91(2):263-269.
  10. Hsu MJ, Lee SS, Lin WW. Polysaccharide purified from Ganoderma lucidum inhibits spontaneous and Fas-mediated apoptosis in human neutrophils through activation of the phosphatidylinositol 3 kinase/Akt signaling pathway. J Leukoc Biol. Jul 2002;72(1):207-216.
  11. Wang SY, Hsu ML, Hsu HC, et al. The anti-tumor effect of Ganoderma lucidum is mediated by cytokines released from activated macrophages and T lymphocytes. Int J Cancer. Mar 17 1997;70(6):699-705.
  12. Sun LX, Li WD, Lin ZB, et al. Protection against lung cancer patient plasma-induced lymphocyte suppression by Ganoderma lucidum polysaccharides. Cell Physiol Biochem. 2014;33(2):289-299.
  13. Jin X, Ruiz Beguerie J, Sze DM, et al. Ganoderma lucidum (Reishi mushroom) for cancer treatment.Cochrane Database Syst Rev. Apr 05 2016;4:Cd007731.
  14. Ko KK, Murthee KG, Koh TH, et al. Reishi (lingzhi) ingestion mistaken for persistent Clonorchis infection. Pathology. Oct 2014;46(6):576-578.
  15. Yang H, Hwang I, Kim S, et al. Lentinus edodes promotes fat removal in hypercholesterolemic mice.Exp Ther Med. Dec 2013;6(6):1409-1413.
  16. Israilides C, Kletsas D, Arapoglou D, et al. In vitro cytostatic and immunomodulatory properties of the medicinal mushroom Lentinula edodes. Phytomedicine 2008.
  17. Oba K, Kobayashi M, Matsui T, et al. Individual patient based meta-analysis of lentinan for unresectable/recurrent gastric cancer. Anticancer Res. Jul 2009;29(7):2739-2745.
  18. Ohno S, Sumiyoshi Y, Hashine K, Shirato A, Kyo S, Inoue M. Quality of life improvements among cancer patients in remission following the consumption of Agaricus blazei Murill mushroom extract.Complement Ther Med. 2013 Oct;21(5):460-7.
  19. Kimura Y, Kido T, Takaku T, et al. Isolation of an anti-angiogenic substance from Agaricus blazei Murill: its antitumor and antimetastatic actions. Cancer Sci. Sep 2004;95(9):758-764.
  20. Lee YL, Kim HJ, Lee MS, et al. Oral administration of Agaricus blazei (H1 strain) inhibited tumor growth in a sarcoma 180 inoculation model. Exp Anim. Oct 2003;52(5):371-375.
  21. Hsu CH, Hwang KC, Chiang YH, et al. The mushroom Agaricus blazei Murill extract normalizes liver function in patients with chronic hepatitis B. J Altern Complement Med. Apr 2008;14(3):299-301.
  22. Gray AM, Flatt PR. Insulin-releasing and insulin-like activity of Agaricus campestris (mushroom). J Endocrinol. May 1998;157(2):259-266.
  23. Swanston-Flatt SK, Day C, Flatt PR, et al. Glycaemic effects of traditional European plant treatments for diabetes. Studies in normal and streptozotocin diabetic mice. Diabetes Res. Feb 1989;10(2):69-73.
  24. Kim YW, Kim KH, Choi HJ, et al. Anti-diabetic activity of beta-glucans and their enzymatically hydrolyzed oligosaccharides from Agaricus blazei. Biotechnol Lett. Apr 2005;27(7):483-487.
  25. Liu Y, Fukuwatari Y, Okumura K, et al. Immunomodulating Activity of Agaricus brasiliensis KA21 in Mice and in Human Volunteers. Evid Based Complement Alternat Med. Jun 2008;5(2):205-219.
  26. Dong S, Furutani Y, Suto Y, et al. Estrogen-like activity and dual roles in cell signaling of an Agaricus blazei Murrill mycelia-dikaryon extract. Microbiol Res. Oct 17 2011.
  27. Giridharan VV, Thandavarayan RA, Konishi T. Amelioration of scopolamine induced cognitive dysfunction and oxidative stress by Inonotus obliquus - a medicinal mushroom. Food Funct. Jun 2011;2(6):320-327.
  28. Mishra SK, Kang JH, Kim DK, et al. Orally administered aqueous extract of Inonotus obliquusameliorates acute inflammation in dextran sulfate sodium (DSS)-induced colitis in mice. J Ethnopharmacol. Sep 28 2012;143(2):524-532.
  29. Park YM, Won JH, Kim YH, et al. In vivo and in vitro anti-inflammatory and anti-nociceptive effects of the methanol extract of Inonotus obliquus. J Ethnopharmacol. Oct 3 2005;101(1-3):120-128.
  30. Ko SK, Jin M, Pyo MY. Inonotus obliquus extracts suppress antigen-specific IgE production through the modulation of Th1/Th2 cytokines in ovalbumin-sensitized mice. J Ethnopharmacol. Oct 11 2011;137(3):1077-1082.
  31. Ning X, Luo Q, Li C, et al. Inhibitory effects of a polysaccharide extract from the Chaga medicinal mushroom, Inonotus obliquus (higher Basidiomycetes), on the proliferation of human neurogliocytoma cells. Int J Med Mushrooms. 2014;16(1):29-36.
  32. Ham SS, Kim SH, Moon SY, et al. Antimutagenic effects of subfractions of Chaga mushroom (Inonotus obliquus) extract. Mutat Res. Jan 10 2009;672(1):55-59.
  33. Glamoclija J, Ciric A, Nikolic M, et al. Chemical characterization and biological activity of Chaga (Inonotus obliquus), a medicinal “mushroom”. J Ethnopharmacol. Mar 13 2015;162:323-332.
  34. Zhu JS, Halpern GM, Jones K. The scientific rediscovery of a precious ancient Chinese herbal regimen: Cordyceps sinensis: part I. J Altern Complement Med. 1998 Winter;4(4):429-57. Review.

ZusammensetzungOrganic MycoComplex
Tagesdosis: 3 Kapseln
Anzahl der Dosen pro Packung : 30
Menge pro Dosis
Mischung aus Pilzextrakten aus biologischem Anbau, standardisiert auf 30% Polysaccharide und 0,7% Triterpene.
Inonotus obliquus 200 mg
Trametes versicolor 200 mg
Cordyceps militaris 150 mg
Ganoderma lucidum 150 mg
Agaricus brasiliensis 100 mg
Lentinula edodes 100 mg
Grifola frondosa 100 mg
Extrakt aus Radix panax ginseng C.A. Meyer standardisiert auf 20% Ginsenoside 50 mg
Fructo-Oligosaccharide 50 mg
Natriumselenit, das 50 mcg elementares Selen enthält. 109 mcg
Weitere Inhaltsstoffe: Akaziengummi.
VerzehrsempfehlungOrganic MycoComplex
Einnahme: Erwachsene. Nehmen Sie 3 Kapseln pro Tag ein.
Es wird nicht empfohlen, das Präparat einzunehmen, wenn Sie gleichzeitig Diabetes-Medikamente einnehmen. Seine Anwendung ist bei Patienten mit Typ-1-Diabetes, Blutungsstörungen und Transplantationspatienten kontraindiziert.
Registrieren Sie sich für unseren Newsletter
und erhalten Sie einen ständigen Preisnachlass von 5 %

Die Bestseller

Daily 3®Daily 3®

Die vollständigste Multivitamin-Formel, die in einer einzigen Kapsel eingenommen werden kann.

49.00 €(54.22 US$)
+
Lactobacillus gasseriLactobacillus gasseri

Ein probiotischer Stamm, der besonders wirksam bei der Gewichtskontrolle ist In magenfreundlichen DR Caps™ für eine optimale Wirksamkeit

21.00 €(23.24 US$)
+
Neu
CBD 25 mgCBD 25 mg

Ein natürliches und starkes Schmerzmittel zur dauerhaften Schmerzlinderung

63.00 €(69.71 US$)
+
Melatonin Spray 1 mgMelatonin Spray 1 mg

Die ganze Wirksamkeit des Melatonins mit verlängerter Freisetzung in einem sublingualen Spray, das einfach zu dosieren ist

18.00 €(19.92 US$)
+
Berberine 500 mgBerberine 500 mg

Berberin 500 mg – 97% reiner Extrakt aus Berberitze (Berberis vulgaris)

32.00 €(35.41 US$)
+
Neu
Senolytic ComplexSenolytic Complex

Senolytika: eine revolutionäre Formel zum Versstäuben seneszenter Zellen, die das Altern verursachen.

84.00 €(92.95 US$)
+
Vitamin D3 5000 IUVitamin D3 5000 IU

Bioverfügbare Form von Vitamin D3 für eine optimale Aufnahme

18.00 €(19.92 US$)
+
Super Omega 3 - 500 mgSuper Omega 3 - 500 mg

EPA und DHA: einer der natürlichste, reinste, wirkungsvollste und stabilste Produkt auf dem Markt

25.00 €(27.66 US$)
+
Super Curcuma 500 mgSuper Curcuma 500 mg

Extrakt aus Curcuma, 29-mal besser assimilierbar Bessere Absorption als die traditionellen Produkte. Würde anti-tumorale und entzündungshemmende Effekte aufweisen. Wird traditionell verwendet, um die Verdauung zu stimulieren und die Gallensekretion zu erhöhen.

45.00 €(49.79 US$)
+
Smart PillsSmart Pills

Eine einzigartige Hirnstimulationsformel (Nootropikum)

33.00 €(36.51 US$)
+
AntiOxidant SynergyAntiOxidant Synergy

Eine äußerst wirkungsvolle antioxidative und vielseitige Verteidigung.

43.00 €(47.58 US$)
+
Organic Myco Complex + Beta Glucan
-
+
56.50 €
(62.52 US$)
In den Warenkorb
© 1997-2019 Supersmart.com® - Alle Vervielfältigungsrechte sind vorbehalten.
© 1997-2019 Supersmart.com®
Alle Vervielfältigungsrechte sind vorbehalten.
x
secure